Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Spielinfos

Spielbeginn: Do. 24.01.2013 01:00, Woche 2 - National Hockey League
Pittsburgh Penguins   Toronto Maple Leafs
2 Platz 5
6 Punkte 4
1,20 Punkte/Spiel 0,80
15:14 Tore 14:17
3,00:2,80 Tore/Spiel 2,80:3,40
BILANZ
23 Siege 29
29 Niederlagen 23
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Pittsburgh Penguins - Vereinsnews

Kühnhackl siegt mit Pittsburgh in Washington
Der deutsche Nationalspieler Tom Kühnhackl ist mit den Pittsburgh Penguins in der zweiten Play-off-Runde der nordamerikanischen Profiliga NHL ein perfekter Start gelungen. Das Team des Landshuters siegte am Donnerstag (Ortszeit) bei den Washington Capitals mit 3:2 (0:0, 2:1, 1:1) und führt in der Best-of-Seven-Serie mit 1:0. Das zweite Spiel findet am Samstag (Ortszeit) wieder in der US-Hauptstadt statt. ... [weiter]
 
Crosby vs. Ovechkin: Das vorweggenommene Finale
Es ist das ewig junge Duell zweier Superstars und gleichzeitig das Aufeinandertreffen der beiden wohl derzeit besten NHL-Klubs: Die Washington Capitals, die die letzten beiden Hauptrunden als Presidents'-Trophy-Gewinner abschlossen, treffen auf den amtierenden Stanley-Cup-Champion aus Pittsburgh. Im vergangenen Jahr scheiterten die US-Hauptstädter ebenfalls in Runde zwei in einer engen Serie zum wiederholten Mal am Angstgegner aus der "Steel City". Ist 2017 nun das Jahr der Capitals? ... [weiter]
 
Johansson schießt Capitals in Runde zwei
Auch ohne Nationaltorhüter Philipp Grubauer sind die Washington Capitals durch das 2:1 (0:0, 0:0, 1:1, 1:0) nach Verlängerung bei den Toronto Maple Leafs in die zweite Play-off-Runde eingezogen. Dort trifft der Hauptrundenbeste ab Donnerstag auf Titelverteidiger Pittsburgh Penguins mit Tom Kühnhackl. Ebenfalls eine Runde weiter sind die Ottawa Senators, die sich bei den Boston Bruins mit 3:2 (0:1, 2:0, 0:1, 1:0) nach Verlängerung durchsetzten. Die Kanadier empfangen in Runde zwei die New York Rangers. ... [weiter]
 
Draisaitl fliegt bei Edmontons 0:7-Demontage
San Joses Offensive bereitete zuletzt große Sorgen. In der Nacht zum Mittwoch aber schossen sich die Sharks den Frust von der Seele - und Gegner Edmonton mit 7:0 aus dem Stadion. Dabei kassierte Oilers-Center Leon Draisaitl eine Matchstrafe und muss um eine Sperre und Geldstrafe bangen. Kurz vor dem Weiterkommen steht Pittsburgh, das den Sack in Columbus trotz eines Treffers von Tom Kühnhackl nicht zumachte. In der dritten Partie des Abends glichen die Rangers die Serie gegen Montreal aus und beendeten damit ihren Play-off-Heimfluch. ... [weiter]
 
Draisaitl und Kühnhackl auf Play-off-Erfolgskurs
Leon Draisaitl und Tom Kühnhackl sind in der ersten Play-off-Runde der NHL auf Kurs. Draisaitls Edmonton Oilers reichte am Sonntag gegen die San Jose Sharks ein Tor von Zack Kassian. Kühnhackls Pittsburgh Penguins fehlt nach dem 5:4-Overtime-Sieg bei den Columbus Blue Jackets nur noch ein Erfolg zum Weiterkommen. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Toronto Maple Leafs - Vereinsnews

Williams entscheidet Spiel fünf - Boston hofft
Die Washington Capitals eroberten mit einem 2:1-Sieg nach Verlängerung die Führung in der Play-off-Serie gegen die Toronto Maple Leafs zurück (3:2). Der deutsche Goalie Philipp Grubauer kam nicht zum Einsatz. Nach dem letzten Strohhalm griffen die Boston Bruins, die bei den Ottawa Senators die vierte Niederlage der Serie abwendeten. Rookie Sean Kuraly hielt die Hoffnung der Bruins nach 10:19 Minuten in der zweiten Overtime mit dem 3:2-Siegtreffer am Leben. ... [weiter]
 
Anaheim
In der NHL erreichte in der Nacht zum Donnerstag das erste Team die nächste Play-off-Runde: Anaheim machte den "Sweep" gegen Calgary perfekt und gewann die Serie 4:0. Zwischen Toronto und Washington flogen erneut die Fetzen. Dank zweier produktiver Offensivreihen konnten die Capitals die Serie ausgleichen. Außerdem gab es zwei Shutouts zu sehen: Minnesota wendete das Saisonaus in St. Louis ab - Ottawa reichte ein Treffer für den Sieg in Boston. ... [weiter]
 
Leafs gewinnen Nervenschlacht - Hawks vor dem Aus
Spannender geht kaum: In der Nacht zum Dienstag gingen alle vier Play-off-Partien in die Overtime. Dabei kündigt sich eine kleine Sensation an: Mit Chicago steht der große Favorit in der Western Conference vor dem Aus. Im Osten ist Washington hochfavorisiert, doch die Capitals zogen in einer mitreißenden Nervenschlacht in Toronto den Kürzeren. Beeindruckende Aufholjagden zeigten Ottawa und Anaheim. ... [weiter]
 
Holzer siegt mit Anaheim - Toronto überrascht
Nationalspieler Korbinian Holzer hat mit den Anaheim Ducks nachgelegt und die Führung gegen die Calgary Flames in den Play-offs der NHL auf 2:0 ausgebaut. Die Mannschaft des deutschen Verteidigers gewann am Samstag (Ortszeit) auch Spiel zwei der Best-of-Seven-Serie mit 3:2 (2:1, 0:1, 1:0). Derweil sorgten die Toronto Maple Leafs in Washington für eine kleine Überraschung. ... [weiter]
 
Ovechkins
Es ist das Duell des Topfavoriten gegen den größten Außenseiter. Während die Washington Capitals wie schon im Vorjahr als punktbestes Team der NHL die Presidents' Trophy gewannen, qualifizierten sich die Toronto Maple Leafs erst am Samstag als letzter der 16 Teilnehmer für die Endrunde. Vor Spiel eins in der Nacht auf Freitag (1 Uhr MESZ) ist die Favoritenrolle daher so klar verteilt wie in keiner anderen der acht Auftaktserien. ... [weiter]
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun