Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
26.01.2016, 13:42

Nach Ausraster und harscher Kritik:

Ermittlungsverfahren gegen Krupp eingeleitet

Berlins Trainer Uwe Krupp droht nach seinem Ausraster am Sonntag eine Geldstrafe: Die Deutsche Eishockey-Liga leitete ein Ermittlungsverfahren gegen den 50-Jährigen ein. Beim 4:3 n.V. der Eisbären bei der Düsseldorfer EG war Krupp auf die Tribüne geschickt worden und hatte harsche Kritik am Schiedsrichtergespann geübt.

Uwe Krupp
Berlins Trainer Uwe Krupp muss nach seinem Ausraster in Düsseldorf mit einer Geldstrafe rechnen.
© picture allianceZoomansicht

Zwei Tage zuvor hatte Berlin bereits eine 2:7-Klatsche gegen Düsseldorf kassiert, die direkte Revanche folgte zwei Tage später im ISS-Dome. Nicht nur die Tabellenkonstellation - der Tabellenführer empfing den punktgleichen Dritten -, sondern auch eine Flut von Strafen (insgesamt 83 Strafminuten) sorgten für einen hohen Adrenalinspiegel.

Auch bei Eisbären-Headcoach Uwe Krupp, der nach einem Check von Alexander Preibisch an Jonas Müller ausrastete und vom Schiedsrichtergespann Roland Aumüller/ Florian Zehetleitner auf die Tribüne verwiesen wurde. Auch nach der Partie hatte sich der 50-Jährige noch nicht beruhigt und polterte: "Mir wird angst und bange, wenn ich mir vorstelle, dass wir mit solchen Leistungen bis Ende der Saison zu rechnen haben."

Durch einen 4:3-Sieg n.V. eroberten die Eisbären die Tabellenführung in der DEL zurück und verwiesen die DEG vorerst auf Rang zwei. Für Krupp, der sich unter anderem hitzige Wortgefechte lieferte, eine Bande zuknallte und auch eine Wasserflasche auf seine Bank warf, wird die Partie ein Nachspiel haben. Die Liga leitete ein Ermittlungsverfahren ein - Krupp droht eine Geldstrafe. "Mit der Entscheidung ist gegen Ende der Woche zu rechnen", kündigte DEL-Sprecher Matthias Schumann an.

cru

 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:Eisbären Berlin
Anschrift:EHC Eisbären Management GmbH
Friedrichstr. 76, 10117 Berlin
Telefon: 030 - 971840 - 0
Fax: 030 - 97184050
E-mail: info@eisbaeren.de
Internet:http://www.eisbaeren.de/