Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Spielinfos

Spielbeginn: Fr. 08.12.2017 01:00, Woche 10 - National Hockey League
Pittsburgh Penguins   New York Islanders
5 Platz 4
35 Punkte 35
1,13 Punkte/Spiel 1,21
93:102 Tore 105:99
3,00:3,29 Tore/Spiel 3,62:3,41
BILANZ
48 Siege 31
31 Niederlagen 48
70
60
50
40
30
20
10
10
20
30
40
50
60
70
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Pittsburgh Penguins - Vereinsnews

Kühnhackl sagt WM-Teilnahme ab
Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft muss bei der Weltmeisterschaft in Dänemark ohne weitere Verstärkung aus der NHL auskommen. Am Mittwoch sagte Stürmer Tom Kühnhackl von den Pittsburgh Penguins seine Teilnahme ab. Stattdessen nominierte Bundestrainer Marco Sturm Mirko Höfflin von den Schwenninger Wild Wings nach. ... [weiter]
 
Titelverteidiger k.o.! Capitals werfen Kühnhackl & Co. raus
Die Washington Capitals stehen in den NHL-Play-offs erstmals seit 20 Jahren im Finale der Eastern Conference. Evgeny Kuznetsov schoss die Caps in der Verlängerung von Spiel 6 gegen Pittsburgh zum 2:1-Erfolg. Für die Penguis und den deutschen Nationalspieler Tom Kühnhackl ist der Traum vom dritten Stanley-Cup-Erfolg in Serie damit geplatzt. Nashville darf indes weiter hoffen. ... [weiter]
 
Kühnhackl und Pittsburgh droht nach Pleite das Aus
Nationalspieler Tom Kühnhackl steht mit den Pittsburgh Penguins in den NHL-Play-offs vor dem Aus. Auch Vorjahres-Finalist Nashville Predators droht der Knockout. ... [weiter]
 
Guentzel verzückt die Penguins - Nashville gleicht aus
In der NHL ist weiter Hochspannung garantiert: Pittsburgh und Nashville sorgten in der Nacht auf Freitag (MESZ) in ihren Serien jeweils für den Ausgleich. Speziell Penguins-Angreifer Jake Guentzel machte auf sich aufmerksam. ... [weiter]
 
Die Washington Capitals sind in den Play-offs auswärts nicht zu schlagen: Die Caps setzten sich in Spiel 3 beim amtierenden Champion Pittsburgh Penguins mit 4:3 durch (Serie: 2:1). Kurios vor allem der Siegtreffer durch Super-Star Alex Ovechkin, der glücklicherweise zunächst auf einen Torjubel verzichtet hatte. Eine Party in Weiß und Blau stieg dagegen in Winnipeg, wo die Jets ein Monster-Comeback gegen die Nashville Predators feierten und mit 7:4 gewannen (Serie 2:1). ... [weiter]
 
 
 
 
 

New York Islanders - Vereinsnews

Dennis Seidenberg lässt Zukunft offen
NHL-Verteidiger Dennis Seidenberg hat seine Zukunft offen gelassen und schließt auch ein Karriere-Ende in diesem Sommer nicht aus. ... [weiter]
 
Greiss stoppt die Flyers - Bruins chancenlos
Thomas Greiss hat mit den New York Islanders einen Heimsieg gefeiert. Das Team aus dem New Yorker Stadtteil Brooklyn setzte sich am Dienstag (Ortszeit) mit 5:4 (1:1, 3:0, 1:3) gegen die Philadelphia Flyers durch. Der 32-jährige Greiss stoppte 27 von 31 Schüssen auf sein Gehäuse. Das Topspiel im Osten ging klar an Tampa Bay, während San Jose im Westen einen Rückschlag hinnehmen musste. ... [weiter]
 
In der Nacht von Montag auf Dienstag haben die Vegas Golden Knights in ihrer ersten Saison überhaupt den Einzug in die Play-offs perfekt gemacht. "Als Expansion-Team die Play-offs zu erreichen ist unglaublich", jubelte Knights-Coach Gerard Gallant. Eine Wachablösung könnte sich in Washington ankündigen, wo erneut Philipp Grubauer den Vorzug vor Braden Holtby erhielt und die Capitals zum Sieg führte. Für Thomas Greiss und Dennis Seidenberg ist der Play-off-Traum dagegen geplatzt. ... [weiter]
 
Sorgen um Fleury - Draisaitls Vier-Punkte-Nacht
Zwar stürzten die Vegas Golden Knights die Vancouver Canucks tiefer in die Krise, dabei verlor die Überraschungsmannschaft der laufenden Saison allerdings ihren Publikumsliebling und Stammkeeper Marc-André Fleury. Auf einer Erfolgswelle reiten weiterhin die Columbus Blue Jackets (neun Siege) und San Jose Sharks (fünf Siege). Aus deutscher Sicht erlebte Edmontons Leon Draisaitl einen magischen Vier-Punkte-Abend samt Kantersieg, während Pittsburghs Tom Kühnhackl und Los Angeles' Tobias Rieder Niederlagen schlucken mussten. ... [weiter]
 
Pens gewinnen Krimi - Draisaitl löst zwei Knoten
Spannung in der Nacht von Montag auf Dienstag in der NHL: Von insgesamt fünf Spielen gingen vier in die Verlängerung. Darunter auch die Deutschen Tom Kühnhackl mit Pittsburgh (4:3 n.V. gegen Calgary) und Leon Draisaitl mit Edmonton (4:3 n.V. gegen Arizona). Letzterer beendete mit zwei Assists gleich zwei Durststrecken. Nichts zu holen gab es erneut für die New York Islanders. In Buffalo sorgte der Schiedsrichter für ein Kuriosum. ... [weiter]
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine