Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
11.04.2010, 12:07

NHL: Vancouver schießt sich warm

Sedin-Zwillinge drehen auf

Nachdem sich Boston um die deutschen Eishockey-Nationalspieler Marco Sturm und Dennis Seidenberg in der Eastern Conference in der vorletzten Partie die Play-off-Teilnahme gesichert hatten, feierten die Vancouver Canucks mit Christian Ehrhoff und die Nashville Predators mit Marcel Goc in ihren letzten Spielen der regulären Saison im Westen Siege. Dort ist noch ein Play-off-Platz zu vergeben, um den Philadelphia und die New York Rangers im direkten Duell streiten.

Daniel und Henrik Sedin, Vancouver
Kaum zu stoppen: Daniel Sedin traf gegen Calgary dreimal, Henrik Sedin bereitete viermal vor.
© imagoZoomansicht

Vancouver hat Rang drei im Westen schon sicher. Das hielt die Canucks aber nicht davon ab, den kanadischen Konkurrenten aus Calgary mit 7:3 abzufertigen uind sich für die Play-offs warm zu schießen. Mann des Abends war Daniel Sedin mit drei Treffern, Zwillingsbruder Henrik setzte sich indes mit vier Assists und nunmehr 112 Scorerpunkten an den ersten Platz der NHL-Scorerliste.

Die Predators konnten sich gegen St. Louis erst im Shootout durchsetzten. Martin Erat verwandelte den einzigen Penalty und erhielt den am Sonntag spielfreien Nashville Predators so die Chance auf Platz fünf im Westen, um den sie mit Detroit und Los Angeles streiten.

Im Kampf um Platz zwei im Osten leistete sich Pittsburgh eine 0:1-Pleite in Atlanta. Die Penguins hatten die letzten acht Partien gegen die Thrashers gewonnen, doch diesmal reichte es nicht. Bryan Little war es vorbehalten, nach einer halben Stunde für den Siegtreffer zu sorgen.

Die New Jersey Devils profitieren von dem Ausrutscher des Stanley-Cup-Siegers und liegen nach dem 7:1-Kantersieg gegen die New York Islanders nun zwei Punkte vor Pittsburgh auf Platz eins in der Division-Tabelle vor den abschließenden Partien am Sonntag. Pittsburgh muss zu den Islanders, die Devils treten zu Hause gegen Buffalo an.

Die Sabres haben sich mit einem 5:2 gegen Ottawa auf Rang drei vorgeschoben. Dabei überragte der zuletzt wegen einer Leistenverletzung pausierende Tomas Vanek. Der 26-Jährige erzielte erstmals in seiner NHL-Karriere vier Tore in einer Partie.

 

Livescores Live

Beginn Heim   Gast Erg.
20.03. 17:00 - 3:1
 
20.03. 17:30 - 1:1
 
20.03. 19:00 - 0:0
 
21.03. 00:00 - -:-
 
21.03. 00:30 - -:-
 
21.03. 03:00 - -:-
 
- -:-
 
21.03. 17:00 - -:-
 
21.03. 17:30 - -:-
 
TPS
-
HPK
-:-
 

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
19:15 EURO Skispringen
 
19:30 SDTV Dream Teams
 
20:00 SDTV Transfermarkt TV
 
20:15 EURO Wintersport
 
20:15 RTL RTL Fußball - Länderspiel: Deutschland - Serbien
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): Jeder kann sich.... von: Outtatime - 20.03.19, 18:33 - 13 mal gelesen
Re (2): Jeder kann sich.... von: rauschberg - 20.03.19, 18:12 - 26 mal gelesen

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine