Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Washington Capitals

 - 

Minnesota Wild

 
Washington Capitals

0:0 2:0 1:0
3:0

Minnesota Wild
Seite versenden

Spielinfos

Washington Capitals   Minnesota Wild
2 Platz 4
84 Punkte 72
1,11 Punkte/Spiel 0,96
205:214 Tore 159:207
2,70:2,82 Tore/Spiel 2,12:2,76
BILANZ
6 Siege 8
8 Niederlagen 6
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Washington CapitalsWashington Capitals - Vereinsnews

Grubauer verlängert - und steigt auf
Philipp Grubauer bleibt bei den Washington Capitals. Der deutsche Torhüter verlängerte seinen am 30. Juni auslaufenden Vertrag um zwei Jahre bis 2017. Das teilte der NHL-Klub aus der US-Hauptstadt am Montag mit. Der gebürtige Rosenheimer bestritt bislang 21 Partien in der NHL. Für Grubauer bedeutet der Kontrakt gleichzeitig nicht nur finanziell einen Aufstieg. Denn dem Deutschen winkt nun ein fester Posten bei den Capitals. ... [weiter]
 
Dank Kreider: Rangers erzwingen Spiel sieben!
Die New York Rangers hatten sich ein tiefes Loch gegraben und scheinen nun doch aus diesem herausklettern zu können. Durch ein 4:3 bei den Washington Capitals steht es jetzt nach Siegen 3:3 zwischen dem Hauptrunden-Besten und den Hauptstädtern. Das entscheidende siebte Match steigt in der Nacht auf Donnerstag (1,30 Uhr, MESZ) im Madison Square Garden. ... [weiter]
 
McDonaghs OT-Hammer erzwingt Spiel sechs
Die Rangers geben sich nicht geschlagen und wendeten das Aus in der Nacht zum Samstag erfolgreich ab. Gegen Washington lieferten sich zunächst die Torhüter ein spektakuläres Duell, dann belohnte Kapitän Ryan McDonagh eine offensiv geführte Partie der New Yorker und schlug in der Verlängerung zu. In der zweiten Partie des Abends siegte Anaheim mit 4:2 in Calgary und erarbeitete sich damit einen Matchball. ... [weiter]
 
Burakovsky stößt Rangers an den Abgrund
Seinen Namen kannten vor Saisonbeginn nur die Experten - spätestens seit Mittwoch haben unzählige NHL-Fans Andre Burakovsky auf dem Zettel! Der Rookie der Washington Capitals erzielte seine ersten beiden Play-off-Tore beim 2:1-Erfolg der Hauptstädter über die New York Rangers und bringt diese angesichts des 1:3-Rückstands in der Viertelfinal-Serie nun dem Ausscheiden ganz nah. Kaum noch zu retten sind die Montreal Canadiens, bei denen beim 1:2 in Tampa in letzter Sekunde der Blitz einschlug. ... [weiter]
 
Beagle stiftet Chaos und trifft von hinter dem Tor
Ein kurioser Treffer von Washingtons Stürmer Jay Beagle machte den Unterschied in Spiel drei der Serie zwischen den Capitals und den New York Rangers aus. In einer Partie, in der vor allem die beiden Goalies glänzten, sorgte der 29-jährige Kanadier für den einzigen Treffer des Tages - und eine 2:1-Serienführung für die Hauptstädter. Lobeshymnen strich aber vor allem Torwart Braden Holtby ein. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Minnesota WildMinnesota Wild - Vereinsnews

Sweep! Hawks zittern sich ins Conference Finale
Als erste Mannschaft sind die Chicago Blackhawks ins NHL-Conference-Finale eingezogen. Mit einem knappen 4:3-Sieg bei den Minnesota Wild machten die Hawks den Sweep perfekt. Was sich nach einem lockeren Donnerstagabend-Spaziergang anhört, war in Wirklichkeit aber eine richtige Nervenschlacht. Apropos Nerven: Diese hatten die Montreal Canadiens voll im Griff und hielten die Serie mit einem 6:2-Sieg beim Tampa Bay Lightning am Leben. ... [weiter]
 
Backlunds Traum wird wahr
Ein nicht gegebenes Skandal-Tor, die Rettung nur Sekunden vor der Schlusssirene und ein Overtime-Treffer: Die Calgary Flames haben sich in einem nervenaufreibenden Krimi mit 4:3 n.V. gegen die Anaheim Ducks durchgesetzt. Zum Helden des Abends avancierte Mikael Backlund, der sein Glück zunächst nicht fassen konnte. In der zweiten Partie des Abends wurde Chicagos Goalie Corey Crawford zum großen Spielverderber und brachte die Minnesota Wild reihenweise zur Weißglut. Die Blackhawks gewannen mit 1:0. ... [weiter]
 
Blackhawks, Ducks und Lightning klar auf Kurs
Drei Teams erhöhten in den NHL-Play-offs ihr Siegkonto am Sonntag auf 2:0 und sind nur noch zwei weitere Erfolge vom Einzug in die Conference-Finals entfernt. Sowohl die Chicago Blackhawks, als auch die Anaheim Ducks und der Tampa Bay Lightning gehen mit Komfortvorsprung ins dritte Spiel. Ligarookie David Wolf ging mit den Calgary Flames in Anaheim erneut leer aus, während eine Liga tiefer Leon Draisaitl einen Erfolg feiern darf. ... [weiter]
 
Zwei Team zogen am Sonntag in die nächste Play-off-Runde der NHL ein: Die Montreal Canadiens landeten im kanadischen Duell gegen die Ottawa Senators ebenso den entscheidenden vierten Sieg wie die Minnesota Wild gegen die St. Louis Blues. Damit ist für den deutschen Stürmer Marcel Goc im Kampf um den Stanley-Cup Schluss, er könnte somit rechtzeitig zum deutschen WM-Kader hinzustoßen. ... [weiter]
 
Knotenlöser, Shutout-Premiere und ein Krimi
Minnesota hat in der Nacht zum Dienstag für eine Überraschung gesorgt und ist dank eines 3:0-Erfolgs gegen St. Louis in der Serie erneut in Führung gegangen (2:1). Dabei löste die Top-Reihe der Wild ihren Knoten. Die Rangers stahlen derweil ein Auswärtsspiel in Pittsburgh, wo Marc Staal mit einer unkonventionellen Vorarbeit auf sich aufmerksam machte. Einen Krimi lieferten sich Winnipeg und Anaheim, den Rickard Rakell in der Overtime entschied. ... [weiter]
 
 
30.06.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -