Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Spielinfos

Spielbeginn: So. 07.10.2018 01:00, Woche 1 - National Hockey League
New York Islanders   Nashville Predators
4 Platz 4
2 Punkte 4
1,00 Punkte/Spiel 2,00
5:5 Tore 7:5
2,50:2,50 Tore/Spiel 3,50:2,50
BILANZ
9 Siege 12
12 Niederlagen 9
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

New York Islanders - Vereinsnews

Greiss verliert und wird ausgewechselt
Nationaltorhüter Thomas Greiss hat mit den New York Islanders in der NHL eine deutliche Heimniederlage kassiert. Das Team aus dem New Yorker Stadtteil Brooklyn unterlag am Sonntag in eigener Halle gegen die Dallas Stars 2:6 (1:0, 0:4, 1:2). ... [weiter]
 
Haarig, zottelig, schrill: Die 30 NHL-Maskottchen
Haarig, zottelig, schrill: Die 30 NHL-Maskottchen
Haarig, zottelig, schrill: Die 30 NHL-Maskottchen
Haarig, zottelig, schrill: Die 30 NHL-Maskottchen

 
Irres Tor von Kühnhackl - Thorntons 400
Joe Thornton ist im Klub der 400er angekommen: Der Center der San Jose Sharks erzielte in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch sein 400. NHL-Tor und entschied damit ein packendes Top-Spiel gegen die Nashville Predators (5:4). Ein irrer Treffer gelang derweil dem Deutschen Tom Kühnhackl, der zusammen mit Thomas Greiss und den New York Islanders einen Sieg feierte. In Scoring-Laune zeigte sich auch Leon Draisaitl für die Edmonton Oilers, während Tobias Rieder verletzt ausschied. Das Co-Trainer-Debüt von Marco Sturm ging derweil in die Hose. ... [weiter]
 
Kühnhackl-Assist hilft nicht - Islanders verlieren erneut
Trotz der ersten Vorlage von Eishockey-Nationalspieler Tom Kühnhackl haben die New York Islanders in der NHL zum zweiten Mal in Serie verloren. Ohne Torhüter Thomas Greiss unterlag die Mannschaft von Trainer Barry Trotz am Samstag (Ortszeit) bei den Florida Panthers mit 2:4 (1:1, 1:1, 0:2) und fiel in der Metropolitan Division auf Rang drei zurück. ... [weiter]
 
Draisaitl trifft bei Edmontons Niederlage gegen Florida
Der deutsche Nationalspieler Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers in der nordamerikanischen NHL die nächste Niederlage kassiert. Die Kanadier unterlagen am Donnerstag (Ortszeit) auswärts gegen die Florida Panthers klar 1:4 (0:0, 0:2, 1:2). Für die Oilers war es die dritte Niederlage nacheinander. Auch für Tom Kühnhackl, Thomas Greiss und Dominik Kahun lief es schlecht. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Nashville Predators - Vereinsnews

Haarig, zottelig, schrill: Die 30 NHL-Maskottchen
Haarig, zottelig, schrill: Die 30 NHL-Maskottchen
Haarig, zottelig, schrill: Die 30 NHL-Maskottchen
Haarig, zottelig, schrill: Die 30 NHL-Maskottchen

 
Irres Tor von Kühnhackl - Thorntons 400
Joe Thornton ist im Klub der 400er angekommen: Der Center der San Jose Sharks erzielte in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch sein 400. NHL-Tor und entschied damit ein packendes Top-Spiel gegen die Nashville Predators (5:4). Ein irrer Treffer gelang derweil dem Deutschen Tom Kühnhackl, der zusammen mit Thomas Greiss und den New York Islanders einen Sieg feierte. In Scoring-Laune zeigte sich auch Leon Draisaitl für die Edmonton Oilers, während Tobias Rieder verletzt ausschied. Das Co-Trainer-Debüt von Marco Sturm ging derweil in die Hose. ... [weiter]
 
Oshie: Zweimal verletzt, dann später Siegtreffer
Mit den Washington Capitals (2018) und den Pittsburgh Penguins (2016 und 2017) trafen sich zwei Metropolitan-Division-Rivalen, die den Stanley-Cup in den letzten drei Jahren gewinnen konnten. Dabei schrieb Caps-Stürmer T.J. Oshie eine kuriose Geschichte mit Happy End. Das Duell der Central-Division-Teams zwischen den Colorado Avalanche und Nashville Predators entschieden die Preds dank eines Hattricks von Colton Sissons für sich. In der Pacific Division schlugen außerdem die Anaheim Ducks die Calgary Flames. ... [weiter]
 
Crosby bricht den Tor-Bann - Draisaitl trifft doppelt
In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch kam es zum Treffen der NHL-Superstars Connor McDavid und Sidney Crosby. Letzterer brach in diesem Duell seinen Tor-Bann und spielte beim 6:5 seiner Pittsburgh Penguins bei den Edmonton Oilers das Zünglein an der Waage. Derweil entschieden die San Jose Sharks das Top-Spiel bei den Nashville Predators dank eines Monster-Comebacks mit 5:4 für sich. Außerdem gewannen die Chicago Blackhawks um Dominik Kahun mit 3:1 gegen die Anaheim Ducks. ... [weiter]
 
Sharks bissiger denn je - Happy End in Vegas?
Bei der Jagd nach dem Stanley Cup scheinen vier Teams in der Western Conference das gefährlichste Waffenarsenal zur Verfügung zu haben und gehen als Titel-Favoriten ins Rennen. Die San Jose Sharks etwa holten mit Erik Karlsson den gefragtesten Blueliner des Sommers nach Nord-Kalifornien. Schnelle Nashville Predators und physisch starke Winnipeg Jets vertrauen voll auf das erfolgreiche Personal aus dem Vorjahr. Die Vegas Golden Knights wollen mit einem Jahr Verspätung für das Happy End ihres Eishockey-Märchens sorgen. ... [weiter]
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine