Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

14.02.2013, 08:32

NHL: Nachfolger wird Kekalainen

Blue Jackets feuern GM Howson

Der NHL-Klub Columbus Blue Jackets hat sich von seinem General Manager Scott Howson (52) getrennt. Der Kanadier war erst der zweite GM in der noch jungen Geschichte der im Jahr 2000 gegründeten Franchise und hatte den Posten vor knapp fünfeinhalb Jahren übernommen. Nachfolger wird der Finne Jarmo Kekäläinen (46).

Scott Howson
Gefeuert: Columbus' General Manager Scott Howson wurde nach knapp fünfeinhalb Jahren entlassen.
© Getty ImagesZoomansicht

Nach vielen erfolglosen Jahren kommt die Entlassung von GM Scott Howson zwar nicht völlig unerwartet. Überraschend ist jedoch der Zeitpunkt: Noch in der Nacht zum Dienstag schlug Columbus die San Jose Sharks vor eigenem Publikum überzeugend mit 6:2. Nach der besten Leistung in der laufenden Saison war für Howson allerdings Schluss. Derzeit stehen die Blue Jackets auf dem 13. Rang in der Western Conference und haben vier Punkte Rückstand zu den Play-off-Plätzen.

"Das war eine schwierige Entscheidung. Aber ich denke, es war das Beste für unseren Klub. Ich habe in den letzten Tagen mehrfach darüber nachgedacht und das Gefühl gehabt, etwas ändern zu müssen", sagte Jackets-Präsident John Davidson. "Ich habe die Zusammenarbeit mit Scott genossen. Er ist ein Gentleman. Er hat sein Herz und seine Seele diese Sache geopfert. Ich möchte ihm für seine Arbeit danken."

Einmal Play-offs, ein Blockbuster-Trade

NHL Saison 2012/13

Unter Howson hatte Columbus zuvor nur ein einziges Mal die Play-offs erreichen können. In der Saison 2008/09 löste die Franchise aus Ohio als Siebter im Westen das Endrunden-Ticket. Allerdings war dann bereits in der ersten Runde gegen die Detroit Red Wings Schluss (0:4). Vor der Saison 2012/13 stand Howson noch einmal im Mittelpunkt, als Super-Star Rick Nash (28) zu den New York Rangers transferiert wurde. Im Gegenzug erhielten die Jackets die Stürmer Artem Anisimov (24), Brandon Dubinsky (26) sowie den Verteidiger Tom Erixon (21) und ein Erstrunden-Draftpick für den NHL-Entry-Draft 2013. Wie gut oder schlecht dieser Blockbuster-Trade tatsächlich für Columbus war, wird wohl erst die Zukunft zeigen.

Kekäläinen wird Nachfolger

- Anzeige -

Einen Nachfolger konnten die Blue Jackets inzwischen präsentieren. Der Finne Jarmo Kekäläinen wird's. Der ehemalige Mittelstürmer brachte es in den 90er-Jahren auf insgesamt 55 Einsätze als Spieler für die Boston Bruins und die Ottawa Senators. Nach seiner aktiven Karriere war Kekäläinen unter anderem als Scout und Assistenz-GM unter Davidson tätig und arbeitete zuletzt in seiner Heimat als General Manager des finnischen Eishockey-Teams Jokerit Helsinki. Der 46-Jährige ist damit zugleich der erste europäische General Manager in der NHL.


NHL, Ergebnisse vom Mittwoch, 13. Februar

Pittsburgh Penguins - Ottawa Senators 4:2, Calgary Flames - Dallas Stars 7:4, Detroit Red Wings - St. Louis Blues 3:4 F/OT

14.02.13
 

Weitere News und Hintergründe

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

- Anzeige -