Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

11.01.2013, 15:00

Zuletzt war Deutschland 2010 Austragungsort

DEB bewirbt sich mit Köln um WM 2017

Der Deutsche Eishockey-Bund bewirbt sich um die Austragung der Weltmeisterschaft im Jahr 2017. Schauplatz soll die Stadt Köln sein. Bewerbungspartner ist Frankreich mit der Hauptstadt Paris. Zuletzt hatte der DEB die WM in den 2001 und 2010 veranstaltet.

- Anzeige -
Die Lanxessarena in Köln - möglicherweise WM-Schauplatz im Jahr 2017.
Die Lanxessarena in Köln - möglicherweise WM-Schauplatz im Jahr 2017.
© imago Zoomansicht

Am Freitag reichte der DEB seine gemeinsame Bewerbung mit dem französichen Verband ein. Im Nachbarland sollen die Spiele in Paris ausgetragen werden. Die Entscheidung fällt 2014 während der WM in Weißrussland.

Köln hat damit Berlin ausgestochen, das ebenfalls gehandelt wurde. "Am Schluss des Evaluierungsverfahrens war es eine sehr enge Entscheidung zwischen Köln und Berlin, aber den Ausschlag für Köln haben letztlich die logistische Nähe zu Paris und die zentrale Lage für die Eishockey-Fans aus ganz Deutschland gegeben", sagte DEB-Generalsekretär Franz Reindl.

Der Eishockey-Weltverband IIHF hatte erstmals eine Doppel-Bewerbung zweier Länder zugelassen.

11.01.13
 
- Anzeige -

Livescores

- Anzeige -

Facebook

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
07:05 SDTV PSV Eindhoven - AZ Alkmaar
 
07:15 SKYS2 Golf: European Tour
 
07:15 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
08:30 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
08:30 SKYS1 Fußball: England, Premier League
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): Kann Dutt Abstiegskampf ? von: Roentved - 20.10.14, 06:00 - 10 mal gelesen
Re: Muddi spinnt ja wohl! von: didithor - 20.10.14, 02:33 - 22 mal gelesen
Re (2): Unnötiges Unentschieden von: Barbar-S - 20.10.14, 02:13 - 15 mal gelesen
- Anzeige -

- Anzeige -