Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

09.11.2012, 23:05

Deutschland Cup: Schweiz schlägt die Slowakei

DEB-Team schenkt Cortina ein 3:2

Das Debüt von Pat Cortina als Eishockey-Bundestrainer ist gelungen. Zum Auftakt des Deutschland Cups in München gelang den deutschen Kufencracks auch ohne seine NHL-Stars ein 3:2 gegen Favorit Kanada. Im zweiten Spiel des Abends setzte sich die Schweiz - am samstag Gegner der Deutschen - gegen Vizeweltmeister Slowakei ebenfalls mit 3:2 durch.

- Anzeige -
1:0-Torschütze Kink und Kohl (li.)
Jubel im deutschen Lager: 1:0-Torschütze Kink und Kohl (li.).
© imago Zoomansicht

Es war das erste Spiel unter seiner Leitung - und erfolgreich! Pat Cortina durfte einen 3:2-Sieg gegen Kanada bejubeln. Gegen den Olympiasieger, der ohne seine größten Stars aus der nordamerikanischen Profiliga NHL antrat, brachte Marcus Kink von den Adlern Mannheim nach torlosem ersten Drittel Deutschland in der 32. Minute in die Spur. Kapitän Michael Wolf von den Iserlohn Roosters erhöhte zu Beginn des Schlussabschnitts, Kanada antwortete durch Mark Katic von den Eisbären Berlin umgehend. Für eine Vorentscheidung sorgte der Mannheimer Nikolai Goc (55.). Am Sieg der DEB-Auswahl änderte auch der erneute Anschlusstreffer von Nigel Daves (59.) nichts mehr.

Das ist wie mit einer neuen Freundin. Pat Cortina nach seinem Debüt als DEB-Coach

"Das war ein guter Start, aber wir müssen noch besser werden", meinte Cortina nach seinem gelungenen Einstand. Der Nachfolger von Jakob Kölliker kehrte zu einem defensiveren System zurück, was sich gegen das weitestgehend mit DEL-Spielern bestückte Team Canada auszahlte. "Es hat mit dem System ganz gut funktioniert", meinte Stürmer Thomas Greilinger, "ich hoffe, es geht weiter so." Wolf war nicht nur vom System, sondern auch vom neuen Bundestrainer angetan: "Er macht einen super Eindruck."

Deutschland Cup 2012

Das DEB-Team am Samstag auch? Da steht die zweite Partie beim Vier-Nationen-Turnier gegen die Schweiz an (16.15 Uhr). Die Eidgenossen haben ihr Auftaktspiel gegen die Slowakei ebenfalls mit 3:2 gewonnen. Deutschland könnte gegen die Schweiz einen großen Schritt auf dem Weg zum fünften Turniersieg nach 1995, 1996, 2009 und 2010 machen. Die Slowakei ist am Sonntag dritter und letzter Gegner Deutschlands (16.45 Uhr).

09.11.12
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -