Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Spielinfos

Spielbeginn: So. 14.01.2018 21:00, Woche 15 - National Hockey League
Carolina Hurricanes   Calgary Flames
8 Platz 2
48 Punkte 54
1,07 Punkte/Spiel 1,20
126:140 Tore 131:125
2,80:3,11 Tore/Spiel 2,91:2,78
BILANZ
6 Siege 12
12 Niederlagen 6
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Carolina Hurricanes - Vereinsnews

Sorgen um Fleury - Draisaitls Vier-Punkte-Nacht
Zwar stürzten die Vegas Golden Knights die Vancouver Canucks tiefer in die Krise, dabei verlor die Überraschungsmannschaft der laufenden Saison allerdings ihren Publikumsliebling und Stammkeeper Marc-André Fleury. Auf einer Erfolgswelle reiten weiterhin die Columbus Blue Jackets (neun Siege) und San Jose Sharks (fünf Siege). Aus deutscher Sicht erlebte Edmontons Leon Draisaitl einen magischen Vier-Punkte-Abend samt Kantersieg, während Pittsburghs Tom Kühnhackl und Los Angeles' Tobias Rieder Niederlagen schlucken mussten. ... [weiter]
 
Hall entscheidet in der Overtime
Mit 3:2 siegten die New Jersey Devils bei den Carolina Hurricanes - allerdings erst in der Overtime, nachdem Jeff Skinner für Carolina in der 59. Minute augeglichen hatte. Taylor Hall markierte den entscheidenden Treffer. ... [zum Video]
 
Vegas schlägt auch Washington mit Grubauer
Am Super-Bowl-Sonntag legte die NHL mit drei frühen Spielen vor: Ein echtes Top-Spiel war das Aufeinandertreffen von Washington Capitals und Vegas Golden Knights, das die Gäste aus Nevada knapp mit 4:3 für sich entschieden. Damit zog der deutsche Goalie Philipp Grubauer gegen das Team der Stunde den Kürzeren. Außerdem besserten die San Jose Sharks ihre Roadtrip-Bilanz bei den Carolina Hurricanes auf. In einem kanadischen Duell zwischen den Montreal Canadiens und den Ottawa Senators jubelten am Ende die Habs. ... [weiter]
 
Torfestival in Pittsburgh - Vegas unterliegt Wild
Die Pittsburgh Penguins sind dank eines furiosen 7:4 gegen Washington weiter auf dem Vormarsch, San Jose hat seine Misere beendet und das Überraschungsteam Vegas Golden Knights verlor ausnahmsweise bei der Minnesota Wild. ... [weiter]

Calgary Flames - Vereinsnews

Flames feuern Gulutzan samt Trainergespann
Paukenschlag bei den Calgary Flames: Nachdem die Kanadier die Play-offs 2018 verpasst hatten, hat der Klub nun Konsequenzen gezogen und Chefcoach Glen Gulutzan sowie seine beiden Assistenztrainer Dave Cameron und Paul Jerrard entlassen. Als Grund für diese Entscheidung wurde das unterdurchschnittliche sportliche Abschneiden in dieser Saison angeführt. ... [weiter]
 
Trotz OT-Niederlage: Boston in den Play-offs
Die Boston Bruins haben das Ticket für die Play-offs 2018 gelöst. Den Bs reichte ein Treffer von Ryan Donato und eine 1:2-Niederlage n.V. bei den St. Louis Blues, um dieses wichtige Zwischenziel vorzeitig zu erreichen. Pittsburghs Sidney Crosby knackte derweil die Schallmauer von 700 Karriere-Assists und eliminierte mit seinen Penguins auch noch die Montreal Canadiens. Außerdem glänzte Anaheims John Gibson mit einem Shutout und Arizonas Clayton Keller in einem Keller-Duell. ... [weiter]
 
Doppelpack Sheary - Crosby erreicht die 1100
Auch die dritte Ausgabe des "Battle of Pennsylvania" in der laufenden Saison geht an die Pittsburgh Penguins. Beim Bundesstaat-Rivalen Philadelphia Flyers setzten sich die Pens dank eines Doppelpacks von Conor Sheary und drei Assists von Kapitän Sidney Crosby mit 5:2 durch. Dabei erreichte Crosby eine weitere Schallmauer. Auch in den anderen zwei Partien des Abends gab es Auswärtssiege zu sehen: Die Calgary Flames setzten sich mit 5:1 bei den Buffalo Sabres durch. Die Arizona Coyotes siegten 2:1 bei den Vancouver Canucks. ... [weiter]
 
Pens gewinnen Krimi - Draisaitl löst zwei Knoten
Spannung in der Nacht von Montag auf Dienstag in der NHL: Von insgesamt fünf Spielen gingen vier in die Verlängerung. Darunter auch die Deutschen Tom Kühnhackl mit Pittsburgh (4:3 n.V. gegen Calgary) und Leon Draisaitl mit Edmonton (4:3 n.V. gegen Arizona). Letzterer beendete mit zwei Assists gleich zwei Durststrecken. Nichts zu holen gab es erneut für die New York Islanders. In Buffalo sorgte der Schiedsrichter für ein Kuriosum. ... [weiter]
 
Rangers und Blues stoppen die Blutung
Sieben Niederlagen in Folge - mit dieser Horror-Bilanz gingen gleich zwei NHL-Klubs in den Spieltag. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag schafften es die New York Rangers (6:5 n.V. bei den Vancouver Canucks) und St. Louis Blues (2:1 gegen die Detroit Red Wings) jedoch, ihre Blutung zu stillen. Eine Überraschung landeten die Buffalo Sabres, die sich beim dezimierten NHL-Spitzenreiter Tampa Bay Lightning durchsetzten. Derweil machte die Colorado Avalanche ihrem Namen alle Ehre. Außerdem verloren die New York Islanders ohne ihr deutsches Duo. ... [weiter]
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine