Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Spielinfos

Spielbeginn: Fr. 07.12.2018 03:00, Woche 10 - National Hockey League
Arizona Coyotes   Washington Capitals
7 Platz 1
28 Punkte 37
1,00 Punkte/Spiel 1,28
73:76 Tore 106:90
2,61:2,71 Tore/Spiel 3,66:3,10
BILANZ
11 Siege 10
10 Niederlagen 11
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Arizona Coyotes - Vereinsnews

Name fehlt noch: Seattle bekommt 32. NHL-Team
Seattle erhält ab der Saison 2021/22 ein neues Team in der NHL. Commissioner Gary Bettman gab am Dienstag bekannt, dass sich die Klub-Besitzer der NHL einstimmig für eine 32. Franchise entschieden haben. ... [weiter]
 
Haarig, zottelig, schrill: Die 30 NHL-Maskottchen
Haarig, zottelig, schrill: Die 30 NHL-Maskottchen
Haarig, zottelig, schrill: Die 30 NHL-Maskottchen
Haarig, zottelig, schrill: Die 30 NHL-Maskottchen

 
Grubauer stoppt Devils - Draisaitl trifft in der OT
Die Nacht von Donnerstag auf Freitag war aus deutscher Sicht eine hochinteressante: Edmontons Leon Draisaitl sorgte für den Siegtreffer in der Overtime (3:2 n.V. gegen Boston). Philipp Grubauer feierte seinen ersten Sieg mit Colorado und stellte dabei perfekt gestartete Devils kalt (5:3). Auf einen unerwarteten Kurzeinsatz kam Thomas Greiss für berauschend auftretende Islanders (7:2 in L.A.). Einen Hattrick im neuen Gewand zeigte derweil San Joses Logan Couture. Pittsburghs Torwart Matt Murray legte das torgefährliche Toronto auf Eis. ... [weiter]
 
Capitals gewinnen Final-Neuauflage
Erstmals seit dem Stanley-Cup-Finale 2018 standen sich die Washington Capitals und die Vegas Golden Knights wieder in einem NHL-Spiel gegenüber. Dabei setzte sich erneut der Champion mit 5:2 durch. Ferner rehabilitierten sich die Philadelphia Flyers für eine böse Klatsche und schlugen auswärts beim 7:4 über die Ottawa Senators zurück. Über die ersten Saison-Tore und -Punkte durften die Arizona Coyotes jubeln, die den Lauf der Anaheim Ducks auf fremdem Eis bremsten. ... [weiter]
 
Hawks & Kings: Dauergäste vor schwerer Saison
15 Teams kämpfen in der Western Conference um einen Einzug in die Play-offs. Eher Außenseiterchancen auf eine Endrunden-Teilnahme haben in der Saison 2018/19 mit den Chicago Blackhawks (2010, 2013, 2015) und den Los Angeles Kings (2012, 2014) zwei Teams, die zusammen fünf der letzten acht Meisterschaften geholt hatten. Trotz einer prominenten Neuverpflichtung wird es auch für die Calgary Flames schwer. Für die Vancouver Canucks und die Arizona Coyotes, die nach Umbrüchen über viele Talente verfügen, kommt eine Play-off-Teilnahme wohl noch zu früh. ... [weiter]
 

Washington Capitals - Vereinsnews

Offensivspektakel: Draisaitl jubelt gegen Grubauer
Die Colorado Avalanche und die Edmonton Oilers brannten in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ein Offensivfeuerwerk ab: Beim 6:4 für die Kanadier punktete der Deutsche Leon Draisaitl dreifach, während Landsmann Philipp Grubauer nach seiner Einwechslung drei Gegentreffer schlucken musste. ... [weiter]
 
Name fehlt noch: Seattle bekommt 32. NHL-Team
Seattle erhält ab der Saison 2021/22 ein neues Team in der NHL. Commissioner Gary Bettman gab am Dienstag bekannt, dass sich die Klub-Besitzer der NHL einstimmig für eine 32. Franchise entschieden haben. ... [weiter]
 
Haarig, zottelig, schrill: Die 30 NHL-Maskottchen
Haarig, zottelig, schrill: Die 30 NHL-Maskottchen
Haarig, zottelig, schrill: Die 30 NHL-Maskottchen
Haarig, zottelig, schrill: Die 30 NHL-Maskottchen

 
Crawford und viel Glück bremsen Chicagos freien Fall
Die Chicago Blackhawks können noch gewinnen! Gegen die St. Louis Blues stoppten die Hawks dank eines starken Torwarts sowie einer Menge Glück den freien Fall. Einen Befreiungsschlag landeten die Vegas Golden Knights, die sich mit einem Kantersieg gegen die Anaheim Ducks den Frust von der Seele ballerten. Bei den Colorado Avalanche war erneut Verlass auf die beste Sturmreihe der Liga, die den Boston Bruins das Fürchten lehrte. Die Winnipig Jets bezwangen die Washington Capitals - allerdings nicht ohne eine kuriose Randnotiz. ... [weiter]
 
Oshie: Zweimal verletzt, dann später Siegtreffer
Mit den Washington Capitals (2018) und den Pittsburgh Penguins (2016 und 2017) trafen sich zwei Metropolitan-Division-Rivalen, die den Stanley-Cup in den letzten drei Jahren gewinnen konnten. Dabei schrieb Caps-Stürmer T.J. Oshie eine kuriose Geschichte mit Happy End. Das Duell der Central-Division-Teams zwischen den Colorado Avalanche und Nashville Predators entschieden die Preds dank eines Hattricks von Colton Sissons für sich. In der Pacific Division schlugen außerdem die Anaheim Ducks die Calgary Flames. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine