Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Spielinfos

Pittsburgh Penguins   Toronto Maple Leafs
2 Platz 5
6 Punkte 4
1,20 Punkte/Spiel 0,80
15:14 Tore 14:17
3,00:2,80 Tore/Spiel 2,80:3,40
BILANZ
22 Siege 27
27 Niederlagen 22
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Pittsburgh PenguinsPittsburgh Penguins - Vereinsnews

Das Gigantenduell Crosby vs. Ovechkin
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag (2 Uhr MESZ) beginnt die mit großer Spannung erwartete Serie zwischen den Washington Capitals und den Pittsburgh Penguins. Auch wenn die beiden Protagonisten bemüht sind, den Direktvergleich von sich zu weisen: Es ist das große Duell zwischen den beiden Superstars Sidney Crosby und Alexander Ovechkin, die beide in der Saison 2005/06 ihr NHL-Debüt gegeben hatten. Eine Vorschau... ... [weiter]
 
Kühnhackl steht im Conference-Halbfinale
Eishockey-Stürmer Tom Kühnhackl hat mit den Pittsburgh Penguins souverän das Eastern-Conference-Halbfinale der nordamerikanischen Profi-Liga NHL erreicht. Der dreimalige Stanley-Cup-Sieger Pittsburgh gewann Spiel fünf der ersten Runde gegen die New York Rangers mit 6:3 (2:2, 4:0, 0:1) und entschied die Serie im Best-of-seven-Modus damit zum 4:1. Siege feierten auch die Chicago Blackhawks und die Anaheim Ducks. ... [weiter]
 
Prügelnder Goalie: Crawford verliert die Nerven
Der amtierende Stanley-Cup-Champion Chicago steht vor dem Aus: Die St. Louis Blues entschieden ein rassiges Spiel vier mit insgesamt 140 Strafminuten mit 4:3 für sich und liegen in der Serie nun mit 3:1 vorne. Ferner lieferte der Deutsche Tom Kühnhackl einen Assist bei Pittsburghs 3:1-Sieg bei den Rangers. Außerdem brachte ein Torwartwechsel bei Anaheim prompt einen Shutout in Nashville. Play-off-Top-Scorer Nikita Kucherov spielte einmal mehr die Hauptrolle bei Tampa Bays Sieg in Detroit. ... [weiter]
 
Goalie-Wahnsinn - Kühnhackl trifft in Unterzahl
In der Nacht zum Donnerstag starteten die NHL-Play-offs 2016 und boten drei packende Geschichten: Pittsburgh setzte sich mit dem dritten Torwart mit 5:2 gegen die Rangers durch. Dabei schnürte Patric Hörnqvist einen Hattrick, der Deutsche Tom Kühnhackl traf in Unterzahl. In der Serie zwischen Tampa Bay und Detroit glänzte die "neue Drillingsreihe" des Lightning. Nur ein einziges Tor bot das Duell zwischen St. Louis und Chicago - Kapitän David Backes wurde in der Overtime zum großen Helden des Abends. ... [weiter]
 
Washington unter Erfolgsdruck - Datsyuks letzter Auftritt?
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag starteten die Play-offs in der NHL. In der Eastern Conference gehen die Washington Capitals als hoher Favorit auf die Jagd nach ihrem ersten Stanley-Cup-Sieg überhaupt. Dahinter scheint das Rennen um die Krone im Osten weit offen, zumal der noch amtierende Vize-Meister Tampa Bay Lighting mit großen Verletzungssorgen zu kämpfen hat. In Detroit kündigte ein Superstar seinen wahrscheinlichen Abschied nach den Play-offs an. Eine Vorschau auf das Viertelfinale in der Eastern Conference... ... [weiter]
 
 
 
 
 

Toronto Maple LeafsToronto Maple Leafs - Vereinsnews

Rieder trifft, Ehrhoff verliert, Greiss kassiert
In den sechs NHL-Spielen in der Nacht zum Donnerstag siegte jeweils das Heim-Team. Darunter auch die Vancouver Canucks, die einen 0:2-Rückstand noch in einen 3:2-Sieg n.V. drehten. Ein Tor von Tobias Rieder blieb damit ohne Wert. Auch für Chicagos Christian Ehrhoff gab es beim Gastspiel in St. Louis nichts zu holen - die Blues siegten im Penaltyschießen. Für die Islanders startete Thomas Greiss, doch auswärts in Toronto siegten die Maple Leafs im Shootout. ... [weiter]
 
Ehrhoff feiert Sieg zum Einstand
In der Nacht zum Donnerstag feierte der nach Chicago transferierte Deutsche Christian Ehrhoff direkt einen Sieg: Die Blackhawks gewannen das Auswärtsspiel in Detroit mit 5:2 und untermauerten damit ihre Stanley-Cup-Ambitionen. Beim ungleichen Duell zwischen Liga-Spitzenreiter Washington und Schlusslicht Toronto setzte sich der Favorit erwartungsgemäß durch. Für die Capitals startete Torwart Philipp Grubauer und wusste durchaus zu überzeugen. ... [weiter]
 
Blockbuster-Trade: Phaneuf nach Ottawa
Die Toronto Maple Leafs haben sich das Thema "Rebuild", also einen Neuaufbau, auf die Fahnen geschrieben. Einen eindeutigen Beweis dafür lieferten die Kanadier am Dienstag (Ortszeit), als in einem Neun-Spieler-Blockbuster-Trade Kapitän Dion Phaneuf abgegeben wurde. Phaneuf wechselt zusammen mit Cody Donaghey, Matt Frattin, Casey Bailey und Ryan Rupert nach Ottawa. Dafür kommen Jared Cowen, Milan Michalek, Colin Greening, Tobias Lindberg sowie ein Zweitundendraftpick 2017 von den Senators. ... [weiter]
 
Irres Comeback von Connor McDavid
Der erste Spieltag nach dem All-Star-Wochenende gehörte ganz Connor McDavid. Das derzeit wohl größte Eishockey-Talent der Welt kehrte nach langer Verletzungspause zurück und feierte sein Comeback mit einem irren Treffer und zwei weiteren Vorlagen. Am Ende stand ein 5:1 für Edmonton gegen Columbus. Neben Oilers-Stürmer Leon Draisaitl waren aus deutscher Sicht auch Tom Kühnhackl (Pittsburgh), Tobias Rieder (Arizona), Philipp Grubauer (Washington) und Dennis Seidenberg (Boston) im Einsatz. ... [weiter]
29.04.16