Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
08.03.2016, 09:51

NHL: Burns und Jones glänzen - Washington stoppt Anaheim

Bruins bremsen Panthers - Jagr überholt Howe

Im engen Rennen um die Pole-Position in der Atlantic Division lieferten sich Florida und Boston ein spannendes und torreiches Duell samt neuer Rekorde. Am Ende setzten sich die Bruins knapp mit 5:4 n.V. durch. Das auswärtsstarke San Jose feierte dank einer grandiosen Torwartleistung einen 2:1-Overtime-Sieg in Calgary. Dabei gelang dem torgefährlichsten NHL-Verteidiger Brent Burns ein Gordie-Howe-Hattrick. Außerdem endete Anaheims unglaubliche Siegesserie im Penaltyschießen gegen Washington.

Boston siegt in Florida - Rekorde für Jagr und Julien

Jaromir Jagr & Patrice Bergeron
Duell am Atlantik: Floridas Rekordjäger Jaromir Jagr (l.) gegen Bostons Doppelpacker Patrice Bergeron (r.).
© Getty ImagesZoomansicht

An der Spitze der Atlantic Division liefern sich Tampa Bay, Florida und Boston ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Panthers und Bruins trafen sich in der Nacht zum Dienstag zu einem direkten und vor allem recht torreichen Duell. Alleine im ersten Drittel klingelte es schon fünfmal: Patrice Bergeron nach gerade einmal 34 Sekunden sowie in der 18. Minute, David Pastrnak (8.) und Brett Connolly (13.) trafen für Boston, Aleksander Barkov zeigte sich für Florida erfolgreich (17.). Ab dem zweiten Durchgang starteten die Panthers dann eine Aufholjagd: Jiri Hudler (24.) und Jussi Jokinen (27.) brachten die Truppe aus Sunrise wieder heran. Kurz vor Schluss erzwang Hudler die Overtime (56.). Hier blühte Lee Stempniak auf und besorgte in einer Zwei-auf-Eins-Situation den 5:4 Siegtreffer n.V. (65.) - es war Stempniaks erster Treffer für die Bruins, nachdem er kurz vor der Trade Deadline am 29. Februar aus New Jersey gekommen war.

Bostons deutscher Verteidiger Dennis Seidenberg bildete zusammen mit John-Michael Liles das zweite Defensivtandem, kam auf 28 Wechsel, 19:18 Minuten Eiszeit (davon 1:45 in Unterzahl) und einen Plus-Minus-Wert von -1. Außerdem bereitete der 34-jährige Schwenninger das zwischenzeitliche 2:0 durch Pastrnak vor. Für seinen Trainer Claude Julien war es der 388. Hauptrundensieg als Bruins-Coach - damit stellte der 55-Jährige einen neuen Franchise-Rekord auf.

Apropos Rekorde: Einen neuen stellte Floridas Altmeister Jaromir Jagr auf. Durch seinen Assist für Barkov schraubte der 44-Jährige sein Scorerpunktekonto auf 1851 und überholte damit Gordie Howe. Nun jagt der Flügelstürmer Mark Messier (1887) und Legende Wayne Gretzky (2.857).

Gordie-Howe-Hattrick für Burns - Jones überragt alle

Lance Bouma, Brent Burns & Martin Jones
Schlüsselspieler: San Joses Goalie Martin Jones (r.) und Verteidiger Brent Burns (M.).
© Getty ImagesZoomansicht

Einen nach Howe benannten Hattrick, bestehend aus Tor, Vorlage und Schlägerei in einem Spiel schaffte San Joses Brent Burns. Beim Auswärtsmatch in Calgary traf der 30-Jährige schon nach 116 Sekunden und ist mit bereits 24 Saisontoren der derzeit gefährlichste Verteidiger der NHL. Im zweiten Drittel lieferte sich Burns dann einen Faustkampf mit Garnet Hathaway (29.) - fehlte also nur noch ein Assist zum Gordie-Howe-Hattrick. Dieser gelang dann in der Overtime: Burns servierte für Kapitän Joe Pavelski, der aus kurzer Distanz zum 2:1 n.V. eintippte (61.).

Zum Spieler des Spiels wurde aber nicht Burns, sondern Sharks-Torwart Martin Jones gewählt. Der 26-Jährige zeigte spektakuläre Paraden, hielt 47 Schüsse (persönlicher Rekord!) und brachte die Flames mit 97,9 Prozent Fangquote schier zur Verzweiflung. Einzig gegen Joe Colborne musste sich der Goalie geschlagen geben (59.): Die Kanadier hatten im Powerplay den Keeper für einen zusätzlichen Stürmer herausgenommen und so für eine Sechs-gegen-Vier-Überzahlsituation gesorgt.

Washington stoppt Anaheims Siegesserie

Satte elf Siege in Serie katapultierten Anaheim auf Rang 1 der Pacific Division. Dieser Lauf ging in der Nacht zum Dienstag allerdings durch eine 1:2-Niederlage nach Penaltyschießen gegen Washington zu Ende. In der regulären Spielzeit traf Ryan Getzlaf nach nur 60 Sekunden für die Ducks - die Capitals antworteten 41 Sekunden nach der zweiten Pause durch Andre Burakowsky (41.). Ansonsten dominierten die beiden Goalies John Gibson (31 Saves, 96,9 Prozent Fangquote) und Braden Holtby (27, 96,4 Prozent). Im Shootout traf Experte T.J. Oshie sowie Nicklas Bäckström für die Caps, während für die Ducks nur Corey Perry traf. Anaheims Verteidiger Korbinian Holzer schaffte es nicht in die Aufstellung - Washingtons Backup-Keeper Philipp Grubauer blieb auf der Bank.

Rieders Coyotes beißen sich die Zähne aus

Die Play-off-Chancen für Arizonas Tobias Rieder geraten in immer weitere Ferne. Nach der 1:3-Niederlage der Coyotes gegen Colorado haben die "Wüstenhunde" schon zehn Zähler Rückstand auf einen Wild-Card-Platz. Shawn Matthias (10.), Matt Duchene (26.) und Mikhail Grigorenko (46.) brachten die Avalanche komfortabel mit 3:0 in Front. Boyd Gordon (49.) verhinderte zumindest noch den Shutout für den glänzend aufgelegten Avs-Goalie Semyon Varlamov (37 Saves, 97,4 Prozent Fangquote). Rieder wurde in der zweiten Sturmreihe als Linksaußen neben Center Martin Hanzal und Rechtsaußen Jiri Sekac eingesetzt. Der 23-jährige Landshuter fuhr 20 Wechsel, bekam 12:44 Minuten Eiszeit (davon 1:27 in Unterzahl) und beendete die Partie mit einem Plus-Minus-Wert von -1.


NHL-Ergebnisse vom Montag, den 7. März 2016:

Philadelphia Flyers - Tampa Bay Lightning 4:2
Toronto Maple Leafs - Buffalo Sabres 3:4 n.P.
Florida Panthers - Boston Bruins 4:5 n.P.
Colorado Avalanche - Arizona Coyotes 3:1
Calgary Flames - San Jose Sharks 1:2 n.V.
Anaheim Ducks - Washington Capitals 1:2 n.P.
Los Angeles Kings - Vancouver Canucks 5:1

Christian Rupp

 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:Florida Panthers
Anschrift:Florida Panthers
One Panther Parkway
Sunrise, Florida, USA 33323
Internet:http://www.floridapanthers.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Boston Bruins
Anschrift:Boston Bruins
TD Banknorth Garden
100 Legends Way
Boston, Massachusetts, USA 02114
Internet:http://www.bostonbruins.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Calgary Flames
Anschrift:Calgary Flames
P.O. Box 1540 Station M.
Calgary, Alberta, Canada T2P 3B9
Internet:http://www.calgaryflames.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:San Jose Sharks
Anschrift:San Jose Sharks
525 West Santa Clara Street
San Jose, California, USA 95113
Internet:http://www.sj-sharks.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Arizona Coyotes
Anschrift:Phoenix Coyotes
5800 West Glenn Drive
Suite 350
Glendale, Arizona, USA 85301
Internet:http://www.phoenixcoyotes.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Colorado Avalanche
Anschrift:Colorado Avalanche
Pepsi Center
1000 Chopper Circle
Denver, Colorado, USA 80204
Internet:http://www.coloradoavalanche.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Anaheim Ducks
Anschrift:Anaheim Ducks
2695 East Katella Avenue
Anaheim, California, USA 92806
Internet:http://www.anaheimducks.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Washington Capitals
Anschrift:Washington Capitals
Market Square North
401 Ninth Street Northwest
Suite 750
Washington, District of Columbia, USA 20004
Internet:http://www.washingtoncaps.com/