Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
14.01.2016, 17:22

Krefeld: Schneider-Bodien ist die neue Pressesprecherin

Sofron verlässt die Pinguine

Nach insgesamt 129 Spielen, 22 Vorlagen und 33 Assists für Krefeld in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) ist für Istvan Sofron Schluss bei den Pinguinen. Der ungarische Nationalspieler verlässt den Tabellenletzten der DEL in Richtung Österreich.

Istvan Sofron
Spielt nicht mehr für Krefeld: Istvan Sofron.
© imagoZoomansicht

Sofron verlässt die Krefeld Pinguine und schließt sich dem EC Klagenfurt an. Nach Angaben des Krefelder Vereins aus der Deutschen Eishockey Liga vom Donnerstag wird der Vertrag mit Angreifer Sofron deswegen gelöst, weil sich der 27 Jahre alte Ungar mit dem sofortigen Wechsel nach Österreich günstigere Vorbereitungsmöglichkeiten auf die A-Weltmeisterschaft verspricht. Sofron gehörte den Pinguinen seit 2013 an.

Neu in Krefeld ist indes Katharina Schneider-Bodien. Die 23-Jährige kommt von Ligakonkurrent Düsseldorfer EG nach Krefeld, um dort ab sofort die Aufgaben als Pressesprecherin/Leitung Öffentlichkeitsarbeit zu übernehmen, wie der Verein mitteilte. "Ich kenne Katharina schon von vorherigen gemeinsamen Projekten und bin überzeugt davon, dass sie genau die Richtige für diese Stelle ist. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit", meinte Karsten Krippner, Geschäftsführer Krefeld Pinguine.

dpa/nik

 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun