Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
12.03.2016, 10:18

Pleite für Ehrhoff: 2:5 bei Dallas Stars

Siege für Rieder und Kühnhackl

Zwei Siege und eine Niederlage gab es am Freitag für die deutschen Akteure Tobias Rieder, Tom Kühnhackl und Christian Ehrhoff. Während die Angreifer Rieder und Kühnhackl mit Arizona beziehungsweise Pittsburgh Siege einfuhren, verlor Abwehrspieler Ehrhoff mit Titelverteidiger Chicago.

Tobias Rieder
Coyotes-Stürmer Tobias Rieder (l.) besiegte die Calgary Flames mit 4:1.
© imagoZoomansicht

Ein Erfolg gegen den Trend von zwei Niederlagen hintereinander gelang Stürmer Tobias Rieder und den Arizona Coyotes. Das Team aus Glendale bezwang die Calgary Flames mit 4:1 und holte so den zweiten Sieg aus den vergangenen zehn Partien. Der Kanadier Brad Richardson brachte die Coyotes mit zwei Toren im letzten Drittel auf die Siegerstraße. DEB-Auswahlspieler Rieder war dagegen keine Torbeteiligung vergönnt.

15 Spiele bis zu den Play-offs

Einen knappen Triumph im Rennen um die Play-offs fuhren die Pittsburgh Penguins ein. 3:2 gegen die Columbus Blue Jackets hieß es nach 60 Minuten auf der Anzeigetafel für das Team mit dem gebürtigen Landshuter Flügelspieler Tom Kühnhackl. Damit verteidigten Superstar Sidney Crosby und Co. ihren Play-off-Rang. Der 31-jährige Penguins-Goallie Marc-André Fleury feierte damit als 20. Spieler der NHL-Historie seinen 350. Sieg in 645 Matches. Bevor das Rennen um den Stanley Cup beginnt, sind noch 15 Spiele zu absolvieren.

Weniger Glück hatte dagegen Christian Ehrhoff. Für die Chicago Blackhawks setzte es im Top-Spiel der Central Division eine Pleite. Der letztjährige Champion unterlag bei den Dallas Stars mit 2:5. Jamie Benn, Tyler Seguin und Jason Spezza sorgten mit jeweils einem Tor und einer Vorlage für offensive Durchschlagskraft auf Seiten der Hausherren. Im American-Airlines-Center gelangen Keeper Kari Lehtonen 21 Paraden. Während die Stars damit wieder Platz eins übernahmen (90), rangieren die Hawks aus Illinois auf dem dritten Platz des Tableaus (88). Zwischen den Kontrahenten steht St. Louis mit 89 Punkten.

NHL-Ergebnisse vom Freitag, 11. März

Columbus Blue Jackets - Pittsburgh Penguins 2:3
Tampa Bay Lightning - Philadelphia Flyers 1:3
St. Louis Blues - Anaheim Ducks 5:2
Dallas Stars - Chicago Blackhawks 5:2
Calgary Flames - Arizona Coyotes 1:4

kon/dpa

12.03.16
 

Livescores

Beginn Heim   Gast Erg.
16.08. 17:30 - -:-
 
16.08. 18:00 - -:-
 
- -:-
 
16.08. 19:45 - -:-
 
17.08. 19:30 - -:-
 
18.08. 19:00 - -:-
 
- -:-
 
18.08. 19:30 - -:-
 
- -:-
 
- -:-
 
   

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
04:30 SKYS1 Fußball: UEFA Europa League
 
04:55 SDTV Willem II Tilburg - Ajax Amsterdam
 
05:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
05:30 SKYS2 Golf: US PGA Magazin
 
06:00 SKYS2 Golf: PGA Championship
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Schweinsteiger vor aus bei ManU ? von: elhemp - 29.07.16, 01:59 - 50 mal gelesen
Olympia 2016 Brasilien Fred Link von: goesgoesnot - 29.07.16, 01:26 - 45 mal gelesen
Re (4): OT: Schönes Tor Ibisevic! von: Pak-Do-Ik - 29.07.16, 00:46 - 57 mal gelesen