Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Tampa Bay Lightning

 - 

Washington Capitals

 
Tampa Bay Lightning

2:1 1:2 3:0
6:3

Washington Capitals
Seite versenden

Spielinfos

Tampa Bay Lightning   Washington Capitals
2 Platz 3
2 Punkte 0
2,00 Punkte/Spiel 0,00
6:3 Tore 3:6
6,00:3,00 Tore/Spiel 3,00:6,00
BILANZ
25 Siege 44
44 Niederlagen 25
70
60
50
40
30
20
10
10
20
30
40
50
60
70
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Tampa Bay LightningTampa Bay Lightning - Vereinsnews

Lundqvist bringt Tampa zur Verzweiflung
Henrik Lundqvist kassierte in den beiden Spielen zuvor zwölf Gegentore, doch im vierten Spiel der Serie gegen Tampa Bay Lightning konnten sich die New York Rangers auf ihren Goalie absolut verlassen: Satte 38 Schüsse aufs Tor, davon 18 alleine im zweiten Drittel, hielt der Schwede und brachte Tampa regelrecht zur Verzweiflung. Er war damit beim 5:1-Sieg der Rangers in Florida zusammen mit dem zweimaligen Torschützen Rick Nash der Held des Tages. Die Best-of-Seven-Serie ist damit mit einem 2:2 wieder ausgeglichen. ... [weiter]
 
Drillings-Reihe trifft beim Elf-Tore-Schützenfest
In Spiel drei der Conference-Finalserie zwischen Tampa Bay und New York klappten beide Mannschaften die Visiere hoch: Statt den Gegner bereits in der neutralen Zone physisch zu zermürben, setzten die Akteure auf Hochgeschwindigkeitshockey mit vielen Schüssen. Dabei glänzte einmal mehr die "PJK"-Reihe des Lightning, die nicht umsonst die "Drillingsreihe" genannt wird. Nikita Kucherov entschied das Elf-Tore-Schützenfest dann in der Verlängerung. ... [weiter]
 
Johnson-Hattrick elektrisiert den Lightning
Bislang waren alle Spiele mit Beteiligung der New York Rangers denkbar knapp und mit jeweils nur einem Tor Unterschied. Das sollte sich in Spiel zwei der Serie gegen den Tampa Bay Lightning ändern: Im heimischen Madison Square Garden gerieten die Broadway Blueshirts mit 2:6 unter die Räder. Bei den Bolts glänzte einmal mehr die PJK-Reihe um Center Tyler Johnson. Der 24-jährige US-Amerikaner erzielte einen Hattrick und schrieb damit sogar Geschichte. ... [weiter]
 
Doppelpacker Kucherov erlöst den Lightning
Der Tampa Bay Lightning hat im dritten Anlauf den letzten Schritt gemacht und ist mit einem 4:1-Heimsieg gegen die Montreal Canadiens ins Finale der Eastern Conference eingezogen. Nicht nur Goalie Ben Bishop und Superstar Steven Stamkos zeigten sich dafür verantwortlich, sondern vor allem eine junge, heiße Sturmreihe. ... [weiter]
 
Lightning bangt um Callahan - Draisaitl furios
Ausgerechnet in den Play-offs der National Hockey League muss der Tampa Bay Lightning auf Stürmer Ryan Callahan verzichten. Der US-Nationalspieler musste sich am Montag einer Not-Operation am Blinddarm unterziehen und fällt vorerst aus. Derweil sorgt Leon Draisaitl in der unterklassigen WHL für Furore. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Washington CapitalsWashington Capitals - Vereinsnews

Dank Kreider: Rangers erzwingen Spiel sieben!
Die New York Rangers hatten sich ein tiefes Loch gegraben und scheinen nun doch aus diesem herausklettern zu können. Durch ein 4:3 bei den Washington Capitals steht es jetzt nach Siegen 3:3 zwischen dem Hauptrunden-Besten und den Hauptstädtern. Das entscheidende siebte Match steigt in der Nacht auf Donnerstag (1,30 Uhr, MESZ) im Madison Square Garden. ... [weiter]
 
McDonaghs OT-Hammer erzwingt Spiel sechs
Die Rangers geben sich nicht geschlagen und wendeten das Aus in der Nacht zum Samstag erfolgreich ab. Gegen Washington lieferten sich zunächst die Torhüter ein spektakuläres Duell, dann belohnte Kapitän Ryan McDonagh eine offensiv geführte Partie der New Yorker und schlug in der Verlängerung zu. In der zweiten Partie des Abends siegte Anaheim mit 4:2 in Calgary und erarbeitete sich damit einen Matchball. ... [weiter]
 
Burakovsky stößt Rangers an den Abgrund
Seinen Namen kannten vor Saisonbeginn nur die Experten - spätestens seit Mittwoch haben unzählige NHL-Fans Andre Burakovsky auf dem Zettel! Der Rookie der Washington Capitals erzielte seine ersten beiden Play-off-Tore beim 2:1-Erfolg der Hauptstädter über die New York Rangers und bringt diese angesichts des 1:3-Rückstands in der Viertelfinal-Serie nun dem Ausscheiden ganz nah. Kaum noch zu retten sind die Montreal Canadiens, bei denen beim 1:2 in Tampa in letzter Sekunde der Blitz einschlug. ... [weiter]
 
Beagle stiftet Chaos und trifft von hinter dem Tor
Ein kurioser Treffer von Washingtons Stürmer Jay Beagle machte den Unterschied in Spiel drei der Serie zwischen den Capitals und den New York Rangers aus. In einer Partie, in der vor allem die beiden Goalies glänzten, sorgte der 29-jährige Kanadier für den einzigen Treffer des Tages - und eine 2:1-Serienführung für die Hauptstädter. Lobeshymnen strich aber vor allem Torwart Braden Holtby ein. ... [weiter]
 
Rangers geschockt: Ward macht den Unterschied
2012 und 2013 bissen sich die Washington Capitals in der Endrunde die Zähne an den New York Rangers aus - klappt es 2015? Ein Anfang ist gemacht, denn die "Caps" gewannen am Donnerstag (Ortszeit) im Halbfinale der Eastern Conference das erste Spiel in New York - und das spektakulär. Anaheim ging als klarer Favorit in das Duell im Westen gegen Calgary und erwischte auch einen Traumstart. ... [weiter]
 
 
 
 
 
27.05.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -