Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
05.03.2016, 11:18

NHL: Washington unterliegt den Rangers

Draisaitl: "Das ist nicht akzeptabel"

Auch das 17. Saisontor des deutschen Eishockey-Nationalspielers Leon Draisaitl half den Edmontons Oilers in der nordamerikanischen Profiliga NHL nicht, das kurze Aufbäumen mit drei Erfolgen am Stück aufrecht zu erhalten. Die Oilers sind mit 57 Punkten Vorletzter der Pacific Division. Ganz anders stehen die New York Rangers da, die bei NHL-Spitzenreiter Washingston die Punkte holten.

Leon Draisaitl
Treffsicher und sauer: Edmontons Leon Draisaitl.
© Getty ImagesZoomansicht

Die kurze Siegesserie ist schon wieder zu Ende: Trotz Draisaitls 17. Saisontor verloren die Oilers am Freitag (Ortszeit) 3:6 bei den Columbus Blue Jackets. "Die Gegentore sind alle zu einer ungünstigen Zeit gefallen. Das ist nicht akzeptabel", sagte Draisaitl, der zum 1:2 in der 25. Minute verkürzte. Doch nach allen drei Treffern der Gäste dauerte es weniger als eine Minute bis zum nächsten Tor für Blue Jackets. Edmonton ist nach der 35. Niederlage im 60. Saisonspiel Vorletzter in der West-Hälfte der Nordamerika-Liga.

Auf einer ganz anderen Ebene trafen sich Washington und New York, die beiden Topteams der Metropolitan Division. Das derzeit beste Team der NHL zog aber gegen die Rangers den Kürzeren. Die Gäste, die den verletzten Goalie Henrik Lundqvist ersetzen mussten, siegten am Freitagabend im Verizon Center durch das 15. Saisontor von Derek Stepan nach 17 Sekunden im Schlussdrittel. Zuvor hatten die Capitals noch ein 0:2 aufgeholt, auf das 2:3 durch Stepan hatte Washington aber keine Antwort mehr.

Das lag auch an Lundqvist-Ersatz Antti Raanta, der mit 32 Saves die Caps zur Verzweiflung trieb. "ich hatte keine Zweifel", meinte Trainer Alain Vigneault: "Er war wirklich gut. Er hat einige Paraden zum richtigen Zeitpunkt gemacht." Und dem Topteam der NHL den 48. Sieg vereitelt.

Ergebnisse, Freitag, 4. März

Washington Capitals - New York Rangers 2:3
Columbus Blue Jackets - Edmonton Oilers 6:3
Dallas Stars - New Jersey Devils 4:2

nik/dpa

05.03.16
 
Seite versenden
zum Thema