Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Pittsburgh Penguins

 - 

Tampa Bay Lightning

 
Pittsburgh Penguins

3:0 2:1 3:0
8:1

Tampa Bay Lightning
Seite versenden

Spielinfos

Pittsburgh Penguins   Tampa Bay Lightning
2 Platz 4
77 Punkte 62
1,24 Punkte/Spiel 1,00
198:163 Tore 174:212
3,19:2,63 Tore/Spiel 2,81:3,42
BILANZ
27 Siege 22
22 Niederlagen 27
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Pittsburgh PenguinsPittsburgh Penguins - Vereinsnews

Penguins holen Kessel - Greiss zu den Islanders
Die Pittsburgh Penguins haben am Mittwoch den bislang spektakulärsten Transfer des bisherigen Sommers vollzogen: So verpflichtete der Klub von Superstar Sidney Crosby in einem sechs Spieler umfassenden Tausch Torjäger Phil Kessel von den sich im Umbau befindenden Toronto Maple Leafs. Einen neuen Arbeitgeber fand der bisherige "Pinguin" Thomas Greiss - der deutsche Keeper unterschrieb bis 2017 bei den New York Islanders. ... [weiter]
 
Lidström betritt die Hall of Fame
Sieben Neuzugänge für die Eishockey Hall of Fame: Angeführt vom Schweden Nicklas Lidström werden am 9. November bekannte Größen der Sportart in die Ruhmeshalle in Toronto aufgenommen. Auch der Russe Sergej Fedorow gehört zu den Auserwählten. Für Christian Ehrhoff gibt es indes gleich mehrere Interessenten. ... [weiter]

Tampa Bay LightningTampa Bay Lightning - Vereinsnews

Die Blackhawks - das Maß aller Dinge in der NHL
2010, 2013, 2015. Durch den 2:0-Erfolg der Chicago Blackhawks in Spiel sechs in der Nacht auf Dienstag (MESZ) gewann man zum dritten Mal binnen sechs Jahren den Stanley Cup. Eine umso höher einzuschätzende Errungenschaft, da die 30 Klubs der Liga in Zeiten einer festen Gehaltsobergrenze kaum in der Lage sind, ein Erfolgsteam für eine längere Phase zusammenzuhalten. Doch genau dies gelang den Blackhawks mit Bravour. ... [weiter]
 
Keith und Kane setzen Chicago die Krone auf
2010, 2013 und 2015: Zum dritten Mal in sechs Jahren holen sich die Chicago Blackhawks den Stanley Cup. Dank eines 2:0-Heimsiegs gegen den Tampa Bay Lightning durften die Hawks die begehrteste Trophäe im Eishockeysport zum ersten Mal seit 1938 wieder in der eigenen Arena in die Luft stemmen. Vorausgegangen war eine hervorragende Defensiv- und Goalieleistung sowie Tore durch Play-off-MVP Duncan Keith und Superstar Patrick Kane, der im letzten Spiel endlich seinen Knoten löste. ... [weiter]
 
Saad: Erst Chaos, dann Siegtreffer
Das Stanley-Cup-Finale steht auf Messers Schneide: In Spiel vier glichen die Chicago Blackhawks die Serie gegen den Tampa Bay Lightning dank eines 2:1-Heimsiegs auf 2:2 aus. Die Bolts mussten zunächst einen Schock verdauen, denn mit Ben Bishop fiel der Stammtorwart aus - der junge Ersatzmann Andrei Vasilevskiy schlug sich aber wacker. Hochspannung dann in der Schlussphase: Brandon Saad stiftete Chaos und traf dann per Tunnel. ... [weiter]
 
Tampa überrascht in Chicago: Hedman wird zum Monster
In Spiel drei des Stanley-Cup-Finals zwischen den Chicago Blackhawks und dem Tampa Bay Lightning ging die Serie zum ersten Mal in den lauten United Center und bot eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Am Ende stand eine wichtige Erkenntnis für die Bolts, denn nicht nur die "Triplets Line" (Drillingsreihe) und die "Kill Fill Stammer Line" (Töten-Füllen-Stottern-Reihe) zeigt im großen Finale Scoringtouch, sondern plötzlich auch die dritte Reihe um J.T. Brown, Cedrik Paquette und Ryan Callahan. ... [weiter]
 
Garrisons Flatterpuck lässt den Lightning jubeln
Dank seiner Topreihe, aber auch eines glücklichen Treffers im Schlussabschnitt, gelang dem Tampa Bay Lightning mit einem 4:3 in der Nacht zum Sonntag in Spiel zwei des Stanley-Cup-Finales der Serienausgleich gegen die Chicago Blackhawks. In einer mit offenem Visier geführten Partie wechselte die Führung mehrfach, ehe ein Überzahlspiel im Schlussdrittel die Entscheidung zugunsten des Champions der Eastern Conference brachte. ... [weiter]
 
 
 
 
 
05.08.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -