Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Spielinfos

Vancouver Canucks   Calgary Flames
1 Platz 5
5 Punkte 3
1,00 Punkte/Spiel 0,75
14:16 Tore 11:15
2,80:3,20 Tore/Spiel 2,75:3,75
BILANZ
48 Siege 30
30 Niederlagen 48
70
60
50
40
30
20
10
10
20
30
40
50
60
70
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Vancouver CanucksVancouver Canucks - Vereinsnews

Howard setzt Detroit auf den Fahrersitz
In der NHL sind nur noch zwei Play-off-Plätze zu vergeben: Einen direkten Spot in der Atlantic Division, den Detroit und Boston erreichen können, sowie ein Wildcard-Rang der Eastern Conference, um den sich auch noch Philadelphia als Team der Metropolitan Division bewirbt. In der Nacht zum Donnerstag trafen sich ausgerechnet Red Wings und Flyers zu einem Endspiel um die Endrunde. Ferner hatte der Deutsche Leon Draisaitl Grund zum Jubeln. ... [weiter]
 
Rieder trifft, Ehrhoff verliert, Greiss kassiert
In den sechs NHL-Spielen in der Nacht zum Donnerstag siegte jeweils das Heim-Team. Darunter auch die Vancouver Canucks, die einen 0:2-Rückstand noch in einen 3:2-Sieg n.V. drehten. Ein Tor von Tobias Rieder blieb damit ohne Wert. Auch für Chicagos Christian Ehrhoff gab es beim Gastspiel in St. Louis nichts zu holen - die Blues siegten im Penaltyschießen. Für die Islanders startete Thomas Greiss, doch auswärts in Toronto siegten die Maple Leafs im Shootout. ... [weiter]

Calgary FlamesCalgary Flames - Vereinsnews

Kanada-K.o. - Ducks ballern sich auf Rang 1
In der Nacht zum Donnerstag brannten die Anaheim Ducks ein Torfeuerwerk gegen die Calgary Flames ab und setzten sich mit 8:3 durch. Als einer von drei Spielern blieb der Deutsche Korbinian Holzer aber ohne Scorerpunkt und verzeichnete gar eine negative Plus-Minus-Bilanz. Derweil ist die Enttäuschung im Mutterland des Eishockeys riesengroß: Zum ersten Mal seit 46 Jahren erreicht kein Team aus Kanada die Play-offs. ... [weiter]
 
Silfverberg startet das Tor-Feuerwerk
In der Nacht zum Dienstag hagelte es in der NHL Tore: 41 Treffer in sechs Spielen bedeuteten einen satten Schnitt von 6,8 Toren pro Partie. Auch die Kufenflitzer "made in Germany" wussten zu scoren: Anaheims Verteidiger Korbinian Holzer lieferte zwei Vorlagen zum 7:1-Sieg gegen New Jersey. Edmontons Center Leon Draisaitl gab einen Assist beim 2:3 gegen Nashville. Das torreichste Duell lieferten sich Calgary und St. Louis. Außerdem gab es insgesamt drei "Hattricker". ... [weiter]
 
Bruins bremsen Panthers - Jagr überholt Howe
Im engen Rennen um die Pole-Position in der Atlantic Division lieferten sich Florida und Boston ein spannendes und torreiches Duell samt neuer Rekorde. Am Ende setzten sich die Bruins knapp mit 5:4 n.V. durch. Das auswärtsstarke San Jose feierte dank einer grandiosen Torwartleistung einen 2:1-Overtime-Sieg in Calgary. Dabei gelang dem torgefährlichsten NHL-Verteidiger Brent Burns ein Gordie-Howe-Hattrick. Außerdem endete Anaheims unglaubliche Siegesserie im Penaltyschießen gegen Washington. ... [weiter]
01.06.16