Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
New Jersey Devils

New Jersey Devils

3
:
4

nach Penalty
Drittelergebnisse
2:1  1:1  0:1
Winnipeg Jets

Winnipeg Jets


Spielinfos

Spielbeginn: Mi. 29.03.2017 01:00, Woche 25 - National Hockey League
New Jersey Devils   Winnipeg Jets
8 Platz 5
64 Punkte 71
0,90 Punkte/Spiel 0,99
164:209 Tore 217:230
2,31:2,94 Tore/Spiel 3,01:3,19
BILANZ
25 Siege 21
21 Niederlagen 25
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

New Jersey Devils - Vereinsnews

Pavelec bremst Pittsburgh - Hattrick für Schenn
In zehn Spielen war in der NHL in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch einiges geboten. So kam Rangers-Goalie Ondrej Pavelec ein wenig überraschend zum Einsatz, erwies sich aber als Sieggarant gegen Pittsburgh. Ein Hattrick mit einer verwirrenden Pointe gelang St. Louis' Stürmer Brayden Schenn in Montreal. New Jersey eroberte den Spitzenplatz in der Metropolitan Division in Columbus. ... [weiter]
 
Vatanen und Henrique wechseln die Seiten
Die New Jersey Devils und die Anaheim Ducks einigten sich auf ein beachtliches Tauschgeschäft: So transferierten die Kalifornier Abwehrspieler Sami Vatanen an die Ostküste. Im Gegenzug erhielten die Ducks die Stürmer Adam Henrique und Joseph Blandisi sowie ein Draftrecht der dritten Runde. ... [weiter]
 
Crosby entscheidet den
Doppelpacker Jake Guentzel, Siegtorschütze Sidney Crosby und jede Menge Glück ermöglichten den Pittsburgh Penguins den 5:4-Derbysieg n.V. gegen die kriselnden Philadelphia Flyers. Allerdings verloren die Pens ihren Stammtorhüter. Derweil zeigten sich die Chicago Blackhawks und Winnipeg Jets in Torlaune und schossen bei ihren Kantersiegen jeweils sieben Tore. Ein besonderes Jubiläum feierte Floridas Goalie Roberto Luongo. ... [weiter]
 
Greiss fast perfekt - Nashvilles verspätete Revanche
Tom Kühnhackl startete am Samstag eine vergebliche Aufholjagd mit seinen Pittsburgh Penguins, während Landsmann Thomas Greiss beinahe perfekte Werte auflegte. Tobias Rieder und Arizona kleben weiter am Abgrund. ... [weiter]
 
1400 für Thornton - Crawford und Schneider zu Null
In den fünf NHL-Spielen in der Nacht von Mittwoch auf Donnertag gab es gleich zwei Shutouts: Chicagos Corey Crawford hielt seinen Kasten beim 3:0 über Philadelphia sauber - gleiches gilt für New Jerseys Cory Schneider beim 2:0 in Vancouver. Derweil standen sich mit Edmontons Leon Draisaitl und Pittsburghs Tom Kühnhackl zwei Deutsche in einem direkten Duell gegenüber. Außerdem knackte San Joses Joe Thornton die Marke von 1400 Scorerpunkten in einem emotionsgeladenen Match gegen Nashville. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Winnipeg Jets - Vereinsnews

100 Saves, 98 Prozent Fangquote: Price ist heiß
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag führte Goalie Carey Price die Montreal Canadiens zum nächsten Sieg. Einen glänzenden Keeper konnten auch die Anaheim Ducks in Person von John Gibson vorweisen, dank dem eine Überraschung in St. Louis gelang. Die Boston Bruins bremsten derweil den NHL-Spitzenreiter Tampa Bay Lightning aus. ... [weiter]
 
Crosby entscheidet den
Doppelpacker Jake Guentzel, Siegtorschütze Sidney Crosby und jede Menge Glück ermöglichten den Pittsburgh Penguins den 5:4-Derbysieg n.V. gegen die kriselnden Philadelphia Flyers. Allerdings verloren die Pens ihren Stammtorhüter. Derweil zeigten sich die Chicago Blackhawks und Winnipeg Jets in Torlaune und schossen bei ihren Kantersiegen jeweils sieben Tore. Ein besonderes Jubiläum feierte Floridas Goalie Roberto Luongo. ... [weiter]
 
Zwei Assists für Draisaitl - Crosby trifft wieder
In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch lieferten die Edmonton Oilers ein Schützenfest gegen die Vegas Golden Knights ab. Dabei legte Leon Draisaitl zwei Treffer auf. Pittsburghs Superstar Sidney Crosby brach derweil seinen Torfluch und feierte gemeinsam mit Tom Kühnhackl am Ende einen Sieg nach Verlängerung. Für Arizonas Tobias Rieder und Washingtons Philipp Gruber gab es dagegen nichts zu jubeln. Die "Serientäter" Alexander Radulov (Dallas) und Anze Kopitar (L.A.) blieben trotz Niederlagen heiß. ... [weiter]
 
Greiss fast perfekt - Nashvilles verspätete Revanche
Tom Kühnhackl startete am Samstag eine vergebliche Aufholjagd mit seinen Pittsburgh Penguins, während Landsmann Thomas Greiss beinahe perfekte Werte auflegte. Tobias Rieder und Arizona kleben weiter am Abgrund. ... [weiter]
 
Carlson bricht den Tor-Fluch - Rieder verliert
Die Arizona Coyotes bekommen einfach keine Kufe aufs Eis: Beim Gastspiel in Washington kassierte das Team um den Deutschen Tobias Rieder bereits die 14. Niederlage im 16. Spiel. Bei den Capitals brach derweil John Carlson seinen fast acht Monate andauernden Tor-Bann. Zum Mann des Spieltags avancierte Winnipegs Mark Scheifele, der beim "Lieblingsgegner" Dallas einen Doppelpack schnürte. Der Krimi zwischen Toronto und Vegas ging bis ins Penaltyschießen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine