Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
03.02.2016, 23:12

Calgary: Abwehrspieler hart bestraft

Nach Foul an Referee: Wideman 20 Spiele gesperrt

Dennis Wideman von den Calgary Flames ist für 20 Spiele gesperrt worden. Die Liga sanktionierte am Mittwoch einen Check des Verteidigers in den Rücken von Linienrichter Don Henderson in einem Spiel gegen die Nashville Predators vom 27. Januar.

Dennis Wideman
Nach Vorfall mit einem Offiziellen lange gesperrt: Dennis Wideman.
© Getty ImagesZoomansicht

In der Partie war Wideman nach einem harten Check von Gegenspieler Miikka Salomaki in die Bande geprallt, fuhr anschließend aber ohne sichtbare Beeinträchtigung Richtung Bank und hatte dann den sich ihm rückwärtsfahrend nähernden Henderson unvermittelt mit einem heftigen Schubser niedergestreckt. Der Linienrichter blieb für kurze Zeit auf dem Eis liegen und verbachte anschließend eine Nacht im Krankenhaus. Der 32-jährige Wideman war bereits am Tag nach dem Check von der Liga bis auf unbestimmte Zeit vom Spielbetrieb ausgeschlossen worden.

Durch die Suspendierung, gegen die die Routinier noch Einspruch einlegen kann, entgeht Wideman ein Gehalt von 564.516 Dollar. Mit der Sperre wird die NHL-Rekordstrafe für ein Vergehen gegen einen Offiziellen aus dem Jahr 1983 eingestellt: Damals hatte Tom Lysiak von den Chicago Blackhawks Linienrichter Ron Foyt ein Bein gestellt und musste daraufhin ebenfalls 20 Spiele zuschauen.

Bleibt die Sperre bestehen, wird Wideman, der in über 800 NHL-Spielen bislang nie größere disziplinarische Probleme mit Offiziellen oder Mitspielern gehabt hatte, erst am 14. März (Ortszeit) im Heimspiel gegen die St. Louis Blues wieder für Calgary auflaufen dürfen.

jom/dpa

 

Weitere News und Hintergründe

Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:Calgary Flames
Anschrift:Calgary Flames
P.O. Box 1540 Station M.
Calgary, Alberta, Canada T2P 3B9
Internet:http://www.calgaryflames.com/