Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

22.10.2012, 14:30

Neuer Bundestrainer beruft den Kader für den Deutschland Cup

1, 2, 4, 6, 42 - Cortinas Zahlenspiel

Ein Neuling, zwei Schweden-Legionäre, vier NHL-Stars, sechs Torhüter - der neue Eishockey-Bundestrainer Pat Cortina geht mit insgesamt 42 Spielern die Vorbereitung auf den Deutschland Cup 2012 vom 9. bis 11. November in München an. Ein "gute Mischung" meint Cortina, der den Kader am Montag bekanntgab, aber das Aufgebot vor dem Turnier noch verkleinern wird.

Pat Cortina
Schaut in der Vorbereitung genau hin: Pat Cortina.
© imagoZoomansicht

42 Kufencracks will Cortina unter die Lupe nehmen. Mit Christian Ehrhoff, Dennis Seidenberg, Marcel Goc und Alexander Sulzer sind vier Akteure dabei, die während des NHL-Arbeitskampfes derzeit in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) aktiv sind und das DEB-Team beim Vier-Nationen-Turnier zum Erfolg führen sollen.

Bei seinem ersten Auftritt an der Bande als Bundestrainer greift Cortina auch auf die beiden Schweden-Legionäre Alexander Barta und Marcel Müller zurück. Der einzige Neuling im 42-köpfigen vorläufigen Aufgebot ist Verteidiger Sören Sturm von Cortinas Verein EHC München.

"Wir haben eine gute Mischung aus erfahrenen Spielern und jungen Talenten gefunden und müssen uns jetzt schon auf das vorbereiten, was uns im Februar erwartet", sagte Cortina. Da wartet die Olympia-Qualifikation auf die DEB-Auswahl. Doch zunächst steht der Deutschland Cup mit den Spielen gegen Kanada (9. November/19.45 Uhr), die Schweiz (10. November/16.15) und die Slowakei (11. November/16.45) im Fokus.

- Anzeige -

"Aufgrund der unklaren Situation in der NHL und im Hinblick auf die Olympia-Qualifikation haben wir uns in diesem Jahr entschieden, zunächst mehr Spieler als sonst zu nominieren", verteidigte indes Team-Manager Klaus Merk die Größe des vorläufigen Kaders.


Das vorläufige DEB-Aufgebot:

Tor: Dimitrij Kotschnew (Hamburg Freezers), Jochen Reimer (EHC München), Danny Aus den Birken (Kölner Haie), Patrick Ehelechner (Augsburger Panther), Dennis Endras (Adler Mannheim), Rob Zepp (Eisbären Berlin)
Verteidigung: Sinan Akdag, Christian Ehrhoff (beide Krefeld Pinguine), Torsten Ankert, Moritz Müller (beide Kölner Haie), Jens Baxmann, Frank Hördler (beide Eisbären Berlin), Nikolai Goc, Dennis Seidenberg (beide Adler Mannheim), Benedikt Kohl, Benedikt Schopper (beide EHC Wolfsburg), Florian Ondruschka (Straubing Tigers), Felix Petermann, Sören Sturm (beide EHC München), Christoph Schubert (Hamburg Freezers), Alexander Sulzer (ERC Ingolstadt)
Sturm: Alexander Barta (Rögle BK/Schweden), Martin Buchwieser, Ulrich Maurer (beide EHC München), Garret Festerling, Jerome Flaake, David Wolf (alle Hamburg Freezers), Sebastian Furchner, Kai Hospelt (beide EHC Wolfsburg), Marcel Goc, Marcus Kink, Frank Mauer, Christoph Ullmann (alle Adler Mannheim), Philip Gogulla, Felix Schütz, John Tripp (alle Kölner Haie), Thomas Greilinger (ERC Ingolstadt), Marcel Müller (MoDo Hockey/Schweden), Daniel Pietta (Krefeld Pinguine), Andre Rankel (Eisbären Berlin), Patrick Reimer (Nürnberg Ice Tigers), Michael Wolf (Iserlohn Roosters)

22.10.12
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -