Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

- Anzeige -

Spielinfos

New York Islanders   Boston Bruins
5 Platz 2
20 Punkte 30
0,91 Punkte/Spiel 1,58
64:75 Tore 57:42
2,91:3,41 Tore/Spiel 3,00:2,21
BILANZ
19 Siege 28
28 Niederlagen 19
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

New York IslandersNew York Islanders - Vereinsnews

1:8! Oilers-Debakel im Big Apple
Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers in der NHL eine heftige Niederlage hinnehmen müssen. Das Team um den deutschen Nationalspieler unterlag am Sonntag (Ortszei) bei den New York Islanders mit Draisaitl-Landsmann Thomas Greiss im Tor mit 1:8. Alex Ovechkin darf sich unterdessen seit Sonntag in einem Atemzug mit Wayne Gretzky nennen. ... [weiter]
 
Draisaitl trifft, doch Rieder freut sich
Trotz seines zehnten Saisontores und einer Vorlage hat Leon Draisaitl das deutsche NHL-Duell mit Tobias Rieder knapp verloren. Draisaitl und die Edmonton Oilers unterlagen am Dienstag (Ortszeit) 3:4 nach Verlängerung bei den Arizona Coyotes und verspielten dabei eine 2:0-Führung. Den bereits 13. Saisonsieg durfte Goalie Thomas Greiss im Dress der Islanders verbuchen. Tom Kühnhackl verlor mit den Pens. ... [weiter]
 
Rieder: Drei Vorlagen bei Arizona-Niederlage
Trotz dreier Tor-Vorlagen von Eishockey-Profi Tobias Rieder haben die Arizona Coyotes einen Rückschlag im Kampf um die Playoff-Plätze hinnehmen müssen. Gegen die Chicago Blackhawks unterlag die Mannschaft des deutschen Nationalspielers in der nordamerikanischen Profiliga NHL am Dienstag (Ortszeit) mit 5:7. Rieder steuerte beim dritten, vierten und fünften Coyotes-Tor seine Saison-Assists elf bis 13 bei. In der Atlantic Division gab es derweil eine Wachablösung. ... [weiter]
 
Das Ende der Serie: Kane, Oilers, Isles & Sharks
In der Nacht zum Mittwoch endeten in der NHL gleich mehrere Serien. Allen voran erwischte es Chicagos Patrick Kane, der zuvor in 26 Spielen in Folge gepunktet hatte, beim 0:3 gegen Colorado aber erstmals leer ausging. Auch die Dezember-Serie der Edmonton Oilers riss beim 2:4 bei den Rangers. Die Islanders hatten in zehn Partien in Folge gepunktet, doch ein 1:5 gegen Florida zerstörte auch diesen Lauf. Über ein Serienende freuten sich derweil die San Jose Sharks, die nach sechs Pleiten in Folge nun in Montreal wieder jubeln durften. ... [weiter]
 
Das Barclays Center in Brooklyn war der Austragungsort des New Yorker Städtederbys zwischen den Islanders und den Rangers. Das nahmen die Lokalrivalen beim Wort und veranstalteten auf dem Eis ein regelrechtes "Demolition Derby". Am Ende setzten sich die Isles im Penaltyschießen durch. Derweil trafen sich mit Edmontons Leon Draisaitl und Bostons Dennis Seidenberg zwei Deutsche. Torontos Goalie Garret Sparks, vor zwei Tagen noch gefeierter Held, fing sich in Winnipeg ein halbes Duzend ein. ... [weiter]
 
 

Boston BruinsBoston Bruins - Vereinsnews

Lucics emotionale und torreiche Rückkehr
Zwölf NHL-Spiele fanden in der Nacht zum Mittwoch statt. Besonders emotional waren deren zwei: Zum einen kehrte L.A.-Stürmer Milan Lucic an die alte Wirkungsstätte nach Boston zurück und wurde dort sehr herzlich empfangen. Geschenke verteilten die Kings aber nicht, vielmehr schossen sie die Bruins mit 9:2 ab. Zum anderen wurde in New Jersey Goalie-Legende Martin Brodeur geehrt und sein Trikot mit der Nummer 30 unters Hallendach gezogen. Seine Devils sorgten dann für zusätzlichen Jubel und schlugen die Edmonton Oilers mit 2:1. ... [weiter]
 
Irres Comeback von Connor McDavid
Der erste Spieltag nach dem All-Star-Wochenende gehörte ganz Connor McDavid. Das derzeit wohl größte Eishockey-Talent der Welt kehrte nach langer Verletzungspause zurück und feierte sein Comeback mit einem irren Treffer und zwei weiteren Vorlagen. Am Ende stand ein 5:1 für Edmonton gegen Columbus. Neben Oilers-Stürmer Leon Draisaitl waren aus deutscher Sicht auch Tom Kühnhackl (Pittsburgh), Tobias Rieder (Arizona), Philipp Grubauer (Washington) und Dennis Seidenberg (Boston) im Einsatz. ... [weiter]
 
Meilenstein für
Eigentlich stand Joe Thornton bei den San Jose Sharks schon auf dem Abstellgleis. Doch "Jumbo Joe" zeigt sich im Herbst seiner Karriere derzeit in Top-Form: Der 36-Jährige punktete in zehn Spielen in Folge und schraubte sein Konto in der Nacht zum Mittwoch auf insgesamt 1300 NHL-Scorerpunkte. Für eine faustdicke Überraschung sorgte Carolina gegen Chicago. Colombus ärgerte Montreal innerhalb von 24 Stunden zum zweiten Mal. Über einen Hattrick jubelte derweil Winnipegs Nikolaj Ehlers. ... [weiter]
 
Atkinson schießt Montreal ab - und lächelt
In der Nacht zum Dienstag gehörte die eiskalte Eishockey-Bühne Cam Atkinson von den Columbus Blue Jackets: Im Heimspiel gegen die Montreal Canadiens gelang dem 26-jährigen Stürmer sein dritter Karriere-Hattrick. Über einen Sieg durfte sich auch der Deutsche Tobias Rieder freuen. Beim 2:1-Erfolg n.P. in Minnesota steuerte Arizonas Stürmer einen Assist bei. Auch Bostons Abwehr-Abräumer Dennis Seidenberg freute sich über ein 3:2 in Philadelphia. ... [weiter]
 
Rieder siegt im Duell mit Ehrhoff - Draisaitl trifft
Der NHL-Samstag hatte mit dem ersten Karriere-Assist von Tom Kühnhackl begonnen, weitere Deutsche trugen sich später in die Scorerlisten ein: Tobias Rieder assistierte zum 3:2-Sieg der Arizona Coyotes über Christian Ehrhoffs Los Angeles Kings, Leon Draisaitl erzielte beim 1:4 der Edmonton Oilers gegen die Nashville Predators sein zwölftes Saisontor. Dennis Seidenberg bekam bei Bostons Sieg über Columbus 24 Minuten Eiszeit. ... [weiter]
 
 
 
 
 
11.02.16
 
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -