Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Adler Mannheim

 - 

Eisbären Berlin

 
Adler Mannheim

1:2 1:1 1:1
3:4

Eisbären Berlin
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Fr. 01.02.2013 19:30, 42. Spieltag - Deutsche Eishockey-Liga
Adler Mannheim   Eisbären Berlin
2 Platz 3
77 Punkte 70
1,88 Punkte/Spiel 1,71
132:96 Tore 147:118
3,22:2,34 Tore/Spiel 3,59:2,88
BILANZ
25 Siege 27
27 Niederlagen 25
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Adler MannheimAdler Mannheim - Vereinsnews

ERC gewinnt Krimi - Adler fast im Finale
Spieltag drei im Play-off-Halbfinale der DEL: Nach einer starken Leistung ringt Ingolstadt die Düsseldorfer erst in der Overtime nieder (3:2). In der "Best-of-Seven-Serie" legt der ERC damit auf 2:1 vor. Die Wolfsburger indes brauchen im vierten Spiel gegen die Adler aus Mannheim eine Überraschung, denn die Niedersachsen liegen nach der 0:4-Pleite nun schon mit 0:3 zurück. ... [weiter]
 
ERC nicht aufzuhalten - Mannheim führt 2:0
Dank eines erneut eindrucksvollen Comebacks nach Drei-Tore-Rückstand gingen die Adler Mannheim gegen die Grizzly Adams Wolfsburg am Sonntagnachmittag in der Serie mit 2:0 in Führung. Kurioses passierte derweil in Düsseldorf: Beim Spielstand von 4:2 für Ingolstadt wurde die Partie für längere Zeit unterbrochen, weil sich ein Loch in der Eisfläche aufgetan hatte. Der ERC ließ sich davon aber nicht aufhalten. ... [weiter]
 
Adler mit Tiefe, Taktik und Trap
Am Freitagabend (19.30 Uhr) startet die DEL-Play-off-Halbfinalserie zwischen Mannheim und Wolfsburg. Die Adler gehen als Hauptrundenerster als klarer Favorit in dieses Duell. Die Kurpfälzer überzeugten mit hoher Qualität auf jeder einzelnen Position im Kader, sollten aber die mit Selbstvertrauen angefülltem Grizzly Adams nicht unterschätzen. Schon in der regulären Saison war dieses Duell ausgeglichen (7:3, 3:4 n.V., 6:5 n.V., 0:2). ... [weiter]
 
Mannheim ist Nürnbergs Trauma - Szwez beendet Krimi
Die Nürnberg Ice Tigers sind nach dem EHC München das zweite Team, das im Viertelfinale ausgeschieden ist. Bei den Adler Mannheim verloren die Franken in der Overtime 3:4. Frank Mauer wurde zum Matchwinner für die Kurpfälzer, die die Serie mit 4:1 entschieden. Zuvor war dem 3:3-Ausgleichstor aber eine kontroverse Szene vorausgegangen. Meister Ingolstadt und die Hamburg Freezers gewinnen in ihren Viertelfinal-Serien jeweils ihr drittes Heimspiel - Jeffrey Szwez erlöste den ERC in der zweiten Overtime. ... [weiter]
 
Finden die Adler ihre Hauptrunden-Form?
Am Mittwoch beginnen die Play-offs 2015 in der DEL mit dem Viertelfinale. Dabei trifft Vorrunden-Champion Adler Mannheim auf die formstarken Nürnberger. München kämpft im Duell mit Wolfsburg womöglich mehr mit eigenen Verletzungssorgen, als mit dem Gegner. Meister Ingolstadt ist gegen Iserlohn mit seinem zu Saisonbeginn aufgefrischten Kader erst recht heiß auf die Mission Titelverteidigung. Düsseldorf lechzt in Hamburg nach dem ersten Play-off-Sieg seit langem. Eine Vorschau... ... [weiter]
 
 
 
 
 

Eisbären BerlinEisbären Berlin - Vereinsnews

Umbruch nötig: Die heile Eisbären-Welt ist kaputt
Jetzt ist die heile Eisbären-Welt endgültig kaputt. Der einstige Branchenführer Eisbären Berlin liegt am Boden, die sieben Meistertrophäen haben Patina angesetzt. Strukturen, Kompetenzen, Spielerkader - alles muss auf den Prüfstand. Und das, obwohl das Berliner Eishockey-Projekt auf dem Fundament von sieben DEL-Meistertiteln eigentlich unerschütterlich schien. ... [weiter]
 
Jaspers beendet den Krimi und die Eisbären-Saison
Die Qualifikations-Duelle für das Play-off-Viertelfinale werden in einem dritten Spiel entschieden. Der frühere Serienmeister Berlin hat sich nach einem 0:2 in Nürnberg in die Verlängerung gerettet, dort sorgte aber Jason Jaspers für das Saisonende der Eisbären. Wolfsburg gewann den Showdown gegen Krefeld knapp. ... [weiter]
 
Berlin und Krefeld sind zurück im Geschäft
Die zweiten Partien der DEL Pre-Play-offs standen an, dabei waren beide Heimteams unter Druck: Die Krefeld Pinguine hatten nach der Overtime-Niederlage in Spiel eins die Grizzly Adams Wolfsburg zu Gast, während die Eisbären Berlin nach der 2:6-Klatsche bei den Thomas Sabo Ice Tigers unter Zugzwang standen - beide Klubs rehabilitierten sich für die Niederlagen und meldeten sich zurück. ... [weiter]
 
Wolfsburg und Nürnberg dank Heimrecht im Vorteil?
Während die ersten Sechs der DEL-Hauptrunde sich in Ruhe auf das Viertelfinale vorbereiten könnte, geht es für vier Mannschaften bereits in dieser Woche um alles: Wolfsburg gegen Krefeld sowie Nürnberg gegen den DEL-Rekordmeister Eisbären Berlin wollen mittels der Qualifikationsrunde in die erste Play-off-Runde. Eine Vorschau... ... [weiter]
 
Krefeld macht das Rennen
Am vorletzten Spieltag der regulären Saison durfte am Ende vor allem Krefeld feiern: Die Pinguine siegten bei den Augsburger Panthern und sicherten sich damit das letzte noch zu vergebende Play-off-Ticket. Bitter für Köln: Die Haie gewannen zwar mit 1:0 gegen Straubing, doch Platz zehn ist nun auch rechnerisch nicht mehr zu erreichen. ... [weiter]
 
 
01.04.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 41 24 80
 
2 41 36 77
 
3 41 29 70
 
4 42 27 69
 
5 42 13 67
 
6 42 4 64
 
7 42 -15 62
 
8 42 -18 61
 
9 41 -5 59
 
10 42 -11 58
 
11 42 -11 58
 
12 42 -12 58
 
13 42 -15 54
 
14 42 -46 39
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -