Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Spielinfos

Spielbeginn: Mo. 19.03.2012 00:00, 24. Woche 18.03. - 25.03. - National Hockey League
Chicago Blackhawks   Washington Capitals
4 Platz 2
88 Punkte 78
1,21 Punkte/Spiel 1,08
222:212 Tore 193:205
3,04:2,90 Tore/Spiel 2,68:2,85
BILANZ
8 Siege 10
10 Niederlagen 8
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Chicago Blackhawks - Vereinsnews

Erst Draisaitl-Tor, dann böses Erwachen
In der Nacht zum Mittwoch erzielte Edmontons Leon Draisaitl seinen elften Saisontreffer beim Gastspiel in Buffalo. Für einen Oilers-Sieg reichte das aber nicht, weil die Sabres gleich zweimal vom Pfostenglück profitierten. Das intensive New Yorker Stadtduell zwischen den Islanders und Rangers ging an das Team aus Brooklyn und Dennis Seidenberg. Unter die Räder kam Tobias Rieder mit den Arizona Coyotes in Chicago. ... [weiter]
 
Panik verdirbt Rowe-Debüt
In der Nacht zum Dienstag gab Tom Rowe seinen Einstand als neuer Panthers-Coach. Florida erwies sich als unangenehmer Gegner, unterlag allerdings bei den Chicago Blackhawks mit 1:2 n.P. Dabei zeigten beide Goalies überragende Leistungen. Aus deutscher Sicht gab es für Leon Draisaitl (Edmonton) und Tobias Rieder (Arizona) nichts zu holen. Korbinian Holzer (Anaheim) kam nicht zum Einsatz. ... [weiter]
 
Guentzels bittersüßes Doppelpack-Debüt
Stellen Sie sich vor, Ihnen gelingt beim NHL-Debüt ein Doppelpack, doch am Ende jubelt der Gegner: Diese Achterbahnfahrt der Gefühle erlebte Pittsburghs Jake Guentzel in der Nacht zum Dienstag. Die Penguins unterlagen trotz seiner Treffer mit 2:5 gegen die New York Rangers. Ebenfalls einen Doppelpack erzielte Leon Draisaitl bei Edmontons 5:0-Sieg gegen Chicago. Derweil gab ein Deutsch-Amerikaner sein Debüt im Trikot der San Jose Sharks. ... [weiter]
 
Draisaitls kurioser Ehrentreffer
In der Western Conference stiegen in der Nacht zum Mittwoch zwei Spitzenspiele der Pacific und Central Division. Dabei löste Anaheim mit einem 4:1-Sieg über Edmonton den Spitzenreiter ab. Chicago kassierte eine herbe 0:4-Klatsche gegen Winnipeg, bleibt aber dennoch Tabellenführer. Ferner verlor Washington mit Philipp Grubauer zwischen den Pfosten in Columbus. Außerdem brach San Joses Serie beim Gastspiel in Carolina. ... [weiter]
 
Krake Crawford - Chicago nicht zu stoppen
In der Western Conference kam es in der Nacht zum Donnerstag zum Duell der aktuell besten Teams der Central Division: St. Louis gegen Chicago. Hierbei stellte Blackhawks-Goalie Corey Crawford seine Extraklasse unter Beweis und zeigte "großartige" (Coach Joel Quenneville) und "unglaubliche" (Verteidiger Brent Seabrook) Paraden. Der Eishockey-Krimi wurde schließlich in der Overtime entschieden. Zuschlag gab es auch in den beiden anderen Begegnungen an diesem Abend: Columbus schlug Anaheim mit 3:2 n.V., Buffalo unterlag Ottawa 1:2 n.P. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Washington Capitals - Vereinsnews

Draisaitl trifft bei Edmonton-Niederlage
Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl hat seine Top-Form im Trikot der Edmonton Oilers erneut unterstrichen. Der Kölner erzielte am Freitag (Ortszeit) in Minnesota seinen 13. Saisontreffer, konnte die 2:3 (1:0, 0:1, 1:1, 0:1)-Niederlage nach Penaltyschießen allerdings auch nicht verhindern. ... [weiter]
 
Bäckström bezwingt den Lieblingsgegner spät
Seit über zwei Jahren hat Washington nicht mehr gegen Boston verloren. Das änderte sich auch in der Nacht zum Donnerstag nicht, als sich die Capitals spät und glücklich mit 4:3 in der Overtime durchsetzten. Zehn Tore und einen Shootout bot das 6:5 n.P der Anaheim Ducks über die Carolina Hurricanes. Ein schlimmer Abwehrfehler brachte derweil die San Jose Sharks gegen Angstgegner Ottawa Senators um die Punkte. Die Minnesota Wild jubelten dank einer tollen Torwart-Leistung bei den Toronto Maple Leafs. ... [weiter]
 
Ovechkin und Draisaitl in Torlaune
Washingtons Superstar Alex Ovechkin ballerte sich mit einem Hattrick zurück in die Schlagzeilen und bezwang St. Louis in der Nacht zum Donnerstag fast im Alleingang mit 4:3. Eine offene Rechnung konnte Pittsburgh nach nur zwei Tagen gegen die New York Rangers begleichen. "Scoring Touch" bewies einmal mehr Edmontons Leon Draisaitl. Weniger erfolgreich waren Tobias Rieder und Thomas Greiss. ... [weiter]
 
7:1! Washington demütigt Pittsburgh
In der jüngeren Vergangenheit zählten in der Eastern Conference Washington und Pittsburgh regelmäßig zu den Titel-Kandidaten. Das direkte Duell der beiden prominent besetzten Teams entwickelte nicht nur aufgrund des ewigen Vergleichs von Alex Ovechkin und Sidney Crosby eine gewisse Brisanz. In der Nacht zum Donnerstag war es wieder einmal soweit: In einer hitzigen Schlacht (40 Strafminuten) schossen die Capitals die Penguins mit 7:1 aus der Halle. Im zweiten Spiel des Abends unterlagen die Arizona Coyotes trotz eines Treffers von Tobias Rieder bei den Calgary Flames mit 1:2 n.V. ... [weiter]
 
Draisaitls kurioser Ehrentreffer
In der Western Conference stiegen in der Nacht zum Mittwoch zwei Spitzenspiele der Pacific und Central Division. Dabei löste Anaheim mit einem 4:1-Sieg über Edmonton den Spitzenreiter ab. Chicago kassierte eine herbe 0:4-Klatsche gegen Winnipeg, bleibt aber dennoch Tabellenführer. Ferner verlor Washington mit Philipp Grubauer zwischen den Pfosten in Columbus. Außerdem brach San Joses Serie beim Gastspiel in Carolina. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun