Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Spielinfos

Spielbeginn: So. 20.01.2013 16:30, 39. Spieltag - Deutsche Eishockey-Liga
EHC Red Bull München   Eisbären Berlin
12 Platz 4
52 Punkte 64
1,33 Punkte/Spiel 1,68
93:105 Tore 140:112
2,38:2,69 Tore/Spiel 3,68:2,95
BILANZ
12 Siege 10
10 Niederlagen 12
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

EHC Red Bull München - Vereinsnews

Wer wird Meister? Das tippen die 14 Trainer
Der EHC Red Bull München wird sein Meisterstück wiederholen - falls die Mehrheit der Konkurrenten in der Deutschen Eishockey Liga Recht behält. Der Titelverteidiger um den früheren Auswahlkapitän Michael Wolf und Erfolgstrainer Don Jackson kristallisierte sich in einer Umfrage der Deutschen Presse-Agentur als Topfavorit heraus. Sieben von 13 Trainern setzten auf die Münchner, den Premieren-Champion aus der Vorsaison. ... [weiter]
 
München feiert klaren Vorrundensieg - Wolfsburg weiter
Der EHC München hat mit einem weiteren Sieg in der Champions League Selbstvertrauen für die K.o.-Runde gesammelt. Der deutsche Eishockey-Meister bezwang am Freitag in seinem letzten Spiel in der Vorrundengruppe F Orli Znojmo aus Tschechien deutlich mit 7:0 (1:0, 3:0, 3:0). Etwas spannender machten es die Grizzlys Wolfsburg beim Titelverteidiger. ... [weiter]
 
Der EHC im kicker-Check: Mission Titelverteidigung
Der EHC Red Bull München sicherte sich Ende April 2016 mit einem souveränen Finalsieg gegen die Grizzlys Wolfsburg in erste Meisterschaft seit der Übernahme durch den österreichischen Brausekonzern. Mit dem neben Mannheim mutmaßlich größtem Etat der DEL und einem Kader, der gespickt ist mit deutschen Nationalspielern, soll unter der Regie von Meister-Guru Don Jackson die Titelverteidigung her. ... [weiter]
 
CHL-Play-offs: München ist dabei, der ERC nicht
Der deutsche Eishockey-Meister EHC München hat die K.o.-Runde in der Champions League erreicht, die Ingolstadt nach einer deftigen Heimpleite verpasst hat. ... [weiter]
 
Nichts zu machen für EHC und ERC - Krefeld siegt
Der ERC Ingolstadt hat auch sein zweites Spiel der Gruppenphase in der Eishockey-Champions-League verloren. Die Oberbayern mussten sich am Samstag in eigener Halle den ZSC Lions aus Zürich 1:4 (0:0, 1:3, 0:1) geschlagen geben. Auch München hatte keinen Auftrag, während die Krefeld Pinguine indes den ersten Saisonsieg in der Königsklasse landeten. ... [weiter]
 
 

Eisbären Berlin - Vereinsnews

Wiedergutmachung der Eisbären und Ice Tigers
Die Eisbären Berlin und die Thomas Sabo Ice Tigers aus Nürnberg haben den 4. Spieltag in der Deutschen Eishockey-Liga am Sonntag jeweils mit 5:3-Auswärtserfolgen eröffnet. Am späten Nachmittag gelang Meister München ein klarer Heimsieg über Augsburg. Flaake steuerte zum 6:2 gleich drei Treffer bei. Im Abendspiel setzte sich der ERC Ingolstadt durch. ... [weiter]
 
Krupp verlängert bei den Eisbären
Schon vor Saisonbeginn setzen die Eisbären Berlin ein Zeichen. Die einstige Nummer eins im deutschen Vereins-Eishockey will mit Trainer Uwe Krupp bis 2018 zusammenarbeiten. Einen Grund, ausgiebig zu feiern, sieht der frühere NHL-Profi - vorerst - noch nicht. ... [weiter]
 
Verletzungs-Schock für Eisbär Noebels
Kurz vor dem Start der DEL-Saison 2016/17 müssen die Eisbären Berlin einen personellen Rückschlag hinnehmen: Nationalspieler Marcel Noebels verletzte sich am letzten Samstag im zweiten Drittel des Champions-League-Spiels bei SaiPa Lappeenranta (3:6) schwer. ... [weiter]
 
Wer wird Meister? Das tippen die 14 Trainer
Der EHC Red Bull München wird sein Meisterstück wiederholen - falls die Mehrheit der Konkurrenten in der Deutschen Eishockey Liga Recht behält. Der Titelverteidiger um den früheren Auswahlkapitän Michael Wolf und Erfolgstrainer Don Jackson kristallisierte sich in einer Umfrage der Deutschen Presse-Agentur als Topfavorit heraus. Sieben von 13 Trainern setzten auf die Münchner, den Premieren-Champion aus der Vorsaison. ... [weiter]
 
Die Eisbären im kicker-Check: Fluch der Vergangenheit
DEL-Serien-Meister Eisbären Berlin scheiterte zuletzt nach starker Hauptrunde im Viertelfinale, hat sich aber unter Uwe Krupp insgesamt wieder konsolidiert. Große Sprünge auf dem Transfermarkt waren für ein Team, das vom Ausscheiden der Hamburg Freezers, die wie Berlin ebenfalls von der Anschutz Entertainment Group betrieben werden, stärker betroffen war, als der Rest Liga, nicht möglich. Gehören die Eisbären dennoch wieder zum Favoritenkreis? Eine Vorschau... ... [weiter]
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 38 36 74
 
2 37 25 72
 
3 39 28 65
 
4 38 28 64
 
5 39 14 64
 
6 39 -14 60
 
7 39 3 58
 
8 39 -15 56
 
9 38 -4 55
 
10 38 -14 53
 
11 39 -14 53
 
12 39 -12 52
 
13 39 -17 47
 
14 39 -44 37