Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Spielinfos

Buffalo Sabres   Philadelphia Flyers
1 Platz 4
2 Punkte 0
2,00 Punkte/Spiel 0,00
5:2 Tore 3:8
5,00:2,00 Tore/Spiel 1,50:4,00
BILANZ
23 Siege 28
28 Niederlagen 23
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Buffalo SabresBuffalo Sabres - Vereinsnews

Deadline Day: Plachta nach Pittsburgh
Um 21 Uhr deutscher Zeit ist Trade Deadline in der National Hockey League. Spieler, die bei späteren Tauschgeschäften den Klub wechseln, dürfen in den Play-offs dann nicht mehr eingesetzt werden. Klar, dass Vereinswechsel deshalb meist noch vor diesem Termin arrangiert werden. Den Anfang am "Deadline Day" machte der Deutsche Matthias Plachta, der von Arizona nach Pittsburgh wechselte. Weitere prominente Transfers: Mikkel Boedker, Kris Russell, Brandon Pirri, John-Michael Liles, Lee Stempniak und Jamie McGinn. ... [weiter]
 
Blackhawks-Debakel unter freiem Himmel - Kühnhackl-Sieg
Tom Kühnhackl bleibt mit den Pittsburgh Penguins in der NHL auf Play-off-Kurs. Der 24 Jahre alte deutsche Stürmer siegte mit seinem Team am Sonntag (Ortszeit) bei den Buffalo Sabres mit 4:3 und rangiert mit 68 Punkten auf Rang vier der Metropolitan Division. Eine deutliche Pleite kassierte Meister Chicago Blackhawks in der sogenannten Stadium Series bei der Minnesota Wild. Der Titelverteidiger verlor vor 50.426 Zuschauern im Football-Stadion der Universitäts-Mannschaft von Minnesota mit 1:6, bleibt aber weiter Primus der Central Division. ... [weiter]
 
Johnson und Kucherov klicken im Powerplay
Dank eines hervorragenden Powerplays setzte sich der Tampa Bay Lightning gegen die Detroit Red Wings durch und nimmt damit weiter Kurs auf die Play-offs. Um diese bangen die Montreal Canadiens, die sich gegen die Buffalo Sabres die nächste Niederlage abholten und ihre schwere Krise weiter verstärkten. Über das Ende seiner persönlichen Durststrecke freute sich Calgarys Sean Monahan, der seine Flames mit vier Punkten zum Sieg gegen die Carolina Hurricanes führte. ... [weiter]

Philadelphia FlyersPhiladelphia Flyers - Vereinsnews

Goalie Thomas Greiss hat seine New York Islanders mit einer überragenden Leistung zu einem 2:1-Sieg nach Verlängerung bei den Florida Panthers geführt. Dem Team fehlt in den NHL-Play-offs nur noch ein Sieg für den Einzug ins Conference-Halbfinale. 47 von 48 Schüssen parierte der 30 Jahre alte Keeper am Freitag (Ortszeit) und hatte großen Anteil daran, dass sein Team in der Serie Best-of-Seven jetzt mit 3:2 in Führung liegt. Alan Quine sorgte in der zweiten Verlängerung nach 97 Minuten für den entscheidenden Treffer. ... [weiter]
 
Kings und Wild hoffen wieder
San Jose, Dallas und Washington nahmen jeweils einen 2:0-Serienvorsprung mit in Spiel drei. Während die Capitals gegen Philadelphia im Powerplay heiß liefen, dank fünf Überzahltreffern mit 6:1 siegten und ihren Vorsprung damit auf 3:0 ausbauten, mussten Sharks und Stars Niederlagen hinnehmen. Los Angeles setzte sich mit 2:1 n.V. im "Haifischbecken" durch - Minnesota zeigte Comebackqualitäten und siegte mit 5:3 gegen die Texaner. ... [weiter]
 
Washington unter Erfolgsdruck - Datsyuks letzter Auftritt?
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag starteten die Play-offs in der NHL. In der Eastern Conference gehen die Washington Capitals als hoher Favorit auf die Jagd nach ihrem ersten Stanley-Cup-Sieg überhaupt. Dahinter scheint das Rennen um die Krone im Osten weit offen, zumal der noch amtierende Vize-Meister Tampa Bay Lighting mit großen Verletzungssorgen zu kämpfen hat. In Detroit kündigte ein Superstar seinen wahrscheinlichen Abschied nach den Play-offs an. Eine Vorschau auf das Viertelfinale in der Eastern Conference... ... [weiter]
 
Howard setzt Detroit auf den Fahrersitz
In der NHL sind nur noch zwei Play-off-Plätze zu vergeben: Einen direkten Spot in der Atlantic Division, den Detroit und Boston erreichen können, sowie ein Wildcard-Rang der Eastern Conference, um den sich auch noch Philadelphia als Team der Metropolitan Division bewirbt. In der Nacht zum Donnerstag trafen sich ausgerechnet Red Wings und Flyers zu einem Endspiel um die Endrunde. Ferner hatte der Deutsche Leon Draisaitl Grund zum Jubeln. ... [weiter]
 
Pens verlängern Serie - 100 Punkte für Kane
Toptalent Tom Kühnhackl ist mit den Pittsburgh Penguins in der NHL weiter in starker Form. Das 6:2 gegen die Philadelphia Flyers am Sonntag (Ortszeit) war bereits der sechste Sieg der Penguins in Serie, zwölf der vergangenen 13 Partien hat das Team gewonnen. Kühnhackl leistete mit seiner neunten Torvorlage der Saison zum zwischenzeitlichen 5:2 erneut einen zählbaren Beitrag zum Sieg der Gastgeber, die bereits für die Play-offs qualifiziert sind. ... [weiter]
 
 
05.05.16