Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Anaheim Ducks

 - 

Columbus Blue Jackets

 
Anaheim Ducks

4:1 1:1 2:2
7:4

Columbus Blue Jackets
Seite versenden

Spielinfos

Anaheim Ducks   Columbus Blue Jackets
5 Platz 5
30 Punkte 27
0,75 Punkte/Spiel 0,66
99:133 Tore 99:137
2,48:3,33 Tore/Spiel 2,41:3,34
BILANZ
24 Siege 22
22 Niederlagen 24
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Anaheim DucksAnaheim Ducks - Vereinsnews

Sweep! Anaheim entzaubert Winnipeg
Anaheim steht als erstes Team im Conference-Halbfinale 2015. Die Ducks setzten sich mit 5:2 in Winnipeg durch und machten damit den 4:0-Serien-Sweep perfekt. Eben diesen konnte Ottawa im Heimspiel gegen Montreal abwenden, vor allem dank Torwart Craig Anderson, der seinen insgesamt dritten Play-off-Shutout feierte. Das Eis in Minnesota machte St.-Louis-Stürmer Vladimir Tarasenko einmal mehr zu seiner persönlichen Bühne. Außerdem schlugen die Rangers Pittsburgh dank eines Rookie-Treffers in der Overtime. ... [weiter]
 
Knotenlöser, Shutout-Premiere und ein Krimi
Minnesota hat in der Nacht zum Dienstag für eine Überraschung gesorgt und ist dank eines 3:0-Erfolgs gegen St. Louis in der Serie erneut in Führung gegangen (2:1). Dabei löste die Top-Reihe der Wild ihren Knoten. Die Rangers stahlen derweil ein Auswärtsspiel in Pittsburgh, wo Marc Staal mit einer unkonventionellen Vorarbeit auf sich aufmerksam machte. Einen Krimi lieferten sich Winnipeg und Anaheim, den Rickard Rakell in der Overtime entschied. ... [weiter]
 
Stoppt Dubnyk Tarasenko & Co.?
Gleich fünf Teams aus der starken Central Division haben den Sprung in die Play-offs der Western Conference geschafft. Obwohl St. Louis eine der gefährlichsten Offensiven seit Jahren stellt, ist eher mit einer Low-Scoring-Serie gegen Minnesota zu rechnen. Bei Nashville gegen Chicago prallen zwei ähnliche Spielphilosophien aufeinander. Das favorisierte Anaheim muss sich gegen ein euphorisiertes und hart checkendes Winnipeg erwehren. Am Pazifik steigt mit Vancouver gegen Calgary zudem das Duell zweier kanadischer Rivalen. ... [weiter]
 
Perry: Auf und davon
Den zweiten 3:2-Sieg nach Verlängerung in Folge feierten die Anaheim Ducks in der nordamerikanischen Profiliga NHL. Erneut ohne Eishockey-Nationalspieler Korbinian Holzer, der sich nach seinem Wechsel aus Toronto weiter im Wartestand befindet, schloss Corey Perry gegen Colorado Avalanche einen schnellen Gegenstoß gekonnt ab. Tampa Bay rang Detroit erst im Schlussdrittel nieder. ... [weiter]
 
Keslers Lieblingsgegner - Große Hawks-Bühne
Zum Zuschauen verbannt: Weiter ohne den Deutschen Korbinian Holzer hielt Spitzenreiter Anaheim beim 3:2 nach Verlängerung über die Los Angeles Kings einen lästigen Verfolger auf Abstand - Ryan Kesler sei Dank. Beim Gastspiel in New York nutzte Chicagos Brad Richards spät die große Bühne. Andernorts zog die dunkle Regenwolke vorerst an den Columbus Blue Jackets vorbei. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Columbus Blue JacketsColumbus Blue Jackets - Vereinsnews

Blue Jackets überraschen in Chicago
Die Chicago Blackhawks mussten am Freitag eine überraschende Heimniederlage hinnehmen: Cam Atkinson führte die Columbus Blue Jackets zu einem deutlichen 5:2-Erfolg im United Center. Eine weiße Weste behielt Richard Bachman im Heimspiel gegen die Dallas Stars eine weiße Weste. Die Minnesota Wild hielten die Calgary Flames im dritten Spiel des Abends in Schach. ... [weiter]
 
Keslers Lieblingsgegner - Große Hawks-Bühne
Zum Zuschauen verbannt: Weiter ohne den Deutschen Korbinian Holzer hielt Spitzenreiter Anaheim beim 3:2 nach Verlängerung über die Los Angeles Kings einen lästigen Verfolger auf Abstand - Ryan Kesler sei Dank. Beim Gastspiel in New York nutzte Chicagos Brad Richards spät die große Bühne. Andernorts zog die dunkle Regenwolke vorerst an den Columbus Blue Jackets vorbei. ... [weiter]
 
Liebesbrief der Tochter: Leopold darf wechseln
Der deutsche Nationalspieler Korbinian Holzer wurde am letzten Tag der Transferperiode der NHL von Toronto zu den Anaheim Ducks in die kalifornische Sonne verschifft. Ein weiterer Wechsel kam auf Grund eines Liebesbriefs zu Stande. Und Ben Smith wird den Tag, der in Chicago begann und dank Polizeieskorte in San Jose endete, wohl auch niemals vergessen. ... [weiter]
 
Atkinsons irrer Pinball-Treffer startet das Schützenfest
In der Nacht zum Samstag kam die Kanone in der Nationwide Arena von Columbus kaum zum Schweigen: Ganze siebenmal trafen die Blue Jackets und fegten die eigentlich formstarken St. Louis Blues mit 7:1 vom Eis. Darunter auch ein verrückter Pinball-Treffer von Cam Atkinson. Zurück in der NHL ist Philipp Grubauer. Der Torwart feierte bei seinem ersten Saison-Einsatz für die Washington Capitals direkt einen Sieg nach Penaltyschießen und wurde nach der Partie gegen die Anaheim Ducks sogar zum "First Star" gewählt. ... [weiter]
25.04.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -