Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

- Anzeige -
EHC Red Bull München
2
:
3

nach Penalty
Drittelergebnisse
1:1  0:0  1:1
Eisbären Berlin
 

EHC Red Bull München

Eisbären Berlin

 

Spielinfos

Anstoß: So. 20.01.2013 16:30, 39. Spieltag - Deutsche Eishockey-Liga
EHC Red Bull München   Eisbären Berlin
12 Platz 4
52 Punkte 64
1,33 Punkte/Spiel 1,68
93:105 Tore 140:112
2,38:2,69 Tore/Spiel 3,68:2,95
BILANZ
11 Siege 10
10 Niederlagen 11
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

EHC Red Bull MünchenEHC Red Bull München - Vereinsnews

EHC gewinnt Spitzenspiel und klettert auf Rang eins
Wechsel an der Spitze und Premiere: Der EHC München hat erstmals in der laufenden Saison die Tabellenführung in der Deutschen Eishockey Liga übernommen. Das Team von Trainer Don Jackson setzte sich am Freitag im Spitzenspiel beim bisherigen Ersten, den Eisbären Berlin, deutlich mit 5:2 (3:0, 2:2, 0:0) durch. Damit haben die Münchner nach 43 Spielen 78 Punkte, die Berliner bleiben bei 77. Im zweiten Topspiel setzte sich die Düsseldorfer EG mit einem imponierenden Endspurt mit 7:4 (1:0, 1:3, 5:1) gegen die Iserlohn Roosters durch und festigten Rang drei (76). ... [weiter]
 
Transfercoup: München holt Abeltshauser
Er gilt als eines der größten Verteidiger-Talente des deutschen Eishockeys und spielt ab Mittwoch für den EHC Red Bull München: Konrad Abeltshauser. Der 23-Jährige schaffte nach sechseinhalb Jahren in Nordamerika nicht den Durchbruch in die NHL und wird nun erstmalig in der DEL auflaufen. Bei den "Roten Bullen" wird der Linksschütze die Nummer 16 tragen. ... [weiter]
 
Eisbären ehren Pederson - Wolf ist DEL-Rekordschütze
Diesen Höhenflug hatte den Eisbären Berlin wohl niemand zugetraut. Der "Weihnachtsmeister" setzte seine Siegesserie auch am zweiten Feiertag fort und festigte nach drei Auswärtssiegen in fünf Tagen mit dem 1:0 über die Grizzlys aus Wolfsburg seine souveräne Tabellenführung in der DEL. Emotionaler Höhepunkt war das Aufziehen des Trikots von Denis Pederson unter das Hallendach. Ein Highlight sahen auch die Münchner: Michael Wolf ist nun DEL-Rekordtorschütze. ... [weiter]
 
München verlängert Mannheims Krise
Die Krise der Adler Mannheim in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) geht weiter. Der deutsche Meister unterlag am Dienstagabend vor eigenem Publikum dem EHC München mit 0:1 und kassierte bereits die fünfte Niederlage in Folge. Mann des Abends in Mannheim war Münchens Jason Jaffray, dem das Siegtor gelang. ... [weiter]
 
OP und Pause: Dehner bricht sich den Oberkiefer
In der DEL wird scharf geschossen. Diese sehr schmerzhafte Erfahrung musste Münchens Jeremy Dehner am Sonntagnachmittag beim 2:1-Sieg der "Roten Bullen" gegen die Eisbären Berlin machen: Der EHC-Verteidiger bekam einen Schlagschuss direkt ins Gesicht und brach sich dabei den Oberkiefer. Der 28-jährige US-Amerikaner wird mehrere Woche verletzt ausfallen. ... [weiter]
 
 

Eisbären BerlinEisbären Berlin - Vereinsnews

EHC gewinnt Spitzenspiel und klettert auf Rang eins
Wechsel an der Spitze und Premiere: Der EHC München hat erstmals in der laufenden Saison die Tabellenführung in der Deutschen Eishockey Liga übernommen. Das Team von Trainer Don Jackson setzte sich am Freitag im Spitzenspiel beim bisherigen Ersten, den Eisbären Berlin, deutlich mit 5:2 (3:0, 2:2, 0:0) durch. Damit haben die Münchner nach 43 Spielen 78 Punkte, die Berliner bleiben bei 77. Im zweiten Topspiel setzte sich die Düsseldorfer EG mit einem imponierenden Endspurt mit 7:4 (1:0, 1:3, 5:1) gegen die Iserlohn Roosters durch und festigten Rang drei (76). ... [weiter]
 
Ermittlungsverfahren gegen Krupp eingeleitet
Berlins Trainer Uwe Krupp droht nach seinem Ausraster am Sonntag eine Geldstrafe: Die Deutsche Eishockey-Liga leitete ein Ermittlungsverfahren gegen den 50-Jährigen ein. Beim 4:3 n.V. der Eisbären bei der Düsseldorfer EG war Krupp auf die Tribüne geschickt worden und hatte harsche Kritik am Schiedsrichtergespann geübt. ... [weiter]
 
Eisbären ehren Pederson - Wolf ist DEL-Rekordschütze
Diesen Höhenflug hatte den Eisbären Berlin wohl niemand zugetraut. Der "Weihnachtsmeister" setzte seine Siegesserie auch am zweiten Feiertag fort und festigte nach drei Auswärtssiegen in fünf Tagen mit dem 1:0 über die Grizzlys aus Wolfsburg seine souveräne Tabellenführung in der DEL. Emotionaler Höhepunkt war das Aufziehen des Trikots von Denis Pederson unter das Hallendach. Ein Highlight sahen auch die Münchner: Michael Wolf ist nun DEL-Rekordtorschütze. ... [weiter]
 
Achtelfinal-Aus für die Eisbären Berlin
Die Eisbären Berlin sind im Achtelfinale der Champions Hockey League ausgeschieden. Der Club aus der Deutschen Eishockey Liga verlor am Dienstagabend trotz einer über weite Strecken ansprechenden Leistung beim schwedischen Spitzenteam Skelleftea AIK mit 1:2 (1:1, 0:0, 0:1). Das Hinspiel vor einer Woche hatten die Eisbären in Berlin mit 2:5 verloren. ... [weiter]
 
2:5! Eisbären Berlin vor dem Aus
Die Eisbären Berlin stehen im Achtelfinale der Champions Hockey League vor dem Aus. Berlin, das als einziger von sechs gestarteten DEL-Klubs die Runde der letzten 16 erreicht hatte, verlor im Hinspiel gegen den schwedischen Vizemeister Skelleftea AIK 2:5 (0:2, 1:1, 1:2). ... [weiter]
09.02.16
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 38 36 74
 
2 37 25 72
 
3 39 28 65
 
4 38 28 64
 
5 39 14 64
 
6 39 -14 60
 
7 39 3 58
 
8 39 -15 56
 
9 38 -4 55
 
10 38 -14 53
 
11 39 -14 53
 
12 39 -12 52
 
13 39 -17 47
 
14 39 -44 37
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -