Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
24.01.2016, 10:24

NHL: Seidenbergs Bruins gewinnen nach Overtime

Rieder siegt im Duell mit Ehrhoff - Draisaitl trifft

Der NHL-Samstag hatte mit dem ersten Karriere-Assist von Tom Kühnhackl begonnen, weitere Deutsche trugen sich später in die Scorerlisten ein: Tobias Rieder assistierte zum 3:2-Sieg der Arizona Coyotes über Christian Ehrhoffs Los Angeles Kings, Leon Draisaitl erzielte beim 1:4 der Edmonton Oilers gegen die Nashville Predators sein zwölftes Saisontor. Dennis Seidenberg bekam bei Bostons Sieg über Columbus 24 Minuten Eiszeit.

Trotz Treffers von Leon Draisaitl: Oilers unterlagen Nashville 1:4.
Trotz Treffers von Leon Draisaitl: Oilers unterlagen Nashville 1:4.
© Getty ImagesZoomansicht

Durch ein 3:2 im Shootout über die Columbus Blue Jackets stockten die Boston Bruins ihr Punktekonto auf 55 Zähler auf und sind Siebter im Osten. Vor 17.565 Fans im TD Garden eröffnete Brad Marchand mit seinem 19. Saisontor in der 21. Minute den Torreigen. Drei Minuten später erhöhte David Pastrnak - die Weichen schienen gestellt. Doch die Blue Jackets kamen schnell zurück und glichen binnen drei Minuten aus (27., 31.).

Schlussdrittel und Overtime blieben torlos, sodass der Sieger im Penaltyschießen ermittelt werden musste: Ryan Spooner und Torey Krug trafen für die Bruins, während Backup-Goalie Jonas Gustavsson (31 Saves) die Blue-Jackets-Versuche vereitelte. Seidenberg, der sich in der Overtime eine Strafzeit geleistet hatte, gab in seinen 24 Minuten einen Torschuss ab und kam auf einen Plusminus-Wert von -2. Bruins-Coach Claude Julien vermisste im Anschluss etwas Intensität bei seinem Team, war unter dem Strich aber zufrieden. Kurios: Sein Gegenüber John Tortorella fehlte, weil er sich im Training bei einem Zusammenprall mit Flügelstürmer Rene Bourque zwei Rippen gebrochen hatte. Bourque überstand den Zwischenfall besser und konnte neun Minuten Eiszeit absolvieren.

Rieders Coyotes klettern über die 50

In Glendale standen sich zwei deutsche Profis gegenüber: Tobias Rieder gewann dabei mit den Arizona Coyotes mit 3:2 über die Los Angeles Kings um Christian Ehrhoff. Die Hausherren stehen durch den Erfolg bei 51 Punkten, die Kings haben zehn mehr auf dem Konto. Arizona ist Neunter im Westen, L.A. Vierter.

Rieder legte in der 14. Minute das Führungstor der Koyoten auf, erzielt durch Shane Doan (17. Saisontor). Nick Shore glich für die Kalifornier aus, ehe Oliver Ekman-Larsson (14. Tor) von einer Überzahlsituation Arizonas profitierte. Dustin Brown besorgte in der 37. Minute das 2:2, ehe wiederum Jordan Martinook 22 Sekunden nach Schlussdrittelauftakt das letztlich entscheidende 3:2 besorgte. Verlierer Ehrhoff gab in zwölf Minuten Eiszeit zwei Schüsse ab (+1), Rieder schoss in 17 Minuten einmal aufs Tor (+1) und verbuchte seinen 29. Scorerpunkt (10/19).

Holzers Ducks überraschen in Detroit

Korbinian Holzer war mit den Anaheim Ducks in Detroit zu Gast. Der Verteidiger half in zwölf Minuten Eiszeit (zwei Schüsse) zum 4:3-Auswärtserfolg der Enten mit, für die Corey Perry (Tore 18 und 19) und Ryan Kesler (9 und 10) jeweils Doppelpacks verbuchten. "Wir sind schon im Play-off-Modus", sagte Kesler nach fünf Siegen in den vergangenen sieben Spielen. Anaheim (49 Punkte, Elfter im Westen) war dem Blizzard an der Ostküste rechtzeitig entkommen und ging nach dem Spielausfall in Washington ausgeruht in die Partie.

Oilers bleiben Letzter

Die Edmonton Oilers kassierten beim 1:4 zu Hause gegen die Nashville Predators eine weitere Niederlage und bleiben Schlusslicht im Westen (43 Punkte). Leon Draisaitl durfte sich mit seinem zwölften Saisontor getröstet fühlen, wenngleich die 1:0-Führung (12.) der Kanadier nach einer feinen Einzelleistung des jungen Deutschen inklusive Rückhandtreffer nicht lange Bestand hatte. Es sollte der einzige Torschuss Draisaitls bleiben (20:14 Minuten Eiszeit, -1, 42 Prozent Bullyquote). Der zwölfte Treffer erhöhte sein Scorerkonto auf satte 37 Punkte (12/25). Die Oilers, die unter anderem ohne Ryan Nugent-Hopkins (Handverletzung) antreten mussten, kassierten schon anderthalb Minuten später das 1:1 durch Mattias Ekholm, der im Mitteldrittel mit seinem Überzahltor die Weichen auf Sieg stellte.


Die Ergebnisse vom Samstag

Pittsburgh Penguins - Vancouver Canucks 5:4
San Jose Sharks - Minnesota Wild 4:3
Boston Bruins - Columbus Blue Jackets 3:2 n.P.
Toronto Maple Leafs - Montréal Canadiens 2:3 n.P.
Detroit Red Wings - Anaheim Ducks 3:4
Florida Panthers - Tampa Bay Lightning 5:2
Winnipeg Jets - New Jersey Devils 1:3
Dallas Stars - Colorado Avalanche 1:3
Arizona Coyotes - Los Angeles Kings 3:2
Edmonton Oilers - Nashville Predators 1:4

aho

 

Livescores Live

Beginn Heim   Gast Erg.
26.09. 15:00 - 0:0
 
26.09. 18:00 - -:-
 
26.09. 18:30 - -:-
 
27.09. 14:00 - -:-
 
27.09. 14:30 - -:-
 
27.09. 17:30 - -:-
 
HPK
- -:-
 
- -:-
 
TPS
-
JYP
-:-
 
- -:-
 
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
15:00 EURO Tennis
 
15:00 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
15:15 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
16:00 EURO Radsport
 
16:30 SKYS2 Golf: European Tour
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Noten HSV-Bayern von: zwergbueffel - 26.09.16, 14:55 - 4 mal gelesen
Re (2): Schaaaaaaalke, Schaaaaaaalke, Schaaaaaaalke von: JAF99 - 26.09.16, 14:53 - 8 mal gelesen
Re: ..hey Freunde.. von: zwergbueffel - 26.09.16, 14:52 - 0 mal gelesen