Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

New York Islanders

 - 

Boston Bruins

 
New York Islanders

1:1 0:2 0:1
1:4

Boston Bruins
Seite versenden

Spielinfos

New York Islanders   Boston Bruins
5 Platz 2
20 Punkte 30
0,91 Punkte/Spiel 1,58
64:75 Tore 57:42
2,91:3,41 Tore/Spiel 3,00:2,21
BILANZ
19 Siege 26
26 Niederlagen 19
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

New York IslandersNew York Islanders - Vereinsnews

Hammond vernagelt, Hartley schwärmt, Holzer wartet
Die Anaheim Ducks sind zurück in der Spur: Das Team um den deutschen Nationalspieler Korbinian Holzer beendete gegen die Minnesota Wild die Pleitenserie und führt damit weiter die Pacific Division unangefochten an. Die Ottawa Senators durften sich beim Gastspiel in New York allen voran bei Goalie Andrew Hammond bedanken. Die Calgary Flames haben in Coach Bob Hartley ihren größten Fan. ... [weiter]
 
Galchenyuk: Erst Grippe, dann Gala
Aus deutscher Sicht war der NHL-Spieltag in der Nacht zum Mittwoch eine einzige Enttäuschung: Marcel Goc (St. Louis Blues), Tobias Rieder (Arizona Coyotes), Dennis Seidenberg (Boston Bruins) und Rob Zepp (Philadelphia Flyers) kassierten allesamt Niederlagen. Der große Gewinner war hingegen Montreals Alex Galchenyuk, der sein starkes Comeback mit zwei Toren und einer Vorlage krönte. ... [weiter]

Boston BruinsBoston Bruins - Vereinsnews

Bruins feiern wichtigen Sieg im Playoff-Rennen
Die Boston Bruins mit Eishockey-Nationalspieler Dennis Seidenberg haben im Playoff-Rennen der NHL einen wichtigen Sieg gefeiert. Die Gastgeber bezwangen am Samstag (Ortszeit) die New York Rangers mit 4:2 und kletterten damit wieder auf Rang acht der Eastern Conference, der eine Teilnahme an der K.o.-Phase bedeuten würde. ... [weiter]
 
Bruins verhageln Lundqvist das Comeback
Seinen ersten Einsatz seit dem 2. Februar hatte sich Startorhüter Henrik Lundqvist wohl anders vorgestellt. Denn bei seiner Rückkehr verloren die New York Rangers mit 2:4 bei den Boston Bruins. Während in der Western Conference Anaheim und Nashville den Play-off-Einzug bereits perfekt machten, siegte Thomas Greiss - bei einem Gegentor erzielt durch Tobias Rieder - mit den Pittsburgh Penguins erst im Schlussspurt. ... [weiter]
 
Senators haben den Burger-Hagel satt
Der erste Teil der Arbeit ist getan, die New York Rangers sind durch das 5:1 in Ottawa als erstes Team in die Play-offs eingezogen - die Senators haben dieser Tage aber Sorgen anderer Natur. Davon (noch) weit entfernt: Nach der sechsten Pleite in Serie zittern die Boston Bruins um ihren Startplatz, auch die Pittsburgh Penguins um den Deutschen Christian Ehrhoff zogen den Kürzeren. Tabellenletzter Arizona feierte derweil eine schwedische Tormaschine. ... [weiter]
 
Deutsche Pleiten-Serie - Crosby angesäuert
Einen rabenschwarzen Abend erwischten die deutschen NHL-Profis am Donnerstag. Abwehrspieler Dennis Seidenberg ging mit seinen Boston Bruins in Ottawa zum dritten Mal in Serie baden, Christian Ehrhoffs Penguins erspielten sich in Dallas zu wenige Chancen, und Angreifer Tobias Rieder klebt mit Arizona weiter das Pech am Stock. Pittsburghs Superstar Sidney Crosby haderte mit der nötigen Kreativität seiner Offensivabteilung. ... [weiter]
 
Ehrhoff-Tor aberkannt - Greiss kann Niederlage nicht mehr abwenden
Siege und Niederlage für die deutschen NHL-Profis am Sonntag: Christian Ehrhoff und Thomas Greiss unterlagen mit den Pittsburgh Penguins den Detroit Red Wings klar mit 1:5 und mussten nach dem 0:2 gegen Boston die zweite Heim-Niederlage binnen 24 Stunden hinnehmen. Die Serie der Bruins riss derweil in der Hauptstadt, Marcel Goc und die St. Louis Blues strichen einen weiteren Sieg ein. ... [weiter]
 
 
 
 
 
01.04.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -