Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Columbus Blue Jackets

 - 

Dallas Stars

 
Columbus Blue Jackets

0:1 2:2 2:1
4:5 OT

Dallas Stars
Seite versenden

Spielinfos

Columbus Blue Jackets   Dallas Stars
5 Platz 3
16 Punkte 24
0,73 Punkte/Spiel 1,09
49:66 Tore 61:63
2,23:3,00 Tore/Spiel 2,77:2,86
BILANZ
17 Siege 28
28 Niederlagen 17
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Columbus Blue JacketsColumbus Blue Jackets - Vereinsnews

Keslers Lieblingsgegner - Große Hawks-Bühne
Zum Zuschauen verbannt: Weiter ohne den Deutschen Korbinian Holzer hielt Spitzenreiter Anaheim beim 3:2 nach Verlängerung über die Los Angeles Kings einen lästigen Verfolger auf Abstand - Ryan Kesler sei Dank. Beim Gastspiel in New York nutzte Chicagos Brad Richards spät die große Bühne. Andernorts zog die dunkle Regenwolke vorerst an den Columbus Blue Jackets vorbei. ... [weiter]
 
Liebesbrief der Tochter: Leopold darf wechseln
Der deutsche Nationalspieler Korbinian Holzer wurde am letzten Tag der Transferperiode der NHL von Toronto zu den Anaheim Ducks in die kalifornische Sonne verschifft. Ein weiterer Wechsel kam auf Grund eines Liebesbriefs zu Stande. Und Ben Smith wird den Tag, der in Chicago begann und dank Polizeieskorte in San Jose endete, wohl auch niemals vergessen. ... [weiter]
 
Atkinsons irrer Pinball-Treffer startet das Schützenfest
In der Nacht zum Samstag kam die Kanone in der Nationwide Arena von Columbus kaum zum Schweigen: Ganze siebenmal trafen die Blue Jackets und fegten die eigentlich formstarken St. Louis Blues mit 7:1 vom Eis. Darunter auch ein verrückter Pinball-Treffer von Cam Atkinson. Zurück in der NHL ist Philipp Grubauer. Der Torwart feierte bei seinem ersten Saison-Einsatz für die Washington Capitals direkt einen Sieg nach Penaltyschießen und wurde nach der Partie gegen die Anaheim Ducks sogar zum "First Star" gewählt. ... [weiter]

Dallas StarsDallas Stars - Vereinsnews

Flyers-Frust trotz 4:1-Erfolg
Freude und Frust waren die Hauptzutaten in den drei NHL-Spielen in der Nacht zum Donnerstag. Dabei erlebte Philadelphia gleich beide Gefühlslagen gleichzeitig und konnte sich kaum über einen 4:1-Erfolg gegen Chicago freuen. Tyler Seguin etablierte sich indes weiter als Glücksbringer für Dallas: Seit seiner Rückkehr nach Verletzungspause nehmen die Stars weiter an Schwung auf. Eine Achterbahnfahrt der Gefühle erlebte die Avalanche in Edmonton: Trotz einer furiosen Aufholjagd gab es am Ende keine Punkte für Colorado. ... [weiter]
 
Nach drei Niederlagen in Folge sind die Boston Bruins und der deutsche Verteidiger Dennis Seidenberg mit einem 3:2-Auswärtssieg bei den Minnesota Wild zurück in der Erfolgsspur. Dabei haderten die Goalies mit dem Puck, der gleich zweimal eine unvorhersehbare Flugbahn nahm. Unüberwindbar waren hingegen Dallas' Torhüter Kari Lehtonen (2:0 in Vancouver) sowie Ottawas Keeper Craig Anderson (2:0 in New Jersey). Letzter versuchte sich sogar noch als Torjäger. ... [weiter]
27.03.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -