Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Spielinfos

Spielbeginn: So. 20.01.2013 04:00, Woche 1 - National Hockey League
Vancouver Canucks   Anaheim Ducks
3 Platz 1
1 Punkte 2
0,50 Punkte/Spiel 2,00
5:10 Tore 7:3
2,50:5,00 Tore/Spiel 7,00:3,00
BILANZ
23 Siege 36
36 Niederlagen 23
70
60
50
40
30
20
10
10
20
30
40
50
60
70
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Vancouver Canucks - Vereinsnews

Die Sedin-Zwillinge machen Schluss
Schon in einer Woche geht in der NHL eine Ära zu Ende: Die Zwillinge Henrik und Daniel Sedin haben ihr Karriereende angekündigt und werden ihre auslaufenden Verträge bei den Vancouver Canucks nicht mehr verlängern. Die 37-Jährigen spielen seit 17 Jahren Seite an Seite in der besten Eishockey-Liga der Welt und waren zum Aushängeschild der Nucks geworden. ... [weiter]
 
Sorgen um Fleury - Draisaitls Vier-Punkte-Nacht
Zwar stürzten die Vegas Golden Knights die Vancouver Canucks tiefer in die Krise, dabei verlor die Überraschungsmannschaft der laufenden Saison allerdings ihren Publikumsliebling und Stammkeeper Marc-André Fleury. Auf einer Erfolgswelle reiten weiterhin die Columbus Blue Jackets (neun Siege) und San Jose Sharks (fünf Siege). Aus deutscher Sicht erlebte Edmontons Leon Draisaitl einen magischen Vier-Punkte-Abend samt Kantersieg, während Pittsburghs Tom Kühnhackl und Los Angeles' Tobias Rieder Niederlagen schlucken mussten. ... [weiter]
 
Schützenfest in Vegas: Devils entern die Festung
Eigentlich macht die Festung in Las Vegas ihrem Namen alle Ehre. Am Mittwochabend (Ortszeit) aber wurde diese von den Devils geentert, die dabei auch noch ein regelrechtes Torfeuerwerk abbrannten. Viele Tore bot auch der Vergleich von Toronto und Dallas, bei dem James van Riemsdyk ein Hattrick gelang. Überhaupt nicht in Torlaune ist dagegen Vancouver, das zum dritten Mal in Folge ohne eigenen Treffer blieb. Aus deutscher Sicht gab es einen Sieg für Pittsburghs Tom Kühnhackl und eine Niederlage für Edmontons Leon Draisaitl. ... [weiter]

Anaheim Ducks - Vereinsnews

Der nächste Sweep in den Stanley-Cup-Play-offs 2018 ist perfekt: Die San Jose Sharks räumten ihren Rivalen Anaheim Ducks aus dem Weg, gewannen mit 2:1 auch ihr viertes Spiel und schlossen die selbst ausgerufene "Entenjagd" erfolgreich ab. Bei den Pittsburgh Penguins löste Phil Kessel in einer neuen alten Reihe seine Tor-Blockade. Für den Tampa Bay Lightning ließ es Nikita Kucherov krachen und besorgte den ersten Auswärtssieg der Serie. Für die Colorado Avalanche kam eine Aufholjagd trotz Torwartwechsel zu spät - am Ende feierten die Nashville Predators. ... [weiter]
 
8:1! Sharks demütigen undisziplinierte Ducks
In der Nacht von Montag auf Dienstag flogen in den Stanley-Cup-Play-offs ordentlich die Fetzen - sowohl was Tore, als auch was Strafzeiten angeht. Die San Jose Sharks spielten sich in einen Rausch und fegten die Anaheim Ducks mit 8:1 vom Eis. Überraschungen landeten die krassen Außenseiter Colorado Avalanche (5:3 gegen die Nashville Predators) und New Jersey Devils (5:2 gegen den Tampa Bay Lightning). Außerdem sorgten die Toronto Maple Leafs für ein "Erdbeben" gegen die Boston Bruins. ... [weiter]
 
Philly schlägt zurück! Penguins kassieren den Ausgleich
Tom Kühnhackl hat mit den Pittsburgh Penguins im zweiten Spiel der NHL-Playoffs gegen die Philadelphia Flyers überraschend deutlich verloren. ... [weiter]
 
(K)Ein Heimvorteil für Vegas? Battle of California
Zwei enge Serien mit Derby-Charakter verspricht die erste Play-off-Runde in der Pacific Division. Die Vegas Golden Knights bekommen es mit den Los Angeles Kings zu tun. Dabei treffen zwei Teams mit komplett unterschiedlichen Philosophien und Stärken aufeinander. Vor allem beim Thema Heimvorteil scheiden sich die Geister. Genauso schwer vorherzusagen ist der Ausgang im "Battle of California" zwischen den Anaheim Ducks und den San Jose Sharks. Beide kalifornischen Rivalen verfügen über viel Tiefe und ein gutes Penalty Killing. Wer also kann den Unterschied ausmachen? Eine Vorschau... ... [weiter]
 
Ducks in den Play-offs - Rückschlag für Blues
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurden in der NHL zwei weitere Play-off-Plätze vergeben: Die Anaheim Ducks sicherten sich die Teilnahme durch einen 3:1-Sieg gegen die Minnesota Wild. Auch ohne zu spielen lösten die Los Angeles Kings das Ticket für die Endrunde, denn die St. Louis Blues mussten beim 3:4 gegen die Chicago Blackhawks spät einen herben Rückschlag hinnehmen. Im Kellerduell der beiden schlechtesten NHL-Teams setzten sich die Ottawa Senators mit 4:2 bei Schlusslicht Buffalo Sabres durch. ... [weiter]
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine