Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Spielinfos

Spielbeginn: Di. 03.04.2018 04:30, Woche 28 - National Hockey League
Los Angeles Kings   Colorado Avalanche
4 Platz 4
98 Punkte 95
1,20 Punkte/Spiel 1,16
239:203 Tore 257:237
2,91:2,48 Tore/Spiel 3,13:2,89
BILANZ
31 Siege 23
23 Niederlagen 31
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Los Angeles Kings - Vereinsnews

Haarig, zottelig, schrill: Die 30 NHL-Maskottchen
Haarig, zottelig, schrill: Die 30 NHL-Maskottchen
Haarig, zottelig, schrill: Die 30 NHL-Maskottchen
Haarig, zottelig, schrill: Die 30 NHL-Maskottchen

 
Irres Tor von Kühnhackl - Thorntons 400
Joe Thornton ist im Klub der 400er angekommen: Der Center der San Jose Sharks erzielte in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch sein 400. NHL-Tor und entschied damit ein packendes Top-Spiel gegen die Nashville Predators (5:4). Ein irrer Treffer gelang derweil dem Deutschen Tom Kühnhackl, der zusammen mit Thomas Greiss und den New York Islanders einen Sieg feierte. In Scoring-Laune zeigte sich auch Leon Draisaitl für die Edmonton Oilers, während Tobias Rieder verletzt ausschied. Das Co-Trainer-Debüt von Marco Sturm ging derweil in die Hose. ... [weiter]
 
Kings siegen bei Desjardins-Debüt
Nach dem ersten Trainerwechsel in der laufenden Saison holten sich die Los Angeles Kings ein Erfolgserlebnis ab und siegten gegen den Städte-Rivalen Anaheim Ducks mit 4:1. Die Edmonton Oilers verloren bei den Tampa Bay Lightning mit 2:5, trotz der beiden schussfreudigen Deutschen Leon Draisaitl und Tobias Rieder. Derweil finden die Vegas Golden Knights weiterhin nicht in die Spur und verloren nicht nur mit 1:3 bei den Toronto Maple Leafs, sondern auch ihren Stürmer Erik Haula. In den neun Begegnungen des Abends gab es neun Heimsiege. ... [weiter]
 
Grubauer stoppt Devils - Draisaitl trifft in der OT
Die Nacht von Donnerstag auf Freitag war aus deutscher Sicht eine hochinteressante: Edmontons Leon Draisaitl sorgte für den Siegtreffer in der Overtime (3:2 n.V. gegen Boston). Philipp Grubauer feierte seinen ersten Sieg mit Colorado und stellte dabei perfekt gestartete Devils kalt (5:3). Auf einen unerwarteten Kurzeinsatz kam Thomas Greiss für berauschend auftretende Islanders (7:2 in L.A.). Einen Hattrick im neuen Gewand zeigte derweil San Joses Logan Couture. Pittsburghs Torwart Matt Murray legte das torgefährliche Toronto auf Eis. ... [weiter]
 
Hawks & Kings: Dauergäste vor schwerer Saison
15 Teams kämpfen in der Western Conference um einen Einzug in die Play-offs. Eher Außenseiterchancen auf eine Endrunden-Teilnahme haben in der Saison 2018/19 mit den Chicago Blackhawks (2010, 2013, 2015) und den Los Angeles Kings (2012, 2014) zwei Teams, die zusammen fünf der letzten acht Meisterschaften geholt hatten. Trotz einer prominenten Neuverpflichtung wird es auch für die Calgary Flames schwer. Für die Vancouver Canucks und die Arizona Coyotes, die nach Umbrüchen über viele Talente verfügen, kommt eine Play-off-Teilnahme wohl noch zu früh. ... [weiter]
 

Colorado Avalanche - Vereinsnews

Haarig, zottelig, schrill: Die 30 NHL-Maskottchen
Haarig, zottelig, schrill: Die 30 NHL-Maskottchen
Haarig, zottelig, schrill: Die 30 NHL-Maskottchen
Haarig, zottelig, schrill: Die 30 NHL-Maskottchen

 
Crawford und viel Glück bremsen Chicagos freien Fall
Die Chicago Blackhawks können noch gewinnen! Gegen die St. Louis Blues stoppten die Hawks dank eines starken Torwarts sowie einer Menge Glück den freien Fall. Einen Befreiungsschlag landeten die Vegas Golden Knights, die sich mit einem Kantersieg gegen die Anaheim Ducks den Frust von der Seele ballerten. Bei den Colorado Avalanche war erneut Verlass auf die beste Sturmreihe der Liga, die den Boston Bruins das Fürchten lehrte. Die Winnipig Jets bezwangen die Washington Capitals - allerdings nicht ohne eine kuriose Randnotiz. ... [weiter]
 
Oshie: Zweimal verletzt, dann später Siegtreffer
Mit den Washington Capitals (2018) und den Pittsburgh Penguins (2016 und 2017) trafen sich zwei Metropolitan-Division-Rivalen, die den Stanley-Cup in den letzten drei Jahren gewinnen konnten. Dabei schrieb Caps-Stürmer T.J. Oshie eine kuriose Geschichte mit Happy End. Das Duell der Central-Division-Teams zwischen den Colorado Avalanche und Nashville Predators entschieden die Preds dank eines Hattricks von Colton Sissons für sich. In der Pacific Division schlugen außerdem die Anaheim Ducks die Calgary Flames. ... [weiter]
 
Sieben Gegentore für Grubauer in Vancouver
Colorado Avalanche befindet sich weiter in einem kleinen Negativlauf: Bei den Vancouver Canucks ging das dritte Spiel in Folge verloren. Das Team um den Stanley-Cup-Sieger Philipp Grubauer musste sich nach Overtime mit 6:7 geschlagen geben. ... [weiter]
 
Grubauer:
Anfang Juni 2018 schrieb Philipp Grubauer Eishockey-Geschichte: Mit den Washington Capitals gewann der 26-jährige Rosenheimer den Stanley Cup. Der Torwart ist erst der vierte Deutsche, dem dieses Kunststück gelang. Er trat damit in die Fußstapfen von Uwe Krupp (1996, 2002), Dennis Seidenberg (2011) und Tom Kühnhackl (2016, 2017). Mit dem kicker sprach Grubauer über den Weg zum Titel, den Wechsel zu den Colorado Avalanche und die Zeit mit dem Stanley Cup. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine