Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
20.01.2016, 09:50

NHL: Draisaitl trifft in Zehn-Tore-Spiel

Blackhawks schreiben Geschichte

Die Chicago Blackhawks eilen in der NHL von Sieg zu Sieg. In der Nacht zum Mittwoch gewannen die Hawks zum 12. Mal in Folge und stellten damit einen neuen Franchise-Rekord auf. In ein Zehn-Tore-Spiel war der Deutsche Leon Draisaitl involviert. Bei der 4:6-Niederlage seiner Edmonton Oilers beim Tampa Bay Lightning steuerte der Mittelstürmer ein Tor bei. Bostons Dennis Seidenberg freute sich derweil über einen Sieg und einen Assist.

Quenneville: "Ein großartiger Lauf"

Patrick Kane & Pekka Rinne
30. Saisontor: Chicagos Patrick Kane (l.) trifft gegen Nashvilles Pekka Rinne.
© Getty ImagesZoomansicht

Nashville empfing mit Chicago das derzeit beste Team der Western Conference. Im Stile einer Spitzenmannschaft traten die Blackhawks in der Bridgestone Arena auch auf: Zwar machten die Predators Druck, doch das Tor schossen die Hawks 22 Sekunden vor der Pausensirene: Artem Anisimov ließ Preds-Goalie Pekka Rinne (23 Saves, 88,5 Prozent Fangquote) mit einer tollen Bewegung ins Leere laufen und vollendete mit einem Rückhandschuss zum 1:0 (20.). Mit Wiederbeginn donnerte dann Richard Panik den Puck vom rechten Flügel zum 2:0 unter die Latte (23.).

Zwar meldete sich Nashville rasch mit dem Anschlusstreffer zurück, als Ryan Ellis von der blauen Linie feuerte und die Scheibe durch den Verkehr hindurch im Tor platzierte (24.). Es sollte jedoch das einzige Mal an diesem Abend bleiben, dass der starke Torwart Corey Crawford (38 Saves, 97,4 Prozent Fangquote) überwunden wurde. Zumal Patrick Kane nur 60 Sekunden später die passende Antwort parat hatte und einen Alleingang in den Maschen versenkte (25., siehe Foto). Für den 4:1-Endstand sorgte in den Schlusssekunden noch Andrew Desjardins via "Empty-Netter" (60.).

"Das ist ein großartiger Lauf", freute sich Blackhawks-Coach Joel Quenneville über den geschichtsträchtigen Sieg und fasste den zwölften Erfolg in Folge wie folgt zusammen: "Heute mussten wir einen guten Start des Gegners überstehen. Wir waren geduldig und haben als erstes getroffen, hatten bei den Toren ein paar schöne Spielzüge. Im dritten Drittel haben wir gut verteidigt. Wir lagen über weite Strecken in Führung, was der Mannschaft wirklich geholfen hat."

Draisaitl-Tor bringt keine Punkte

Alex Killorn & Leon Draisaitl
Trotz Treffer keine Punkte: Edmontons Leon Draisaitl (r., gegen Tampas Alex Killorn).
© Getty ImagesZoomansicht

Sechs Punkte muss Edmonton nach aktuellem Stand auf die Wildcard-Plätze im Westen aufholen, um sich für die Play-offs zu qualifizieren. Die Aufholjagd wurde beim Auswärtsspiel in Tampa Bay jedoch durch eine 4:6-Niederlage gebremst. Die Oilers gingen gegen den formstarken Lightning (sechs Siege in Serie) leer aus. Bis zur 45. Spielminute war die Partie völlig offen. Dann, beim Stand von 4:4, machte ein Unterzahltor den Unterschied: Im Penalty-Killing entpuppte sich ein als Befreiungsschlag gedachter Schlenzer von Braydon Coburn als Sahnepass in den Lauf von Brian Boyle, der den heranstürmenden Goalie Anders Nilsson umkurvte und einschob (48.). Es war der Genickbruch für Edmonton.

Für die Oilers lief der 20-jährige Kölner Leon Draisaitl als Center in der ersten Reihe neben Taylor Hall und Teddy Purcell auf. Der Linksschütze bekam 18:22 Minuten Eiszeit (davon 4:43 in Überzahl), hatte eine Bullyquote von 42 Prozent und kam auf eine Plus-Minus-Bilanz von -2. Außerdem traf der Mittelstürmer zum zwischenzeitlichen 3:4, als er bei einem Konterangriff ein feines Zuspiel von Hall direkt ins Tor tippte (43.).

Pastrnaks süße Rückkehr - Seidenberg überzeugend

Wegen einer Verletzung am Oberkörper musste Bostons David Pastrnak in den letzten drei Spielen pausieren. Nun feierte der 19-jährige Tscheche ein denkbar gelungenes Comeback und steuerte beim 4:1-Auswärtssieg in Montreal einen Treffer und eine Torvorlage bei. Auch Dennis Seidenberg durfte sich über einen Assist freuen. Der 34-jährige Schwenninger agierte in der zweiten Verteidigungsreihe neben Joe Morrow, stand 19:06 Minuten (davon 0:06 in Über- und 3:20 in Unterzahl) auf dem Eis, teilte drei Checks aus, blockte sechs Schüsse und kam auf eine Plus-Minus-Wertung von +2. Während die Bruins in der Atlantic Division weiter an Boden gutmachen, fallen die Canadiens nach fünf Pleiten in Folge immer tiefer und müssen plötzlich um die Play-offs bangen.

Dallas schwächelt weiter - Ehrhoff nicht im Kader

Einen Durchhänger haben seit dem Jahreswechsel auch die Dallas Stars: Sieben der acht Spiele im Januar verließen die Texaner als Verlierer. Darunter auch das Auswärtsspiel in Los Angeles in der vergangenen Nacht. In einem torreichen ersten Durchgang sorgten Dallas' Ales Hemsky (4.) und Cody Eakin (20.) sowie L.A.s Vincent Lecavalier (14.) und Drew Doughty (20.) für die Tore. Der Siegtreffer für die Kings gelang im Schlussdrittel Milan Lucic (47.). Nicht auf den Aufstellungsbogen der Kalifornier schaffte es Christian Ehrhoff.


NHL-Ergebnisse von Dienstag, den 19. Januar 2015:

New Jersey Devils - Calgary Flames 4:2
New York Rangers - Vancouver Canucks 3:2 n.V.
Philadelphia Flyers - Toronto Maple Leafs 2:3
Columbus Blue Jackets - Washington Capitals 3:6
Montreal Canadiens - Boston Bruins 1:4
Tampa Bay Lightning - Edmonton Oilers 6:4
Nashville Predators - Chicago Blackhawks 1:4
Los Angeles Kings - Dallas Stars 3:2

Christian Rupp

20.01.16
 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:Nashville Predators
Anschrift:Nashville Predators
501 Broadway
Nashville, Tennessee, USA 37203
Internet:http://www.nashvillepredators.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Chicago Blackhawks
Anschrift:Chicago Blackhawks
1901 West Madison Street
Chicago, Illinois, USA 60612
Internet:http://www.chicagoblackhawks.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Tampa Bay Lightning
Anschrift:Tampa Bay Lightning
St. Pete Times Forum
401 Channelside Drive
Tampa, Florida, USA 33602
Internet:http://www.tampabaylightning.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Edmonton Oilers
Anschrift:Edmonton Oilers
11230 - 110 Street
Edmonton, Alberta, Canada T5G 3H7
Internet:http://www.edmontonoilers.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Montreal Canadiens
Anschrift:Montreal Canadiens
1275 Saint Antoine Street West
Montréal, Québec, Canada H3C 5L2
Internet:http://www.canadiens.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Boston Bruins
Anschrift:Boston Bruins
TD Banknorth Garden
100 Legends Way
Boston, Massachusetts, USA 02114
Internet:http://www.bostonbruins.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Los Angeles Kings
Anschrift:Los Angeles Kings
1111 South Figueroa Street
Suite 3100
Los Angeles, California, USA 90015
Internet:http://www.lakings.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Dallas Stars
Anschrift:Dallas Stars
2601 Avenue of the Stars
Frisco, Texas, USA 75034
Internet:http://www.dallasstars.com/