Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Spielinfos

Spielbeginn: Fr. 01.02.2013 19:30, 42. Spieltag - Deutsche Eishockey-Liga
Grizzlys Wolfsburg   Straubing Tigers
13 Platz 12
54 Punkte 58
1,29 Punkte/Spiel 1,38
114:129 Tore 110:122
2,71:3,07 Tore/Spiel 2,62:2,90
BILANZ
26 Siege 8
8 Niederlagen 26
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Grizzlys Wolfsburg - Vereinsnews

Ice Tigers gegen Grizzlys: Eine feurige Neuauflage
Wie schon im Vorjahr treffen sich die Thomas Sabo Ice Tigers und die Grizzlys Wolfsburg im Play-off-Halbfinale. Damals setzten sich die Niedersachsen in sechs Spielen durch (4:2), nun aber hat Nürnberg den Heimvorteil auf seiner Seite und ist heiß auf eine Revanche. Ohnehin wird eine feurige Serie erwartet - zwischen beiden Vereinen entstand aufgrund zahlreicher Endrundenbegegnungen eine Rivalität. ... [weiter]
 
Wolfsburg, Berlin und Nürnberg folgen München
Vizemeister Grizzlys Wolfsburg, die Nürnberg Ice Tigers und Rekordmeister Eisbären Berlin sind Titelverteidiger Red Bull München am "Super-Dienstag" ins Play-off-Halbfinale der DEL gefolgt. Das Trio setzte sich jeweils im siebten Viertelfinalsspiel durch - erstmals in der Liga-Geschichte waren drei der vier Best-of-seven-Serien über die volle Distanz gegangen. ... [weiter]
 
Mannheim baut auf das Gesetz, Köln auf die Psychologie
Bereits das Viertelfinale in den DEL-Play-offs bietet Dramatik pur. Erstmals muss in drei der vier Serien das entscheidende siebte Spiel die Entscheidung bringen. Mitfavorit Adler Mannheim baut gegen die Eisbären Berlin auf das "Gesetz der Serie", die Kölner Haie wollen den psychologischen Vorteil nutzen, der zwischen den Thomas Sabo Ice Tigers und den Augsburger Panthern nicht auszumachen ist. ... [weiter]
 
Kölner Haie wenden Play-off-Aus ab
Köln hat sich seine Chance bewahrt, die Viertelfinal-Serie gegen Wolfsburg doch noch zu drehen. Die Domstädter gewannen 3:1, am Sonntag droht aber erneut das Aus. Wie Wolfsburg fehlt auch Mannheim und Augsburg nur noch ein Sieg für den Halbfinaleinzug. Die Baden-Württemberger gewannen 3:1 gegen Berlin, die Schwaben siegten deutlich mit 5:1 in Nürnberg. ... [weiter]
 
Ehrhoffs Haie vor dem frühen Play-offs-Aus:
Die Verpflichtung von Christian Ehrhoff sollte für die Kölner Haie das letzte Puzzleteil für den neunten Meistertitel sein. Bereits im Viertelfinale der DEL-Play-offs steht der KEC nun aber vor dem Aus. Auch für Star-Verteidiger Ehrhoff dürfte dann ein Traum platzen. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Straubing Tigers - Vereinsnews

Einvernehmlich: Straubing und Mitchell trennen sich
Die Straubing Tigers und Trainer Larry Mitchell gehen ab sofort getrennte Wege. Wie der Verein aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) am Mittwoch mitteilte, haben sich beide Seiten einvernehmlich auf eine Beendigung der Zusammenarbeit verständigt. ... [weiter]
 
Die längsten Spiele in der DEL-Geschichte
Nach NHL-Vorbild werden seit der Spielzeit 2007/08 auch in der DEL die Play-off-Spiele so lange verlängert, bis eine Mannschaft das spielentscheidende Tor erzielt ("Sudden Death"). Am Freitagabend am Straubinger Pulverturm mussten die Fans mal wieder extralang ausharren, bis der Sieger feststand. Spitzenreiter bleibt jedoch die Begegnung zwischen Köln und Mannheim vom 22. März 2008 mit 168:16 Spielminuten. Das Ranking im Überblick. ... [weiter]
 
Sensation in Bremerhaven - Berlin gewinnt OT-Krimi
Die Fischtown Pinguins haben die Sensation geschafft: Am Freitagabend löste der DEL-Neuling das Viertelfinal-Ticket mit einer wilden Elf-Tore-Achterbahnfahrt gegen den ERC Ingolstadt. Bremerhaven setzte sich mit 6:5 durch und gewann damit die Serie genauso mit 2:0 wie die Eisbären Berlin gegen die Straubing Tigers. Die Entscheidung am Pulverturm dauerte allerdings bis in die dritte Verlängerung. Dann schoss Jamie MacQueen die Hauptstädter eine Runde weiter. ... [weiter]
 
Bremerhaven überrascht - Berlin siegt
Die fünfte Jahreszeit im Eishockey-Sport ist mit dem Beginn der Play-off-Qualifikationsrunde eingeläutet. In den beiden "Best-of-three"-Serien landeten Berlin und Bremerhaven am Mittwochabend ihre ersten Siege und stehen damit mit einem Bein im Viertelfinale. Die Eisbären setzten sich knapp mit 3:1 gegen die Straubing Tigers durch. Die Fischtown Pinguins landeten dagegen eine faustdicke Überraschung beim ERC Ingolstadt und feierten ein 4:1 in einem hitzigen Duell. ... [weiter]
 
Können die Eisbären den Quali-Bann brechen?
Die Eisbären Berlin sind zwar der Rekordmeister in der DEL, doch die Qualifikationsrunde liegt den Hauptstädtern bislang überhaupt nicht. Denn dreimal mussten die Berliner bisher vor dem Viertelfinale noch eine Extraschicht einliegen und scheiterten dabei dreimal jeweils knapp. Straubing hingegen hat gute Erinnerungen an die Quali, kam bislang in beiden Versuchen weiter, darunter im vergangenen Jahr, als die Niederbayern den ERC Ingolstadt in nur zwei Spielen bezwangen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 41 24 80
 
2 41 36 77
 
3 41 29 70
 
4 42 27 69
 
5 42 13 67
 
6 42 4 64
 
7 42 -15 62
 
8 42 -18 61
 
9 41 -5 59
 
10 42 -11 58
 
11 42 -11 58
 
12 42 -12 58
 
13 42 -15 54
 
14 42 -46 39

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun