Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Philadelphia Flyers

 - 

Pittsburgh Penguins

 

0:2 1:0 0:1
1:3

Seite versenden

Spielinfos

Philadelphia Flyers   Pittsburgh Penguins
4 Platz 1
0 Punkte 4
0,00 Punkte/Spiel 2,00
3:8 Tore 9:4
1,50:4,00 Tore/Spiel 4,50:2,00
BILANZ
38 Siege 31
31 Niederlagen 38
70
60
50
40
30
20
10
10
20
30
40
50
60
70
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Philadelphia Flyers - Vereinsnews

Neunmal in Folge hatten die Philadelphia Flyers zuletzt im Madison Square Garden bei den New York Rangers nicht gewonnen - die Negativserie endete am Sonntag. Nach einem frühen 0:2-Rückstand kämpften sich die Gäste zurück und entschieden Spiel zwei der "Best-of-seven"-Play-off-Serie mit 4:2 für sich. Am Dienstag stehen sich beide Teams zum dritten Mal in ihrem Erstrunden-Duell gegenüber, dann allerdings in Philly. ... [weiter]
 
In der Eastern Conference bekommt es der Hauptrundensieger aus Boston in einem "Original Six"-Duell mit Detroit zu tun. Auf dem Papier haushoher Favorit ist Pittsburgh gegen Columbus. Deutlich enger sollten dagegen die Duelle zwischen Tampa und Montreal sowie New York und Philadelphia werden, die letztlich auf der Torhüterposition entschieden werden könnten. ... [weiter]
 
Stanley-Cup-Sieg, ein Jahr Auszeit, zwei Vereinswechsel. Seit seinem Karrierehöhepunkt im Jahr 2012, als Torwart Tim Thomas mit den Bruins Meister wurde, hatte er den TD-Garden nicht mehr betreten. In der Nacht zum Mittwoch kehrte der 39-Jährige im Trikot der Florida Panthers nach Bosten zurück und ließ sich dabei ein halbes Dutzend einschenken. Erfolgreicher verlief der Abend für Thomas Greiss. Der deutsche Goalie feierte seinen dritten Karriere-Shutout und landete mit den Phoenix Coyotes eine Überraschung gegen die L.A. Kings. ... [weiter]
 

Pittsburgh Penguins - Vereinsnews

Ohne den weiterhin am Fuß verletzten Marcel Goc haben sich die Pittsburgh Penguins in ihrer Erstrunden-Play-off-Serie zurückgemeldet, nach dem 4:3 bei den Columbus Blue Jackets führt der Titelaspirant mit 2:1. Drei Teams standen nach zwei Auftaktniederlagen schon mit dem Rücken zur Wand, hielten dem Druck in eigener Halle jedoch stand: Die Chicago Blackhawks (2:0 gegen St. Louis), die Minnesota Wild (1:0 gegen Colorado) und die Dallas Stars (3:0 gegen Anaheim) schöpfen wieder Hoffnung. ... [weiter]
 
In der Eastern Conference bekommt es der Hauptrundensieger aus Boston in einem "Original Six"-Duell mit Detroit zu tun. Auf dem Papier haushoher Favorit ist Pittsburgh gegen Columbus. Deutlich enger sollten dagegen die Duelle zwischen Tampa und Montreal sowie New York und Philadelphia werden, die letztlich auf der Torhüterposition entschieden werden könnten. ... [weiter]
 
Christian Ehrhoff musste mit den Buffalo Sabres eine weitere Niederlage quittieren. Zwei Tage nach dem Erfolg gegen die New Jersey Devils unterlag Buffalo am Donnerstag bei den St. Louis Blues mit 1:2 und bleibt mit 21 Siegen und 46 Niederlagen Tabellenletzter in der NHL. Ohne den verletzten deutschen Stürmer Marcel Goc gewannen die Pittsburgh Penguins bei den Winnipeg Jets mit 4:2. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
25.04.14
 
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -