Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
23.02.2016, 10:20

DEL, 47. Spieltag

Kreutzer neuer Scorer-Rekordhalter - Berlin an der Spitze

Mit Volldampf geht die DEL in die Endphase der regulären Saison: An Spieltag 47 wurde der Kampf an der Spitze fortgesetzt. Die Eisbären trafen auf die Pinguine und gewannen nach Verlängerung, die punktgleichen Münchner gastierten in Hamburg und verloren nach Penalties. Verfolger Iserlohn Roosters besiegte die Ice Tigers aus Nürnberg mit 4:2. Erst am Mittwoch tritt der Meister aus Mannheim in Ingolstadt an.

Daniel Kreutzer
Er ist der neue Rekordhalter in der Scorerliste der DEL: Daniel Kreutzer.
© imagoZoomansicht

Eishockey-Profi Daniel Kreutzer ist der neue Rekordhalter in der Scorerliste der Deutschen Eishockey Liga. Der Kapitän der Düsseldorfer EG erzielte am Dienstagabend bei der 4:5-Niederlage nach Penaltyschießen gegen die Augsburger Panther einen Treffer und kommt nun auf 786 Scorer-Punkte. Damit überholte der 36-Jährige Robert Hock, der auf einen Zähler weniger kommt.

Die Eisbären Berlin und der EHC München verpassten die vorzeitige Qualifikation für das Playoff-Viertelfinale. Die Münchner unterlagen bei den Hamburg Freezers mit 1:2 nach Penaltyschießen. DEL-Rekordmeister Berlin besiegte Schlusslicht Krefeld Pinguine 2:1 nach Verlängerung. Die Eisbären sind nun mit 85 Punkten neuer Tabellenführer vor München, das 84 Zähler auf dem Konto hat.

Die Eisbären mussten vor 12.621 Zuschauern in der Arena am Ostbahnhof lange dem 0:1-Rückstand durch Krefelds Daniel Pietta (10.) hinterherlaufen. Julian Talbot glich erst zu Beginn des Schlussdrittels zum 1:1 aus (43.). Danach ging es in die Verlängerung, in der Florian Busch den 2:1-Siegtreffer markierte.

Aus den verbleibenden fünf Partien brauchen die Hauptstädter nur noch einen Zähler, um den Einzug ins Viertelfinale perfekt zu machen. Sollte allerdings Meister Adler Mannheim in der Mittwochs-Partie beim ERC Ingolstadt nicht auf die volle Punktzahl kommen, würde dies ebenfalls die frühzeitige Qualifikation der Eisbären für die Runde der letzten acht Teams bedeuten.

In Hamburg sahen die 6.914 Besucher die Führung der Münchner Gäste durch Daryl Boyle in Überzahl (34.). Philippe Dupuis glich kurze Zeit später für die Freezers aus (39.). In der regulären Spielzeit samt Verlängerung fielen keine Tore mehr. Thomas Oppenheimer entschied die Party mit seinem Treffer im Penaltyschießen.

dpa

23.02.16
 

Livescores

Beginn Heim   Gast Erg.
16.08. 17:30 - -:-
 
16.08. 18:00 - -:-
 
- -:-
 
16.08. 19:45 - -:-
 
17.08. 19:30 - -:-
 
18.08. 19:00 - -:-
 
- -:-
 
18.08. 19:30 - -:-
 
- -:-
 
- -:-
 
   

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
07:30 SKYS1 Tennis: Wimbledon
 
07:30 SKYS2 Fußball: DFB-Pokal
 
08:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
08:30 EURO Snooker
 
08:30 SKYS1 Tennis: Wimbledon
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Freut ihr euch schon auf Olympia?? von: Zitus - 28.07.16, 07:04 - 4 mal gelesen
Re (2): VfL Wolfsburg von: Zitus - 28.07.16, 07:00 - 8 mal gelesen
Hallo Katze von: Zitus - 28.07.16, 06:57 - 8 mal gelesen