Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
28.03.2016, 10:34

Crosby trifft für Pittsburgh in der Extrazeit

Play-offs! Ehrhoff-Assist leitet Chicago-Sieg ein

Ein 3:2-Erfolg bei den Vancouver Canucks am Sonntag (Ortszeit) bedeutet für Christian Ehrhoff und seine Chicago Blackhawks die Play-off-Teilnahme in der nordamerikanischen Profiliga NHL. Ebenfalls 3:2 gewannen die Pittsburgh Penguins und Tom Kühnhackl bei den New York Rangers - ein weiterer wichtiger Schritt Richtung Play-offs ist geschafft.

Christian Ehrhoff
Christian Ehrhoffs zehnter Assist führte zum 1:0 und leitete den Sieg des Titelverteidigers in Vancouver ein.
© Getty ImagesZoomansicht

Ehrhoff steht mit den Chicago Blackhawks in den Playoffs. Der Titelverteidiger gewann bei den Vancouver Canucks mit 3:2 und ist sechs Spiele vor Schluss der regulären Saison nicht mehr aus den Playoff-Rängen zu verdrängen. Der deutsche Nationalverteidiger, der insgesamt 13:52 Minuten zum Einsatz kam, leitete mit seiner zehnten Saisonvorlage die 1:0-Führung durch Tomas Fleischmann (18. Minute) ein.

Crosby ist der Matchwinner

Einen großen Schritt in Richtung Playoffs haben die Pittsburgh Penguins und Tom Kühnhackl, der 15:23 Minuten Eiszeit bekam, gemacht. Der NHL-Champion von 2009 gewann nach dem 7:2 bei den Detroit Red Wings auch sein nächstes Gastspiel bei den New York Rangers mit 3:2 nach Verlängerung - und festigte somit den dritten Platz in der Metropolitan Division.

Superstar Sidney Crosby fälschte in der fünften Minute der Verlängerung einen Schuss von Kris Letang ins Rangers-Tor ab.

Ergebnisse vom Sonntag, den 27. März

Carolina Hurricanes - New Jersey Devils 3:2
New York Rangers - Pittsburgh Penguins 2:3 n.V.
Vancouver Canucks - Chicago Blackhawks 2:3

dpa/jch

 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun