Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
09.03.2010, 14:00

IIHF: Wegen finanzieller Probleme

Aus für Champions League

Das Projekt Champions League wurde am Dienstag vom Eishockey-Weltverband (IIHF) endgültig auf Eis gelegt.

ZSC Lions
Bleiben die einzigen Champions-League-Sieger: Der ZSC Lions siegte in der Saison 2008/09.
© imagoZoomansicht

Wegen finanzieller Probleme wird es keine Fortsetzung der internationalen Runde, die in der Saison 2008/2009 mit einem Preisgeld von 10 Millionen Euro gestartet worden war, geben. Damit bleibt der Schweizer Verein ZSC Lions einziger Gewinner der Königsklasse.

"Wir bedauern zutiefst, das wir diese Entscheidung treffen mussten und die Champions League nicht fortsetzen. Obwohl unser Vorschlag eine faire Balance zwischen Risiko und Gewinnchancen für alle Parteien in Aussicht stellte, konnten einige Mitglieder der europäischen Eishockey-Familie unserer Vision nicht folgen", sagte IIHF-Präsident René Fasel. 75 Prozent aller Einkünfte wären an die beteiligten Ligen und Vereine aufgeteilt worden.

Seit mehr als drei Monaten arbeiteten die Funktionäre an einem Konzept, um die Zukunft der Champions League zu sichern. Dabei ging es besonders um finanzielle Aspekte, nachdem sich der Hauptsponsor, das russische Unternehmen Gazprom, im letzten Jahr wegen der globalen Finanzkrise aus dem Projekt verabschiedete.

Angeblich sollen zuletzt neue Geldgeber bereitgestanden haben. Dies jedenfalls erklärte der IIHF-Marketingpartner. Die Klubs und Ligen konnten sich aber weder über Termine noch Finanzierung einigen, erklärte die IIHF am Dienstag.

Damit bleibt der Verein ZSC Lions einziger Gewinner der Champions League. Die Schweizer setzten sich in der Premierensaison 2008/09 überraschend im Finale gegen Metallurg Magnitogorsk (Russland) durch. Der damalige deutsche Meister Eisbären Berlin verpasste das Halbfinale knapp, die Nürnberg Ice Tigers als Hauptrundenprimus scheiterten in der Qualifikation.

 

Livescores Live

   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
18:45 EURO Tennis
 
18:45 SKYS2 Handball: Velux EHF Champions League
 
18:55 SDTV Estudiantes - CA Temperley
 
19:30 SKYBU Live Fußball: Bundesliga
 
19:55 EURO Eurosport News
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Die 2. Liga ruft Schalke von: JAF99 - 25.09.16, 18:19 - 2 mal gelesen
Tippen wir mal, Teil 2: von: TiSa667 - 25.09.16, 18:18 - 1 mal gelesen
Re (2): Wenn Investment seinen Zweck verfehlt von: Beckennetzer74 - 25.09.16, 18:14 - 3 mal gelesen