Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

St. Louis Blues

 - 

Detroit Red Wings

 
St. Louis Blues

2:0 2:0 2:0
6:0

Detroit Red Wings
Seite versenden

Spielinfos

St. Louis Blues   Detroit Red Wings
2 Platz 5
2 Punkte 0
2,00 Punkte/Spiel 0,00
6:0 Tore 0:6
6,00:0,00 Tore/Spiel 0,00:6,00
BILANZ
22 Siege 47
47 Niederlagen 22
70
60
50
40
30
20
10
10
20
30
40
50
60
70
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

St. Louis BluesSt. Louis Blues - Vereinsnews

Blues und Pens verpatzen den Auftakt
Marcel Goc ist mit den St. Louis Blues mit einer Niederlage in die Play-offs gestartet. Am Donnerstag (Ortszeit) verloren die Blues im heimischen Scottrade Center das erste Spiel in der Serie "Best of Seven" gegen Minnesota Wild mit 2:4. Auch die Pittsburgh Penguins legten ohne den verletzten Nationalspieler Christian Ehrhoff einen Fehlstart gegen den Vorjahresfinalisten New York Rangers hin. ... [weiter]
 
Stoppt Dubnyk Tarasenko & Co.?
Gleich fünf Teams aus der starken Central Division haben den Sprung in die Play-offs der Western Conference geschafft. Obwohl St. Louis eine der gefährlichsten Offensiven seit Jahren stellt, ist eher mit einer Low-Scoring-Serie gegen Minnesota zu rechnen. Bei Nashville gegen Chicago prallen zwei ähnliche Spielphilosophien aufeinander. Das favorisierte Anaheim muss sich gegen ein euphorisiertes und hart checkendes Winnipeg erwehren. Am Pazifik steigt mit Vancouver gegen Calgary zudem das Duell zweier kanadischer Rivalen. ... [weiter]
 
Goc und die Blues übernehmen die Spitze
Die Washington Capitals stehen in den Play-offs: Erneut ohne das Mitwirken von Nationalkeeper Philipp Grubauer feierten sie einen 2:1-Sieg in Detroit. Die St. Louis Blues um Marcel Goc übernahmen derweil dank eines Erfolgs im Spitzenspiel in Chicago die Tabellenführung in der Central Division der NHL. Thomas Greiss und die Pittsburgh Penguins indes kassierten die nächste Pleite. ... [weiter]
 
Vier Tore in 49 Sekunden: Blues gewinnen Scheibenschießen in Dallas
Marcel Goc und seine St. Louis Blues kamen in der NHL am Freitag zu einem fulminanten Auswärtserfolg bei den Dallas Stars. Einen Tag, nachdem die Blues ihre Play-off-Teilnahme vorzeitig perfekt gemacht hatten, gewann das Team aus dem Bundesstaat Missouri bei den Dallas Stars mit 7:5. Goc spielte 8:56 Minuten und blieb ohne Scorerpunkt. Tobias Rieder und die Arizona Coyotes verloren wieder einmal. ... [weiter]
 
In der NHL kam es zu einem deutschen Duell zwischen Christian Ehrhoff und Marcel Goc. Letzterer überraschte mit einem Tor bei seinem Ex-Klub und durfte sich am Ende über einen 3:2-Sieg n.V. freuen - Ehrhoff schied hingegen schon früh verletzt aus. An der Ligaspitze stehen die Montreal Canadiens, die zwar bei den Nashville Predators in der Overtime verloren, aber durch den Punktgewinn trotzdem als erstes Team die 100 Punkte voll machten. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Detroit Red WingsDetroit Red Wings - Vereinsnews

Rüstige Rangers, zwei Top-Goalies und ein Wiedersehen
Mit einer faustdicken Überraschung endete die Hauptrunde am Samstag. Denn der Presidents' Trophy-Gewinner von 2014, die Boston Bruins, scheiterten ebenso an der Qualifikation für die Play-offs, wie bereits zwei Tage zuvor Titelverteidiger Los Angeles Kings. Das hatte es in der Geschichte der NHL zuvor noch nicht gegeben. So sind es nun andere Teams, die in die Favoritenrollen rücken. Eine Vorschau auf die erste Play-off-Runde in der Eastern Conference... ... [weiter]
 
Zidlicky schreibt beim Debüt Geschichte
Im Topspiel der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL hatte Anaheim gegen Montreal die Nase vorne. Zudem musste die New York Rangers in Detroit die Segel nach Verlängerung streichen, weil Marek Zidlicky sein Debüt gleich selbst krönte - und Geschichte schrieb. Indes riss in Colorado die Siegesserie der Pittsburgh Penguins, die ohne den deutschen Nationalspieler Christian Ehrhoff auskommen mussten. ... [weiter]
 
Geburtstagskind Marincin beendet den Marathon
Edmontons Martin Marincin hatte in der Nacht zum Donnerstag gleich zwei Gründe zum Feiern: Zum einen hatte der Verteidiger Geburtstag, zum anderen avancierte er in einem Marathon-Penaltyschießen zum Helden des Abends und profitierte dabei von stumpfem Eis. Ferner spielte sich Los Angeles weiter in einen Rausch und arbeitet schon jetzt intensiv am Ruf der Play-off-Mannschaft. Außerdem setzte sich Tampa Bay dank eines blitzblanken zweiten Drittels in Anaheim durch. ... [weiter]
 
Pittsburghs heiße Rekonvaleszentenreihe
Zwar standen in der Nacht zum Donnerstag nur drei Partien in der NHL an, an Toren wurde deshalb aber nicht gespart: Satte 24 Treffer gab es zu bestaunen. Sechs davon fielen beim Aufeinandertreffen zwischen Pittsburgh und Detroit, wo eine Rekonvaleszentenreihe auf sich aufmerksam machte. Immer tiefer in die Krise rutscht San Jose, das gegen Washington schon die fünfte Niederlage in sechs Spielen im Februar kassierte. ... [weiter]
19.04.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -