Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

07.03.2013, 15:12

Ex-Nationalspieler kehrt nicht mehr aufs Eis zurück

Ustorf verkündet Karriereende

Der ehemalige Nationalspieler Stefan Ustorf (39) hat 15 Monate nach einer schweren Gehirnerschütterung am Donnerstag seinen Rücktritt bekanntgegeben. Bei einem Check hatte der Stürmer der Eisbären Berlin Anfang Dezember 2011 ein Schädel-Hirn-Trauma erlitten und seitdem um seine Gesundheit und den Weg zurück aufs Eis gekämpft.

- Anzeige -
Stefan Ustorf
Schon verletzt feiert Stefan Ustorf im April 2012 seinen letzten großen Triumph.
© imago Zoomansicht

"Eine Rückkehr ins Eishockey ist für mich nicht mehr möglich", bedauert Ustorf, der auf eine lange Karriere zurückblickt.

Bereits mit 17 Jahren spielte er in der höchsten deutschen Eishockey-Liga, ehe er 1994 nach Nordamerika wechselte. Bei den Washington Capitals kam Ustorf zu 59 NHL-Einsätzen, ehe er 2001 nach Deutschland zurückkehrte und in der DEL bis 2003 für Adler Mannheim und danach eine Saison für die Krefeld Pinguine auflief. Ab 2004 spielte der gebürtige Kaufbeurer für die Eisbären, mit denen er sechsmal die Meisterschaft feierte.

Ustorf trug 128 Mal das Trikot der deutschen Nationalmannschaft, aus der er 2008 zurücktrat. Er nahm an vier Olympischen Spielen in Lillehammer, Nagano, Salt Lake City und Turin teil und bestritt sechs Weltmeisterschaften. Mit seiner Familie lebt er in den USA.

07.03.13
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:Eisbären Berlin
Anschrift:EHC Eisbären Management GmbH
Friedrichstr. 76, 10117 Berlin
Telefon: 030 - 971840 - 0
Fax: 030 - 97184050
E-mail: info@eisbaeren.de
Internet:http://www.eisbaeren.de/

- Anzeige -

- Anzeige -