Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Spielinfos

Spielbeginn: Do. 24.01.2013 01:00, Woche 2 - National Hockey League
Pittsburgh Penguins   Toronto Maple Leafs
2 Platz 5
6 Punkte 4
1,20 Punkte/Spiel 0,80
15:14 Tore 14:17
3,00:2,80 Tore/Spiel 2,80:3,40
BILANZ
23 Siege 28
28 Niederlagen 23
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Pittsburgh Penguins - Vereinsnews

Seidenberg assistiert, Kühnhackl trifft
Zum Zeiten Mal binnen zwei Tagen kam es am Sonntagabend (Ortszeit) zum Duell der New York Islanders gegen die New Jersey Devils. Nach der 2:3-Niederlage vom Samstag nahm das Team um Dennis Seidenberg erfolgreich Revanche, besiegte die Devils mit 6:4 und wahrte seine Play-off-Chancen. Auch Korbinian Holzer siegte mit den Anaheim Ducks mit dem knappsten aller möglichen Ergebnisse. Tom Kühnhackl traf zwar ins Schwarze, seine Penguins verloren dennoch. ... [weiter]
 
Künhackl unterliegt Blue Jackets - Jagrs Geniestreich
Tom Kühnhackl hat mit den Pittsburgh Penguins in der NHL das Top-Duell bei den Columbus Blue Jackets verloren. Der Stanley-Cup-Sieger kassierte in Ohio am Freitag (Ortszeit) eine 1:2 (0:0, 1:1, 0:0, 0:1)-Niederlage nach Verlängerung, bleibt in der Metropolitan Division mit 80 Punkten auf Rang zwei. Die Blue Jackets folgen mit 79 Zählern. Jaromir Jagr gelang wieder einmal ein Geniestreich. ... [weiter]
 
Draisaitl verliert mit Edmonton, Rieder trifft gegen Kühnhackl
Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers in der NHL eine klare Heimniederlage gegen die Chicago Blackhawks hinnehmen müssen. Der fünffache Stanley-Cup-Sieger unterlag am Samstag (Ortszeit) trotz einer 1:0-Führung durch Patrick Maroon (5. Minute) am Ende mit 1:5 (1:2, 0:2, 0:1) und kassierte die vierte Pleite in den vergangenen fünf Matches. Die Oilers bleiben Dritter in der Pacific Division. ... [weiter]
 
Pittsburgh unterliegt im Penaltyschießen
Eishockey-Nationalspieler Tom Kühnhackl hat mit den Pittsburgh Penguins in der nordamerikanischen Profiliga NHL eine 2:3-Heimniederlage nach Penaltyschießen gegen die Calgary Flames hinnehmen müssen. Ohne Philipp Grubauer feierten die Washington Capitals einen 5:0-Kantersieg gegen die Carolina Hurricanes. Bei den Boston Bruins steht derweil ein Trainerwechsel an. ... [weiter]
 
Trotz Grubauer: Washingtons Serie reißt
Im Jahr 2017 ging Washington bislang in keinem Spiel leer aus - das änderte sich in der Nacht zum Mittwoch, als die Serie in Ottawa riss. Beim Duell der Hauptstädter zeigte Capitals-Goalie Philipp Grubauer eine ansprechende Leistung, konnte die 0:3-Niederlage aber nicht verhindern. Derweil freuten sich die Senators nicht nur über den Sieg, sondern auch über einen Trade. Aus deutscher Sicht jubelten Thomas Greiss und Dennis Seidenberg mit den Islanders. Pittsburghs Tom Kühnhackl schaffte es hingegen nicht ins Aufgebot. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Toronto Maple Leafs - Vereinsnews

Herzschlagfinale: Leafs jubeln unter freiem Himmel
2017 feiert die National Hockey League ihr 100-jähriges Bestehen. Am ersten Tag des neuen Jahres starteten sogleich die sportlichen Festlichkeiten mit dem Centennial Classic, einem Freiluft-Spiel der beiden "Original Six"-Teams Toronto Maple Leafs und Detroit Red Wings. 40.148 Zuschauer im Exhibition Stadium erlebten eine Leistungsexplosion beider Teams im dritten Drittel samt Ausgleichstreffer in der Schlusssekunde. In der Verlängerung setzten sich dann die Maple Leafs dank Superstar Auston Matthews mit 5:4 durch. ... [weiter]
 
Bäckström bezwingt den Lieblingsgegner spät
Seit über zwei Jahren hat Washington nicht mehr gegen Boston verloren. Das änderte sich auch in der Nacht zum Donnerstag nicht, als sich die Capitals spät und glücklich mit 4:3 in der Overtime durchsetzten. Zehn Tore und einen Shootout bot das 6:5 n.P der Anaheim Ducks über die Carolina Hurricanes. Ein schlimmer Abwehrfehler brachte derweil die San Jose Sharks gegen Angstgegner Ottawa Senators um die Punkte. Die Minnesota Wild jubelten dank einer tollen Torwart-Leistung bei den Toronto Maple Leafs. ... [weiter]
 
Zwei Tore in drei Sekunden: Isles jubeln spät
In der Nacht zum Donnerstag lieferten sich New York Islanders und Pittsburgh Penguins eine Partie mit vielen Momentum-Wechseln. Das deutsche Duell zwischen Thomas Greiss und Tom Kühnhackl entschied am Ende der Goalie mit 5:3 für sich. Ferner stoppten die San Jose Sharks die Siegesserie des Rivalen Los Angeles Kings mit einem 4:1-Erfolg. Außerdem fuhren die Calgary Flames dank eines Blitzstarts einen 3:0-Sieg gegen die Toronto Maple Leafs ein. ... [weiter]
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun