Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
02.02.2016, 15:09

Mannheim: Verteidiger unterschreibt bis Saisonende

Adler greifen sich Lashoff und suchen einen Goalie

Zahn Spiele vor dem Ende der regulären Saison hat der amtierende DEL-Champion Mannheim noch einmal personell nachgelegt: Vom AHL-Klub Lehigh Valley Phantoms kommt Verteidiger Matt Lashoff. Der 29-Jährige unterschrieb einen Vertrag bis zum Ende der laufenden Saison. Darüber hinaus fahnden die Adler noch nach Ersatz für ihren verletzten Torwart Dennis Endras.

Matt Lashoff
"Eine willkommene Verstärkung": Mannheims Verteidiger Matt Lashoff.
© imagoZoomansicht

"Matt ist eine willkommene Verstärkung für unsere Mannschaft. Er bringt jede Menge Erfahrung aus den höchsten Ligen der Welt mit und macht die Mannschaft noch konkurrenzfähiger", freute sich Adler-Coach Greg Ireland über die Neuakquirierung, die mit der Rückennummer 26 auflaufen wird.

Lashoff wurde im NHL-Entry-Draft 2005 in der ersten Runde an insgesamt 22. Stelle von den Boston Bruins gezogen. Seitdem brachte er es auf 74 NHL-Spiele (ein Tor, 15 Vorlagen) für Boston, den Tampa Bay Lightning sowie die Toronto Maple Leafs. In der AHL kamen noch einmal 377 Partien, 43 Treffer und 124 Assists hinzu. Auch in Europa war der Verteidiger schon aktiv: Der Linksschütze spielte für die ZSC Lions (Schweiz, NLA), Leksands IF (Schweden, SHL) und Metallurg Novokuznetsk (Russland, KHL). Nun startet der 29-jährige US-Amerikaner ein Deutschland-Abendteuer und erhält die zehnte Ausländer-Lizenz der Adler.

Lashoff wird am Mittwoch in Mannheim erwartet und soll schon am Freitag (19.30 Uhr) spielberechtigt sein. Dann nämlich steht für die siebtplatzierten Adler das richtungsweisende und wichtige Spiel bei den Grizzlys Wolfsburg (6.) an. Am Sonntag (14.30 Uhr) geht es dann zu Hause gegen die Augsburger Panther (11.).

Ersatz für Endras gesucht

Nationaltorwart Dennis Endras wird nicht nur diese beiden Partien verpassen, sondern droht sogar für die komplette restliche Saison auszufallen. Der 30-Jährige erlitt beim jüngsten 3:6 in Nürnberg am letzten Sonntag einen Adduktoreneinriss. Mannheim schaut sich deshalb intensiv nach einem neuen Goalie um, der wohl die elfte und damit letzte Ausländerlizenz in Anspruch nehmen wird. Bis dahin steht Backup-Keeper Youri Ziffzer (29) zwischen den Pfosten.

cru

02.02.16
 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:Adler Mannheim
Anschrift:Adler Mannheim
Xaver-Fuhr-Straße 150
68163 Mannheim
Telefon: 06 21 - 18 19 00
Telefax: 06 21 - 18 19 01 83 33
Internet:http://www.adler-mannheim.de/