Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
09.02.2016, 20:07

Eishockey-Champions-League: Zweiter 2015, Erster 2016

Frölunda setzt sich die Krone auf

Das schwedische Eishockeyteam Frölunda Göteborg ist Champions-League-Sieger 2016. Göteborg bezwang am Dienstag den finnischen Gastgeber Oulu Kärpät mit 2:1 (2:0, 0:0, 0:1).

Ryan Lasch
Der Türöffner im Finale: Ryan Lasch (li.) trifft für die Indians.
© Getty ImagesZoomansicht

Vor 6614 Zuschauern schossen der Champions-League-Topscorer Ryan Lasch und Spencer Abbot die Tore für den Außenseiter. Den einzigen Treffer im Finale für den amtierenden finnischen Meister erzielte Juhu Keränen.

Als letzter der deutschen Champions-League-Teilnehmer waren die Eisbären Berlin im Achtelfinale gescheitert. Oulun Kärpät und Frölunda Göteborg standen sich bereits im Champions-League-Halbfinale 2015 gegenüber. Auch vor einem Jahr hatten sich die Schweden knapp durchgesetzt zogen allerdings im Finale gegen Lulea HF mit 2:4 den Kürzeren. Ein Jahr später haben die Indians alles nachgeholt.

nik

 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun