Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
19.03.2016, 11:12

Niederlage für Seidenberg und die Bruins

Aufbäumen der Oilers - Talbot hält alles

Nationalspieler Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers erneut gewonnen. Beim 2:0 über die Vancouver Canucks blieb der Angreifer am Freitag (Ortszeit) ohne Torbeteiligung. Obwohl Edmonton den zweiten Sieg nacheinander und den siebten aus den vergangenen elf Spielen feierte, sind die Oilers als Vorletzter der West-Hälfte weit von den acht Play-off-Rängen entfernt.

Kanadisches Duell hinterm Tor: Leon Draisaitl (in Orange) gegen Nikita Tryamkin von den Canucks.
Kanadisches Duell hinterm Tor: Leon Draisaitl (in Orange) gegen Nikita Tryamkin von den Canucks.
© Getty ImagesZoomansicht

Bei Edmontons zweitem Sieg in Folge blieb der 20 Jahre alte Draisaitl unauffällig, in den vergangenen sechs Spielen kam der Nationalspieler nur auf zwei Punkte. Allerdings gewann er neun seiner zehn Faceoffs und gab zwei Torschüsse ab (Eiszeit 15:24 Minuten). Jordan Eberle (32. Minute, 22. Saisontor) nach Assist von Top-Rookie Connor McDavid und Matt Hendricks (47.) nach Vorarbeit von Jordan Oesterle und Iiro Pakarinen erzielten die Tore. Cam Talbot feierte mit 40 Paraden einen Shutout im Tor der Oilers - die dritte weiße Weste für den Schlussmann in der laufenden Spielzeit. Zum elften Mal in seiner Karriere kassierte der Sommerneuzugang von den New York Rangers keinen Treffer.

Klare Schlappe für Seidenberg - Ehrhoff nicht dabei

Der deutsche Verteidiger Dennis Seidenberg (19:44 Minuten, ein Schuss, minus 2) verlor mit den Boston Bruins zwar klar mit 0:4 bei den Anaheim Ducks, bleibt mit dem Ex-Meister im Osten aber auf einem Play-off-Rang. Nicht zum Einsatz kam Verteidiger Christian Ehrhoff beim 4:0 der Chicago Blackhawks über die Winnipeg Jets. Auch Torwart Philipp Grubauer war beim 4:1 der Washington Capitals über die Nashville Predators nicht auf dem Eis. Die Capitals sind weiter auf dem besten Weg, die Nummer eins am Ende der NHL-Vorrunde zu werden.

NHL, Freitag, 18. März

Buffalo Sabres - Ottawa Senators 3:1
Washington Capitals - Nashville Predators 4:1
Winnipeg Jets - Chicago Blackhawks 0:4
Calgary Flames - Colorado Avalanche 3:4 n.P.
Edmonton Oilers - Vancouver Canucks 2:0
Anaheim Ducks - Boston Bruins 4:0

aho/dpa

 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun