Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Nashville Predators

 - 

Columbus Blue Jackets

 
Nashville Predators

2:1 0:1 0:0
2:3 OT

Columbus Blue Jackets
Seite versenden

Spielinfos

Nashville Predators   Columbus Blue Jackets
4 Platz 3
1 Punkte 2
1,00 Punkte/Spiel 2,00
2:3 Tore 3:2
2,00:3,00 Tore/Spiel 3,00:2,00
BILANZ
46 Siege 22
22 Niederlagen 46
70
60
50
40
30
20
10
10
20
30
40
50
60
70
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Nashville PredatorsNashville Predators - Vereinsnews

Forsberg bringt Oilers achte Niederlage am Stück bei
Leon Draisaitl und die Edmonton Oilers haben zurzeit die Seuche: Die Kanadier unterlagen am Donnerstag zum achten Mal in Folge. Das einzige und entscheidende Tor für die gastgebenden Nashville Predators erzielte der Schwede Filip Forsberg in der Overtime. ... [weiter]
 
Nashville sorgt für Fassungslosigkeit in Toronto
In Toronto regnete es in der Nacht zum Mittwoch Eishockeytrikots aufs Eis. Der Grund: Die Fans der Maple Leafs schämten sich für die 2:9-Heimklatsche gegen die Nashville Predators und wollten nicht in den Klubfarben nach Hause gehen. Die Pittsburgh Penguins, mit dem deutschen Duo Christian Ehrhoff und Marcel Goc, feierten einen 4:0-Achtungserfolg beim NHL-Spitzenreiter Montreal Canadiens. Auch Dennis Seidenberg war mit Boston siegreich. Arizonas Tobias Rieder verlor hingegen trotz einer Vorlage. ... [weiter]
 
Chicago und St. Louis greifen nach dem Cup
Eine hohe Qualitätsdichte hat die Central Division: Mit den Chicago Blackhawks und den St. Louis Blues stehen zwei mit vielen Stars gespickten Stanley-Cup-Favoriten in den Startlöchern. Kaum weniger schlecht sind die Colorado Avalanche und die Minnesota Wild, die die Favoriten unter Druck setzen wollen. Verstärkt haben sich auch die Dallas Stars und Nashville Predators. Die Rolle des krassen Außenseiters bleibt wohl nur den Winnipeg Jets. ... [weiter]

Columbus Blue JacketsColumbus Blue Jackets - Vereinsnews

Ein Hauen und Stechen in der
Abgesehen vom krassen Außenseiter Carolina scheint vieles möglich in der Metropolitan Division. Pittsburgh und Washington ist es nach Trainerwechseln und auch einigen interessanten Spielerpersonalien zuzutrauen, voll durchzustarten - oder aber auch mit Umstellungsproblemen ein wenig abzustürzen. Ähnliches gilt auch für Vizemeister New York Rangers. um zwei bis drei Play-off-Plätze dürften sich die Islanders, Devils, Blue Jackets und Flyers liefern.... [weiter]
21.12.14
 
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -