Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Spielinfos

Spielbeginn: Fr. 18.01.2013 19:30, 38. Spieltag - Deutsche Eishockey-Liga
ERC Ingolstadt   EHC Red Bull München
7 Platz 11
57 Punkte 51
1,50 Punkte/Spiel 1,34
118:114 Tore 91:102
3,11:3,00 Tore/Spiel 2,39:2,68
BILANZ
11 Siege 12
12 Niederlagen 11
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

ERC Ingolstadt - Vereinsnews

ERC Ingolstadt trennt sich von Ehrenberger
Als Reaktion auf die enttäuschende Saison hat sich der ERC Ingolstadt von seinem Sportlichen Leiter Jiri Ehrenberger getrennt. Das gab der Verein am Freitag offiziell bekannt. Auch im Spielerkader und im Trainerstab der Donaustädter gibt es massive Veränderungen. ... [weiter]
 
Sensation in Bremerhaven - Berlin gewinnt OT-Krimi
Die Fischtown Pinguins haben die Sensation geschafft: Am Freitagabend löste der DEL-Neuling das Viertelfinal-Ticket mit einer wilden Elf-Tore-Achterbahnfahrt gegen den ERC Ingolstadt. Bremerhaven setzte sich mit 6:5 durch und gewann damit die Serie genauso mit 2:0 wie die Eisbären Berlin gegen die Straubing Tigers. Die Entscheidung am Pulverturm dauerte allerdings bis in die dritte Verlängerung. Dann schoss Jamie MacQueen die Hauptstädter eine Runde weiter. ... [weiter]
 
Bremerhaven überrascht - Berlin siegt
Die fünfte Jahreszeit im Eishockey-Sport ist mit dem Beginn der Play-off-Qualifikationsrunde eingeläutet. In den beiden "Best-of-three"-Serien landeten Berlin und Bremerhaven am Mittwochabend ihre ersten Siege und stehen damit mit einem Bein im Viertelfinale. Die Eisbären setzten sich knapp mit 3:1 gegen die Straubing Tigers durch. Die Fischtown Pinguins landeten dagegen eine faustdicke Überraschung beim ERC Ingolstadt und feierten ein 4:1 in einem hitzigen Duell. ... [weiter]
 
Feuerkraft, Euphorie und weite Wege
Am Mittwoch (19.30 Uhr) startet für Eishockey-Fans mit den Play-offs die schönste Zeit im Jahr. In der Qualifikationsrunde wollen sich der ERC Ingolstadt und die Fischtown Pinguins in einer "Best-of-three-Serie" für das Viertelfinale qualifizieren. Eine Serie mit jeder Menge offensiver Feuerkraft, ungezügelter Euphorie und vielen Stunden auf der Autobahn: Alleine in den ersten beiden Partien werden rund 3000 Kilometer abgespult. ... [weiter]
 
Hisey nach Wolfsburg - ERC holt Larsson
Am Tag des Ende der Wechselfrist in der DEL haben sich zwei Klubs noch einmal verstärkt. Derweil stellten die Krefeld Pinguine Kyle Klubertanz mit sofortiger Wirkung frei. Die Augsburger Panther können indes auch in der kommenden Saison auf David Stieler und Jaroslav Hafenrichter bauen. Beide Profis haben ihre Verträge verlängert. ... [weiter]
 
 
 
 

EHC Red Bull München - Vereinsnews

München erster Halbfinalist - Wolfsburg holt Matchbälle
Meister Red Bull München hat als erste Mannschaft das Play-off-Halbfinale in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) erreicht. Der Hauptrundensieger gewann auch das vierte Viertelfinale der best-of-seven-Serie gegen das Überraschungsteam Fischtown Pinguins in Bremerhaven mit 8:2 (2:1, 4:0, 2:1). ... [weiter]
 
Nur Meister München gelingt zweiter Sieg
Für München könnte es in den DEL-Playoffs im Schnelldurchlauf ins Halbfinale gehen. In den anderen Viertelfinalserien steht es nach dem zweiten Spiel 1:1. Berlin schlug den Titelfavoriten Mannheim deutlich, Nürnberg siegte in Augsburg, Wolfsburg bezwang zu Hause Köln. ... [weiter]
 
Highlight-Auftakt! Plachta rockt für Mannheim
Zum Auftakt des Play-off-Viertelfinals in der DEL sorgt Mannheims Nationalspieler Matthias Plachta mit vier Toren gegen Berlin für ein Highlight. Auch Köln und München siegten zum Auftakt. Doch während die Haie dafür die Verlängerung benötigten, gestaltete der EHC das Geschehen weitestgehend souverän. ... [weiter]
 
Meister trifft auf größte Saisonüberraschung
Auf dem Papier ist es in mehrerer Hinsicht die vermeintlich eindeutigste Angelegenheit im Viertelfinale der DEL-Play-offs. Branchenkrösus, Meister und Hauptrundensieger EHC Red Bull München trifft auf den Quereinsteiger Fischtown Pinguins, die vor der Saison für die aus der Liga ausgeschiedenen Hamburg Freezers nachrückten. Die Bremerhavener indes wollen seit ihrer Ligazugehörigkeit einfach nicht aufhören zu überraschen... ... [weiter]
 
Mannheims Siegesserie geht weiter
Die Adler Mannheim gehen als Tabellenerster vor dem EHC Red Bull München in das abschließende Hauptrunden-Wochenende der Saison in der Deutschen Eishockey Liga. Dank des ungefährdeten 4:1 gegen die Schwenninger Wild Wings baute der siebenmalige Meister am Mittwoch seine Führung vor dem Titelverteidiger auf zwei Zähler aus. ... [weiter]
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 37 35 72
 
2 36 22 69
 
3 38 27 63
 
4 38 15 63
 
5 37 27 62
 
6 39 -14 60
 
7 38 4 57
 
8 39 -15 56
 
9 37 -1 55
 
10 38 -13 52
 
11 38 -11 51
 
12 37 -17 50
 
13 38 -18 45
 
14 38 -41 37

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun