Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Spielinfos

Spielbeginn: So. 27.01.2013 17:45, 41. Spieltag - Deutsche Eishockey-Liga
Thomas Sabo Ice Tigers   Iserlohn Roosters
10 Platz 12
56 Punkte 55
1,40 Punkte/Spiel 1,34
118:125 Tore 108:124
2,95:3,13 Tore/Spiel 2,63:3,02
BILANZ
39 Siege 21
21 Niederlagen 39
70
60
50
40
30
20
10
10
20
30
40
50
60
70
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Thomas Sabo Ice Tigers - Vereinsnews

Ice Tigers holen
Die Thomas Sabo Ice Tigers haben am Donnerstag die Verpflichtung von Will Acton bekannt gegeben. Der 30-jährige Center hatte ursprünglich noch Vertrag bei den Schwenninger Wild Wings, schließt sich aber zur neuen Saison den Nürnbergern an und unterschrieb dort für drei Jahre bis 2021. ... [weiter]
 
Ice Tigers verpflichten Bast und Buck
Die Thomas Sabo Ice Tigers haben in den letzten Tagen gleich mehrfach zugeschlagen und sich zwei neue Stürmer für die kommende Saison 2018/19 gesichert: Mit Jason Bast kommt ein 28-jähriger Center vom DEL-Konkurrenten Fischtown Pinguins nach Nürnberg. Außerdem wechselt der 29-jährige Brandon Buck von den Vienna Capitals in die Frankenmetropole. ... [weiter]
 
Möchel schließt sich den Grizzlys an
Die Grizzlys Wolfsburg haben am Dienstag die Verpflichtung von Marius Möchel bekannt gegeben. Der 26-jährige Stürmer wechselt von den Thomas Sabo Ice Tigers in die Autostadt und unterschrieb am Allersee für zwei Jahre. ... [weiter]
 
Nürnberg verabschiedet neun Profis
Die Nürnberg Ice Tigers haben sich gleich von neun Spielern auf einmal verabschiedet. Josef Lala, Valentin Busch, Patrick Bjorkstrand, Nichlas Torp, Marco Pfleger, Patrick Buzas, Marius Möchel und John Mitchell verlassen die Franken. ... [weiter]
 
Erster Matchball sitzt: Berlin im Finale gegen München
Erstmals seit fünf Jahren stehen die Eisbären Berlin wieder im Finale der deutschen Eishockey-Meisterschaft. Die Hauptstädter setzten sich am Sonntag mit 3:2 bei den Thomas Sabo Ice Tigers aus Nürnberg durch und verwandelten gleich ihren ersten Matchball. In der Finalserie ab kommenden Freitag fordern die Eisbären Titelverteidiger EHC Red Bull München. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Iserlohn Roosters - Vereinsnews

Haie bauen erneut auf Müller - DEG-Zuwachs aus der Schweiz
München steht im Finale der DEL, Berlin und Nürnberg kämpfen noch um einen Platz in der Endspielserie gegen den Meister. Alle anderen DEL-Klubs haben den Fokus längst auf die nächste Saison gerichtet. Aller guten Dinge sind drei, hat sich wohl Köln gedacht und Marcel Müller zurückgeholt. Evan Trupp wechselt innerhalb der Liga und die DEG erhält Zuwachs aus der Schweiz. ... [weiter]
 
DEL-Splitter: Krefeld, AEV und Roosters stellen Weichen
Für die Augsburger Panther und die Krefeld Pinguine war die Saison in der Deutschen Eishockey Liga nach der Hauptrunde gelaufen, beide Klubs verpassten die Play-offs deutlich - und beide Vereine haben nun auch Zeit, die Weichen für eine bessere Zukunft zu stellen. ... [weiter]
 
Seidenberg ist
Eishockey-Silbermedaillengewinner Yannic Seidenberg ist zum "Verteidiger des Jahres" in der Deutschen Eishockey Liga gewählt worden. Der 34-Jährige vom EHC Red Bull München wurde am Samstagabend bei der "Gala des deutschen Eishockeys" in Straubing geehrt. DEL-Trainer, -Manager und Fachjournalisten stimmten für ihn ab. Der Bruder von NHL-Profi Dennis Seidenberg spielte beinahe seine gesamte Laufbahn als Stürmer, wurde aber inzwischen in München zum Verteidiger umgeschult. ... [weiter]
 
Wolfsburg und Bremerhaven im DEL-Viertelfinale
Die Grizzlys Wolfsburg und die Fischtown Pinguins haben das Play-off-Viertelfinale der DEL erreicht. Vizemeister Wolfsburg gewann am Freitag in den Pre-Play-offs bei den Schwenninger Wild Wings mit 3:2 und entschied die "Best-of-Three"-Serie mit 2:0 für sich. Bremerhaven beendete die Serie gegen die Iserlohn Roosters durch ein 4:3 nach Verlängerung mit 2:0. Im Viertelfinale trifft Wolfsburg auf die Eisbären Berlin. Die Pinguins bekommen es mit Meister EHC Red Bull München zu tun. ... [weiter]
 
Grizzlys mit Personalsorgen - Euphorische Wild Wings
Der 52. Spieltag der Hauptrunde in der DEL bot am Sonntag noch einmal Hochspannung im Kampf um die direkte Play-off-Teilnahme. Zwischen den Rängen vier und zehn wechselten die Platzierungen fast im Minutentakt. Am Ende fiel Vizemeister Grizzlys Wolfsburg noch auf Rang sieben zurück und trifft in der am Mittwoch beginnenden Play-off-Qualifikationsrunde auf die Schwenninger Wild Wings. Zudem spielen die Iserlohn Roosters gegen die Fischtown Pinguins. Eine Vorschau auf die beiden Serien... ... [weiter]
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 40 29 80
 
2 40 37 77
 
3 41 28 68
 
4 40 28 67
 
5 41 14 67
 
6 41 3 62
 
7 41 -16 61
 
8 41 -17 59
 
9 41 -11 58
 
10 40 -7 56
 
11 41 -12 55
 
12 41 -16 55
 
13 41 -16 51
 
14 41 -44 39

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine