Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Spielinfos

Spielbeginn: So. 13.01.2013 14:30, 37. Spieltag - Deutsche Eishockey-Liga
Eisbären Berlin   Iserlohn Roosters
5 Platz 12
59 Punkte 47
1,64 Punkte/Spiel 1,31
131:107 Tore 95:114
3,64:2,97 Tore/Spiel 2,64:3,17
BILANZ
41 Siege 21
21 Niederlagen 41
70
60
50
40
30
20
10
10
20
30
40
50
60
70
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Eisbären Berlin - Vereinsnews

5:3 gegen München: Berlin erzwingt Spiel 7
In der Finalserie um die deutsche Eishockey-Meisterschaft kommt es zu einem Shodown: Die Eisbären Berlin gewannen am Dienstagabend Spiel sechs in der "best-of-seven-Serie" mit 5:3 gegen Titelverteidiger EHC Red Bull München und erzwangen dadurch ein siebtes Spiel. Dieses wird am Donnerstag in München ausgetragen. ... [weiter]
 
Nach geplatzter Heimparty: München vor Charaktertest
Nach diesem Heim-K.o. ist Charakter gefordert beim EHC Red Bull München. Und so eine Situation ist selbst für die routinierte und als kaum schlagbar eingestufte Startruppe neu. Frust und Enttäuschung statt Meisterjubel und Hattrick-Party, Überstunden in Berlin statt Urlaub oder WM-Zugabe: Die 5:6-Niederlage in der Verlängerung gegen die Eisbären Berlin stellt den Titelverteidiger der Deutschen Eishockey Liga (DEL) vor eine heikle Aufgabe. ... [weiter]
 
Titelentscheidung vertagt: Berlin siegt in München
Mit einer couragierten Auswärtspartie haben die Eisbären Berlin die Titelentscheidung in der Deutschen Eishockey Liga vertagt und dem EHC Red Bull München die erhoffte Meisterparty dahoam vermasselt. Die Hauptstädter feierten am Sonntag einen 6:5 (3:1, 1:1, 1:3, 1:0)-Erfolg in der Verlängerung über lange schlampige Münchner. Matchwinner wurde der Kanadier Jamie MacQueen nach 1:16 Minuten - nach Videobeweis. ... [weiter]
 
Trotz
In der Final-Serie gegen München liegen die Berliner mit 1:3 zurück. Der Titelverteidiger kann am Sonntag zur Meisterfeier rüsten. Eisbären-Kapitän Rankel hofft nur noch vage auf die Wende. ... [weiter]
 
Powerplay als Schlüssel: München geht in Führung
Mit einem verdienten 4:1-Erfolg in Spiel drei gegen die Eisbären Berlin übernahm Titelverteidiger EHC Red Bull München in der Finalserie um die deutsche Meisterschaft erstmals die Führung in der Serie. Insbesondere das Powerplay der Oberbayern präsentierte sich dabei als sehr effizient. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Iserlohn Roosters - Vereinsnews

Haie bauen erneut auf Müller - DEG-Zuwachs aus der Schweiz
München steht im Finale der DEL, Berlin und Nürnberg kämpfen noch um einen Platz in der Endspielserie gegen den Meister. Alle anderen DEL-Klubs haben den Fokus längst auf die nächste Saison gerichtet. Aller guten Dinge sind drei, hat sich wohl Köln gedacht und Marcel Müller zurückgeholt. Evan Trupp wechselt innerhalb der Liga und die DEG erhält Zuwachs aus der Schweiz. ... [weiter]
 
DEL-Splitter: Krefeld, AEV und Roosters stellen Weichen
Für die Augsburger Panther und die Krefeld Pinguine war die Saison in der Deutschen Eishockey Liga nach der Hauptrunde gelaufen, beide Klubs verpassten die Play-offs deutlich - und beide Vereine haben nun auch Zeit, die Weichen für eine bessere Zukunft zu stellen. ... [weiter]
 
Seidenberg ist
Eishockey-Silbermedaillengewinner Yannic Seidenberg ist zum "Verteidiger des Jahres" in der Deutschen Eishockey Liga gewählt worden. Der 34-Jährige vom EHC Red Bull München wurde am Samstagabend bei der "Gala des deutschen Eishockeys" in Straubing geehrt. DEL-Trainer, -Manager und Fachjournalisten stimmten für ihn ab. Der Bruder von NHL-Profi Dennis Seidenberg spielte beinahe seine gesamte Laufbahn als Stürmer, wurde aber inzwischen in München zum Verteidiger umgeschult. ... [weiter]
 
Wolfsburg und Bremerhaven im DEL-Viertelfinale
Die Grizzlys Wolfsburg und die Fischtown Pinguins haben das Play-off-Viertelfinale der DEL erreicht. Vizemeister Wolfsburg gewann am Freitag in den Pre-Play-offs bei den Schwenninger Wild Wings mit 3:2 und entschied die "Best-of-Three"-Serie mit 2:0 für sich. Bremerhaven beendete die Serie gegen die Iserlohn Roosters durch ein 4:3 nach Verlängerung mit 2:0. Im Viertelfinale trifft Wolfsburg auf die Eisbären Berlin. Die Pinguins bekommen es mit Meister EHC Red Bull München zu tun. ... [weiter]
 
Grizzlys mit Personalsorgen - Euphorische Wild Wings
Der 52. Spieltag der Hauptrunde in der DEL bot am Sonntag noch einmal Hochspannung im Kampf um die direkte Play-off-Teilnahme. Zwischen den Rängen vier und zehn wechselten die Platzierungen fast im Minutentakt. Am Ende fiel Vizemeister Grizzlys Wolfsburg noch auf Rang sieben zurück und trifft in der am Mittwoch beginnenden Play-off-Qualifikationsrunde auf die Schwenninger Wild Wings. Zudem spielen die Iserlohn Roosters gegen die Fischtown Pinguins. Eine Vorschau auf die beiden Serien... ... [weiter]
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 36 32 69
 
2 35 23 69
 
3 37 30 63
 
4 37 17 63
 
5 36 24 59
 
6 38 -15 57
 
7 37 3 55
 
8 36 1 55
 
9 38 -17 53
 
10 37 -10 50
 
11 37 -14 50
 
12 36 -19 47
 
13 37 -17 44
 
14 37 -38 37

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine