Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Pittsburgh Penguins

 - 

Tampa Bay Lightning

 
Pittsburgh Penguins

3:0 2:1 3:0
8:1

Tampa Bay Lightning
Seite versenden

Spielinfos

Pittsburgh Penguins   Tampa Bay Lightning
2 Platz 4
77 Punkte 62
1,24 Punkte/Spiel 1,00
198:163 Tore 174:212
3,19:2,63 Tore/Spiel 2,81:3,42
BILANZ
27 Siege 22
22 Niederlagen 27
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Pittsburgh PenguinsPittsburgh Penguins - Vereinsnews

Bei Ehrhoffs Comeback fliegen die Fetzen
Christian Ehrhoff ist zurück auf NHL-Eis! Nach einem knappen Monat Zwangspause aufgrund einer Gehirnerschütterung feierte Pittsburghs deutscher Verteidiger sein Comeback und einen 4:3-Sieg in Washington - die Mannschaft, gegen die er sich damals verletzt hatte. Ferner überraschte Ottawa mit einem 3:0-Auswärtssieg in Anaheim. Dabei verbuchte Andrew Hammond seinen ersten Karriere-Shutout. Außerdem drehte Calgary die Partie in New Jersey. ... [weiter]
 
6:2! Bruins beeindrucken in Chicago
Nach einem halben Dutzend Niederlagen in Serie sind die Boston Bruins am Sonntag wieder in die Erfolgsspur zurückgekehrt - und das in beeindruckender Manier. Gleich mit 6:2 gewannen Dennis Seidenberg & Co. bei den Chicago Blackhawks und festigten Rang acht im Osten. Ebenfalls erfolgreich waren die Pittsburgh Penguins (ohne Christian Ehrhoff) und die Philadelphia Flyers, für die abermals Rob Zepp im Kasten stand. ... [weiter]
 
Greiss und Zepp als Sieggaranten
Die Torhüter Thomas Greiss von den Pittsburgh Penguins und Rob Zepp von den Philadelphia Flyers haben ihren Teams zu zwei Siegen in der NHL verholfen. Für Stürmer Marcel Goc hingegen lief das Wochenende weniger gut: Bei der Niederlage gegen das Team seines Landsmannes Greiss spielte der Mann aus der Nähe von Pforzheim nur knapp sieben Minuten. Korbinian Holzer und seine Toronto Maple Leafs stoppten den Negativtrend der letzten Wochen und siegten. ... [weiter]
 
Toffoli löscht die Flames - Greiss und Goc feiern Siege
Die St. Louis Blues mit Marcel Goc sind in der NHL weiter auf Play-off-Kurs. Die "Notes" gewannen am Donnerstagabend (Ortszeit) beim Tampa Bay Lightning mit 6:3 und feierten den zweiten Sieg nacheinander. Thomas Greiss führte die Pittsburgh Penguins zu einem 5:4-Sieg nach Penaltyschießen bei den Ottawa Senators. Korbinian Holzer verlor mit den Toronto Maple Leafs, David Wolf stand bei der Niederlage der Calgary Flames in L.A. nicht im Aufgebot. ... [weiter]
 
Pittsburghs heiße Rekonvaleszentenreihe
Zwar standen in der Nacht zum Donnerstag nur drei Partien in der NHL an, an Toren wurde deshalb aber nicht gespart: Satte 24 Treffer gab es zu bestaunen. Sechs davon fielen beim Aufeinandertreffen zwischen Pittsburgh und Detroit, wo eine Rekonvaleszentenreihe auf sich aufmerksam machte. Immer tiefer in die Krise rutscht San Jose, das gegen Washington schon die fünfte Niederlage in sechs Spielen im Februar kassierte. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Tampa Bay LightningTampa Bay Lightning - Vereinsnews

Geburtstagskind Marincin beendet den Marathon
Edmontons Martin Marincin hatte in der Nacht zum Donnerstag gleich zwei Gründe zum Feiern: Zum einen hatte der Verteidiger Geburtstag, zum anderen avancierte er in einem Marathon-Penaltyschießen zum Helden des Abends und profitierte dabei von stumpfem Eis. Ferner spielte sich Los Angeles weiter in einen Rausch und arbeitet schon jetzt intensiv am Ruf der Play-off-Mannschaft. Außerdem setzte sich Tampa Bay dank eines blitzblanken zweiten Drittels in Anaheim durch. ... [weiter]
 
Nashvilles Neal entscheidet den West-Ost-Gipfel
Mit Nashville und Tampa Bay duellierte sich die derzeit beste Mannschaft der Western gegen das beste Team der Eastern Conference - mit einem denkbar knappen Ergebnis: Die Predators siegten nach Verlängerung mit 3:2. Ferner bedeutete die Paarung Notes gegen Yotes auch ein deutsches Duell zwischen Marcel Goc und Tobias Rieder. Ersterer verließ das Eis als Sieger. Das konnte Bostons Dennis Seidenberg nicht von sich behaupten: Aufgrund zweier Gegentore in Überzahl verloren die Bruins gegen Dallas. ... [weiter]
 
Zepps Energie befeuert die Flyers-Offensive
Rob Zepp ist zurück in der NHL - und wie: In seinem zweiten Spiel in der besten Liga der Welt feierte der ehemalige Eisbären-Goalie seinen zweiten Sieg. Seine Philadelphia Flyers fegten den Tampa Bay Lightning mit 7:3 aus der Halle. Derweil kehrte Colorados Torwart Semyon Varlamov an die alte Wirkungsstätte zurück und verlor in Washington trotz einer starken Vorstellung und der Hilfe des Pfostens mit 1:2. Für einen kuriosen Treffer sorgte indes Los Angeles' Anze Kopitar beim 2:0-Sieg im Abnutzungskampf gegen Toronto. ... [weiter]
 
Rust lässt angeschlagene Penguins jubeln
Pittsburghs Personaldecke ist in diesen Tagen sehr dünn genäht. Das Pinguins-Lineup wurde daher mit einigen Rookies aufgefüllt, doch genau die machten auf sich aufmerksam: Stürmer Bryan Rust markierte seinen ersten NHL-Treffer - es sollte nicht der einzige Premierentreffer an diesem Abend bleiben. Die Pens schlugen den Tampa Bay Lightning mit 4:2. Die anderen beiden Spiele des Abends wurden im Penaltyschießen entschieden. ... [weiter]
 
Comeau-Hattrick lässt Pittsburgh jubeln
Normalerweise ist Pittsburghs Stürmer Blake Comeau eigentlich eher für defensivere Aufgaben auf dem Eis eingeteilt. In der Nacht zum Donnerstag zeigte der 28-jährige Kanadier aber seine Scorer-Qualitäten und schoss die Penguins dank eines fulminanten Dreierpacks zu einem 4:3-Sieg n.V. gegen die Toronto Maple Leafs. Doppelten Grund zum Feiern hatte Superstar Sidney Crosby, der seinen 800. NHL-Scorerpunkt verbuchte. Pure Emotionen mit Buh-Rufen und tosendem Applaus gab es bei der Rückkehr von Rangers-Stürmer Martin St. Louis nach Tampa Bay. ... [weiter]
06.03.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -