Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Spielinfos

Chicago Blackhawks   Washington Capitals
4 Platz 2
88 Punkte 78
1,21 Punkte/Spiel 1,08
222:212 Tore 193:205
3,04:2,90 Tore/Spiel 2,68:2,85
BILANZ
8 Siege 9
9 Niederlagen 8
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Chicago BlackhawksChicago Blackhawks - Vereinsnews

Im Fallen: Brouwer bricht den Play-off-Fluch
Eine emotionsgeladene Nacht hatte die NHL zu bieten: Mit den Chicago Blackhawks verabschiedete sich der amtierende Stanley-Cup-Champion im alles entscheidenden Spiel 7 in St. Louis. Dabei brachen die Blues ihren Play-off-Fluch und zogen ins Conference-Halbfinale ein. Ein Aus wendeten derweil die Nashville Predators ab, schlugen im Heimspiel gegen die Anaheim Ducks zurück und erzwangen ein Endspiel in Orange County. ... [weiter]
 
Prügelnder Goalie: Crawford verliert die Nerven
Der amtierende Stanley-Cup-Champion Chicago steht vor dem Aus: Die St. Louis Blues entschieden ein rassiges Spiel vier mit insgesamt 140 Strafminuten mit 4:3 für sich und liegen in der Serie nun mit 3:1 vorne. Ferner lieferte der Deutsche Tom Kühnhackl einen Assist bei Pittsburghs 3:1-Sieg bei den Rangers. Außerdem brachte ein Torwartwechsel bei Anaheim prompt einen Shutout in Nashville. Play-off-Top-Scorer Nikita Kucherov spielte einmal mehr die Hauptrolle bei Tampa Bays Sieg in Detroit. ... [weiter]
 
Islanders verlieren mit Greiss bei den Panthers
Thomas Greiss hat mit den New York Islanders im zweiten Play-off-Spiel der NHL die erste Niederlage kassiert. Das Team aus Brooklyn verlor am Freitagabend (Ortszeit) trotz 26 Paraden des deutschen Goalies bei den Florida Panthers mit 1:3. In der Best-of-Seven-Serie steht es nunmehr 1:1. ... [weiter]
 
Goalie-Wahnsinn - Kühnhackl trifft in Unterzahl
In der Nacht zum Donnerstag starteten die NHL-Play-offs 2016 und boten drei packende Geschichten: Pittsburgh setzte sich mit dem dritten Torwart mit 5:2 gegen die Rangers durch. Dabei schnürte Patric Hörnqvist einen Hattrick, der Deutsche Tom Kühnhackl traf in Unterzahl. In der Serie zwischen Tampa Bay und Detroit glänzte die "neue Drillingsreihe" des Lightning. Nur ein einziges Tor bot das Duell zwischen St. Louis und Chicago - Kapitän David Backes wurde in der Overtime zum großen Helden des Abends. ... [weiter]
 
Firepower, ein Defensiv-Duell und zwei Revanche-Pläne
In der Nacht zum Donnerstag begann in der NHL die fünfte Jahreszeit: die Play-offs 2016! In der starken Western Conference kommt es schon in der 1. Runde zu Duellen mit Final-Charakter. Etwa das aufeinandertreffen der beiden Größen St. Louis und Chicago. Zum Favoritenkreis zählt auch Dallas, das mit seiner schussgewaltigen Offensive auf Minnesota trifft. Am Pazifik duellieren sich bei Anaheim gegen Nashville zwei exzellente Defensivreihen. Außerdem hofft San Jose auf Revanche in der kalifornischen Serie gegen Los Angeles. Die Play-off-Vorschau im Westen... ... [weiter]
 
 
 
 
 

Washington CapitalsWashington Capitals - Vereinsnews

Bonino schießt Caps in den Sommerurlaub
Die mit großem Abstand beste Mannschaft der Hauptrunde hat ab sofort Sommerpause: Der hochfavorisierte Presidents'-Trophy-Gewinner Washington Capitals verlor in der Nacht zum Mittwoch mit 3:4 n.V. in Pittsburgh und damit die Serie damit mit 2:4. In einem Eishockey-Krimi verzockten die Penguins zwar einen 3:0-Vorsprung, in der Overtime brachen dann aber alle Jubel-Dämme. ... [weiter]
 
Rücken-Tor von Kühnhackl - Murray überragt
Die Serie zwischen Washington und Pittsburgh wechselte für Spiel 3 in die Stahlstadt, wo sich die Capitals schießwütig zeigten und mehr als doppelt so viele Schüsse verbuchten (49:23). Am Ende lachten aber die Penguins (3:2), die mit Matt Murray einen überragenden Schlussmann zwischen den Pfosten hatten. Und mit Tom Kühnhackl einen deutschen Torschützen, der mit dem Rücken traf. ... [weiter]
 
Fehlstart für Kühnhackl und die Penguins
Tom Kühnhackl hat mit den Pittsburgh Penguins das erste Conference-Halbfinale in den NHL-Play-offs bei den Washington Capitals verloren. TJ Oshie schoss das Team aus der US-Hauptstadt am Donnerstag (Ortszeit) in der ersten Verlängerung mit seinem dritten Treffer zum 4:3-Erfolg und sorgte damit fast im Alleingang für die 1:0-Führung in der Serie Best-of-Seven. Torhüter Philipp Grubauer kam bei den Capitals nicht zum Einsatz. ... [weiter]
 
Das Gigantenduell Crosby vs. Ovechkin
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag (2 Uhr MESZ) beginnt die mit großer Spannung erwartete Serie zwischen den Washington Capitals und den Pittsburgh Penguins. Auch wenn die beiden Protagonisten bemüht sind, den Direktvergleich von sich zu weisen: Es ist das große Duell zwischen den beiden Superstars Sidney Crosby und Alexander Ovechkin, die beide in der Saison 2005/06 ihr NHL-Debüt gegeben hatten. Eine Vorschau... ... [weiter]
 
Goalie Thomas Greiss hat seine New York Islanders mit einer überragenden Leistung zu einem 2:1-Sieg nach Verlängerung bei den Florida Panthers geführt. Dem Team fehlt in den NHL-Play-offs nur noch ein Sieg für den Einzug ins Conference-Halbfinale. 47 von 48 Schüssen parierte der 30 Jahre alte Keeper am Freitag (Ortszeit) und hatte großen Anteil daran, dass sein Team in der Serie Best-of-Seven jetzt mit 3:2 in Führung liegt. Alan Quine sorgte in der zweiten Verlängerung nach 97 Minuten für den entscheidenden Treffer. ... [weiter]
 
 
 
 
 
26.05.16