Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Krefeld Pinguine

 - 

Iserlohn Roosters

 

1:1 0:2 0:0
1:3

Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Fr. 18.01.2013 19:30, 38. Spieltag - Deutsche Eishockey-Liga
Krefeld Pinguine   Iserlohn Roosters
4 Platz 12
63 Punkte 50
1,66 Punkte/Spiel 1,35
115:100 Tore 98:115
3,03:2,63 Tore/Spiel 2,65:3,11
BILANZ
29 Siege 15
15 Niederlagen 29
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Krefeld Pinguine - Vereinsnews

Der DEL-Zweite Krefeld musste sich jüngst im Viertelfinale der Play-offs klar dem ERC Ingolstadt beugen. Die Serie im "Best-of-seven"-Modus ging mit 1:4 verloren. Unmittelbar nach dem Ausscheiden machte sich der Klub an die Kaderplanung für die neue Spielzeit - und wurde prompt bei Ligaschlusslicht Düsseldorf fündig. Einen Neuzugang hatten am Freitag auch die Adler Mannheim zu verkünden, während in Iserlohn zwei Akteure den Roosters erhalten bleiben. ... [weiter]
 
Nürnberg hat am Dienstagabend den ersten Matchball von Wolfsburg beim 6:2 eindrucksvoll abgewehrt, heute Abend ab 19.30 Uhr kämpfen Krefeld und Mannheim um den Verbleib im Play-off-Viertelfinale der Deutschen Eishockey Liga. "Das wird das schwerste Spiel", meinte Adler-Coach Hans Zach vor dem Auftritt gegen Köln. Bei einer Niederlage wären die Kurpfälzer ebenso raus wie die Pinguine, die gegen Ingolstadt 1:3 hinten liegen. Etwas entspannter geht es noch in Hamburg zu. ... [weiter]
 
Kurz vor Spiel zwei des DEL-Play-off-Viertelfinals haben die Adler einen Transfercoup gelandet: Mit Sinan Akdag kommt im Sommer ein hochtalentierter Verteidiger aus Krefeld nach Mannheim. In der Kurpfalz setzte der Nationalspieler sein Autogramm unter einen bis 2016 datierten Zweijahresvertrag. ... [weiter]
 

Iserlohn Roosters - Vereinsnews

Der DEL-Zweite Krefeld musste sich jüngst im Viertelfinale der Play-offs klar dem ERC Ingolstadt beugen. Die Serie im "Best-of-seven"-Modus ging mit 1:4 verloren. Unmittelbar nach dem Ausscheiden machte sich der Klub an die Kaderplanung für die neue Spielzeit - und wurde prompt bei Ligaschlusslicht Düsseldorf fündig. Einen Neuzugang hatten am Freitag auch die Adler Mannheim zu verkünden, während in Iserlohn zwei Akteure den Roosters erhalten bleiben. ... [weiter]
 
Auch die anderen beiden Halbfinal-Teilnehmer nach Köln und Ingolstadt stehen nach Spiel sechs am Freitagabend fest: Wolfsburg erreichte die nächste Runde mit einem 8:3-Schützenfest gegen Nürnberg. Hamburg setzte sich indes auswärts in Iserlohn knapp mit 1:0 durch. Vor allem die letzten Sekunden boten Hochspannung. ... [weiter]
 
Am Mittwoch beförderten bereits die Kölner Haie und der ERC Ingolstadt ihre Viertelfinal-Kontrahenten aus Mannheim beziehungsweise Krefeld recht glatt mit 4:1-Siegen aus den Play-offs. Heute Abend können in Spiel sechs die Hamburg Freezers und Grizzly Adams Wolfsburg nachlegen, die allerdings insbesondere vor der Iserlohner Defensive beziehungsweise Nürnberger Offensive aufpassen müssen.... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
20.04.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 37 35 72
 
2 36 22 69
 
3 38 27 63
 
4 38 15 63
 
5 37 27 62
 
6 39 -14 60
 
7 38 4 57
 
8 39 -15 56
 
9 37 -1 55
 
10 38 -13 52
 
11 38 -11 51
 
12 37 -17 50
 
13 38 -18 45
 
14 38 -41 37
- Anzeige -

- Anzeige -