Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
09.02.2016, 20:07

Eishockey-Champions-League: Zweiter 2015, Erster 2016

Frölunda setzt sich die Krone auf

Das schwedische Eishockeyteam Frölunda Göteborg ist Champions-League-Sieger 2016. Göteborg bezwang am Dienstag den finnischen Gastgeber Oulu Kärpät mit 2:1 (2:0, 0:0, 0:1).

Ryan Lasch
Der Türöffner im Finale: Ryan Lasch (li.) trifft für die Indians.
© Getty ImagesZoomansicht

Vor 6614 Zuschauern schossen der Champions-League-Topscorer Ryan Lasch und Spencer Abbot die Tore für den Außenseiter. Den einzigen Treffer im Finale für den amtierenden finnischen Meister erzielte Juhu Keränen.

Als letzter der deutschen Champions-League-Teilnehmer waren die Eisbären Berlin im Achtelfinale gescheitert. Oulun Kärpät und Frölunda Göteborg standen sich bereits im Champions-League-Halbfinale 2015 gegenüber. Auch vor einem Jahr hatten sich die Schweden knapp durchgesetzt zogen allerdings im Finale gegen Lulea HF mit 2:4 den Kürzeren. Ein Jahr später haben die Indians alles nachgeholt.

nik

 

Weitere News und Hintergründe

Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun