Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

14.03.2013, 08:43

NHL: Montreal bezwingt Ottawa, Devils die Flyers

Canadiens festigen den Spitzenplatz

Vierter Sieg in Folge für die Montreal Canadiens in der NHL. Der Spitzenreiter der Eastern Conference bezwang am Mittwoch die Ottawa Senators mit 4:3 nach Penaltyschießen und hält damit siene Verfolger auf Distanz.

- Anzeige -
Canadiens auf dem Vormarsch: Lars Eller (#81) und Teamkollege Gabriel Dumont feiern einen Treffer.
Canadiens auf dem Vormarsch: Lars Eller (#81) und Teamkollege Gabriel Dumont feiern einen Treffer.
© Getty Images Zoomansicht

Dank Lars Eller setzten sich die Gastgeber in dem kanadischen Duell letztlich durch und haben an der Spitze der Eastern Conference nun 40 Punkte auf dem Konto. Der Däne Eller erzielte nicht nur das erste Tor für die Canadiens, ihm gelang auch der entscheidende Treffer im Shootout.

In einem weiteren Ostduell hielten die New Jersey Devils die Philadelphia Flyers mit 5:2 nieder und belegen dadurch Rang sieben der Conference. Die Flyers stehen unter dem ominösen Strich. Ilya Kovalchuk erzielte in diesem Spiel bereits sein viertes Unterzahltor in dieser Saison - das ist Ligabestwert. Es war der insgesamt schon dritte Sieg der Devils über "Philly" in der laufenden Spielzeit. Am Freitag haben die Flyers ihre letzte Chance, die Teufel endlich zu bezwingen.

Ihren fünften Heimsieg in Folge feierte das West-Kellerkind Calgary beim 5:2 über die Detroit Red Wings. Die Kanadier bleiben dennoch Letzter.


NHL, Ergebnisse vom Mittwoch, 13. März

Montreal Canadiens - Ottawa Senators 4:3 n.P., New Jersey Devils - Philadelphia Flyers 5:2, Calgary Flames - Detroit Red Wings 5:2

14.03.13
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

- Anzeige -