Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
22.10.2015, 09:49

NHL: Edmonton hat einen Lauf - Buffalo gewinnt Kellerduell

"Gute Einstellung": Giroux führt Philly zum Sieg

Ordentlich Nachschlag gab es in der National Hockey League in der Nacht zum Donnerstag: Drei von insgesamt vier Partien gingen in die Verlängerung - eine davon sogar ins Penaltyschießen. Philadelphia setzte sich in der Overtime in Boston durch und zeigte neben schwachen Leistungen beider Torhüter zumindest gute Moral. Einen Lauf haben derweil die Edmonton Oilers, die beim 3:1-Heimsieg gegen die Detroit Red Wings den dritten Erfolg in Folge feierten.

Schwache Goalies, doch Flyers zeigen Moral

Torey Krug & Claude Giroux
Bostons Torey Krug (l.) und Philadelphias Claude Giroux (r.) kämpfen um den Puck.
© imagoZoomansicht

Boston und Philadelphia legten direkt los wie die Feuerwehr und deckten das jeweilige Tor mit Pucks ein. Nach 15:12 Schüssen im ersten Durchgang hieß es nach Toren 2:2. Dann mussten die Flyers den Torwart wechseln: Steve Mason (16 Saves, 88,9 Prozent Fangquote) ersetzte den verletzten und bis dahin wenig überzeugenden Michal Neuvirth (10, 83,3 Prozent) und startete denkbar schlecht in diesen Abend: In Unterzahl tunnelte Bruins-Stürmer Chris Kelly den offenbar noch kalten Goalie mit einem Distanzschuss (25.). Kurz darauf startete Boston einen Zwei-auf-Zwei-Konter, und Jimmy Hayes platzierte die Scheibe aus spitzem Winkel von der Grundlinie durch die Beine von Mason zum 4:2 (29.).

Philadelphia gab sich aber nicht auf und kam im dritten Drittel zurück: Claude Giroux (48.) und Wayne Simmonds (50.) retteten die Flyers in die Overtime. Dann avancierte Giroux zum Matchwinner: In Überzahl donnerte der Kapitän das Spielgerät per Schlagschuss von linken Bullypunkt ins Glück und verbuchte somit den Extra-Punkt für die Gäste (63.). "Im zweiten Drittel haben nicht viele Dinge geklappt. Die Jungs haben sich in der Kabine zusammengerauft und sind mit einer guten Einstellung wieder herausgekommen. Das ist das wichtigste", lobte Philly-Coach Dave Hakstol.

Edmonton kommt ins Rollen - McDavid-Reihe glänzt

Nach vier Auftakt-Pleiten sind die Edmonton Oilers mittlerweile in der Saison 2015/16 angekommen. Im Heimspiel gegen die Detroit Red Wings feierten die Kanadier den dritten Sieg in Folge und setzten sich mit 3:1 durch. Mark Letestu tippte ein Zuspiel vom Nail Yakupov im Slot über die Linie (13.). Im zweiten Abschnitt ließ Megatalent Connor McDavid (27.) sein Können aufblitzen, narrte Gäste-Goalie Petr Mrazek (89,3 Prozent Fangquote) mit einer flinken Stockbewegung auf engstem Raum und schoss aus kurzer Distanz ein. Nur 30 Sekunden später sorgte dann Teddy Purcell für klare Verhältnisse und erhöhte per Abstauber auf 3:0 für Edmonton (28.). Detroit war keineswegs unterlegen (29:28 Schüsse), verzweifelte aber lange an Oilers-Torwart Cam Talbot (96,6 Prozent). Im Schlussdrittel markierte Tomas Tatar zwar noch den Ehrentreffer (47.) - mehr war für die Red Wings aber nicht drin.

Damit zeigte sich die zweite Sturmreihe der Hausherren einmal mehr effektiv: Benoit Pouliot (eine Vorlage), McDavid (ein Tor) und Yakupov (zwei Assists) kamen auf kumulierte vier Scorerpunkte.

Ward nicht zu knacken - Rask bricht durch

Die Partie Colorado gegen Carolina kam 60 Minuten lang ohne Treffer aus. Sowohl Avalanche-Goalie Semyon Varlamov (18 Saves, 94,7 Prozent Fangquote) als auch Hurricanes-Keeper Cam Ward (26 Saves, 100 Prozent) waren glänzend aufgelegt und erzwangen die Verlängerung. Im neuen Overtime-Format, in dem fünf Minuten lang Drei-gegen-Drei gespielt wird, vergab erst Jarome Iginla einen Alleingang (61.) und stand damit sinnbildlich für die Abschlussschwäche der Lawine in diesem Spiel. Besser machte es Victor Rask, der nach einem schnellen Vorstoß per Rückhandschuss traf. "Ihre Spieler waren schon lange auf dem Eis. Ich wollte den Puck einfach auf die andere Seite tragen, hatte plötzlich freie Schussbahn und haben ihn reingemacht", beschrieb Rask seinen ersten Saisontreffer, der Carolina den Extra-Punkt einbrachte.

Moulson entscheidet das Kellerduell im Penaltyschießen

Ein Kellerduell lieferten sich Buffalo und Toronto, die in der Atlantic Division den vorletzten und letzten Platz belegten. Die Maple Leafs erwischten direkt einen Sahnestart: Nach gerade einmal 88 Sekunden fälschte Pierre-Alexandre Parenteau einen Schlagschuss von Roman Polak zum tückischen Aufsetzer ab, der über die Schulter von Sabres-Goalie Chad Johnson (23 Saves, 95,8 Prozent Fangquote) ins Tor sprang. Die passende Antwort der Hausherren ließ lange auf sich warten, kam aber noch gerade rechtzeitig: Evander Kane feuerte den Puck per Handgelenksschuss vom linken Bullypunkt in den rechten Winkel (56.). Eine Entscheidung musste schließlich im Penaltyschießen herbeigeführt werden. Hier trafen Torontos Parenteau und Buffalos Tyler Ennis. Im Stechen hatte schließlich Matt Moulson Nerven wie Drahtseile, narrte Torwart Jonathan Bernier (34 Saves, 97,1 Prozent Fangquote) mit mehreren Stockbewegungen und vollendete.


NHL-Ergebnisse vom Mittwoch, 21. Oktober 2015:

Buffalo Sabres - Toronto Maple Leafs 2:1 n.P.
Boston Bruins - Philadelphia Flyers 4:5 n.V.
Edmonton Oilers - Detroit Red Wings 3:1
Colorado Avalanche - Carolina Hurricanes 0:1 n.V.

Christian Rupp

 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:Boston Bruins
Anschrift:Boston Bruins
TD Banknorth Garden
100 Legends Way
Boston, Massachusetts, USA 02114
Internet:http://www.bostonbruins.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Philadelphia Flyers
Anschrift:Philadelphia Flyers
3601 South Broad Street
Philadelphia, Pennsylvania, USA 19148
Internet:http://www.philadelphiaflyers.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Edmonton Oilers
Anschrift:Edmonton Oilers
11230 - 110 Street
Edmonton, Alberta, Canada T5G 3H7
Internet:http://www.edmontonoilers.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Detroit Red Wings
Anschrift:Detroit Red Wings
600 Civic Center Drive
Detroit, Michigan, USA 48226
Internet:http://www.detroitredwings.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Colorado Avalanche
Anschrift:Colorado Avalanche
Pepsi Center
1000 Chopper Circle
Denver, Colorado, USA 80204
Internet:http://www.coloradoavalanche.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Carolina Hurricanes
Anschrift:Carolina Hurricanes
RBC Center
1400 Edwards Mill Road
Raleigh, North Carolina, USA 27607
Internet:http://carolinahurricanes.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Buffalo Sabres
Anschrift:Buffalo Sabres
One Seymour H. Knox III Plaza
Buffalo, New York, USA 14203-3096
Internet:http://www.sabres.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Toronto Maple Leafs
Anschrift:Toronto Maple Leafs
40 Bay Street
Suite 400
Toronto, Ontario, Canada M5J 2X2
Internet:http://www.mapleleafs.com/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun