Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Iserlohn Roosters

 - 

Adler Mannheim

 
Iserlohn Roosters

1:1 2:0 0:0
3:1

Adler Mannheim
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Fr. 11.01.2013 19:30, 36. Spieltag - Deutsche Eishockey-Liga
Iserlohn Roosters   Adler Mannheim
12 Platz 1
45 Punkte 66
1,29 Punkte/Spiel 1,89
92:112 Tore 114:83
2,63:3,20 Tore/Spiel 3,26:2,37
BILANZ
27 Siege 29
29 Niederlagen 27
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Iserlohn RoostersIserlohn Roosters - Vereinsnews

AEV trennt sich von Caporusso - Wings holen Pelech
Am Mittwoch gaben die Augsburger Panther aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) bekannt, dass sie auf eine Weiterbeschäftigung von Louie Caporusso verzichten. Während sich der AEV von einem Spieler trennt, bekommt Schwenningen einen Akteur dazu: Matt Pelech wird künftig für die Wild Wings spielen. Indes bleibt Chris Connolly in Iserlohn. ... [weiter]
 
Roosters-Kapitän York bleibt an Bord
Die Iserlohn Roosters haben den auslaufenden Vertrag mit ihrem Kapitän Mike York um ein weiteres Jahr verlängert. Der Mittelstürmer bleibt damit bis 2016 und geht ab September in seine sechste Saison am Seilersee. "Mike ist ein leiser Kapitän, manchmal vielleicht sogar zu leise, aber der Respekt, dem ihm die Spieler entgegenbringen, ist dafür umso größer. Seine Erfahrung wird uns auch in der kommenden Saison sehr helfen", freute sich IEC-Cheftrainer Jari Pasanen. ... [weiter]
 
Der Morgen danach: Ernüchterung in Iserlohn
Iserlohns Traum vom Play-off-Halbfinale ist am gestrigen Dienstag in Ingolstadt geplatzt (1:6). Die Enttäuschung darüber formulierte Roosters-Stürmer Derek Whitmore am nächsten Morgen via Twitter: "Immer schwer, am Morgen nach dem Saisonende aufzuwachen. Hatte eine großartige Zeit mit meinen Teamkameraden in dieser Saison", ließ der 30-jährige US-Amerikaner verlauten. ... [weiter]
 
Ingolstadt und DEG komplettieren das Halbfinale
Am Dienstag stand die Frage an, wer dem Hauptrundenersten Adler Mannheim und dem Überraschungsteam aus Wolfsburg in das Play-off-Halbfinale folgen würde. Die Antwort: Meister Ingolstadt, der gegen Iserlohn ein klares Zeichen setzte, und die Düsseldorfer EG, die in Hamburg triumphierte. ... [weiter]
 
Finden die Adler ihre Hauptrunden-Form?
Am Mittwoch beginnen die Play-offs 2015 in der DEL mit dem Viertelfinale. Dabei trifft Vorrunden-Champion Adler Mannheim auf die formstarken Nürnberger. München kämpft im Duell mit Wolfsburg womöglich mehr mit eigenen Verletzungssorgen, als mit dem Gegner. Meister Ingolstadt ist gegen Iserlohn mit seinem zu Saisonbeginn aufgefrischten Kader erst recht heiß auf die Mission Titelverteidigung. Düsseldorf lechzt in Hamburg nach dem ersten Play-off-Sieg seit langem. Eine Vorschau... ... [weiter]

Adler MannheimAdler Mannheim - Vereinsnews

Königsklasse: Adler sehen sich in der
Die vergangene Saison in der Champions League verlief für die deutschen Eishockey-Klubs trostlos. In der neuen Spielzeit soll es besser werden. Auf den deutschen Meister Adler Mannheim wartet auch eine Reise nach Weißrussland, wie die Auslosung der Gruppen am Mittwoch ergab. München freut sich auf eine attraktive Gruppe, die nicht alle deutschen Vertreter haben. ... [weiter]
 
Raedeke und Riefers wechseln nach Mannheim
Nach einer herausragenden Saison und dem Meistertitel blicken die Adler Mannheim nun nach vorn und planen für die kommenden Spielzeiten. Dafür verpflichteten die Kurpfälzer den deutschen Nationalspieler Brent Raedeke sowie Philip Riefers, die jeweils einen Vertrag bis 2017 unterzeichneten. ... [weiter]
 
Meister Mauer nach München
Seit Wochen war es ein offenes Geheimnis - nun ist es offiziell: Der EHC Red Bull München bestätigte am Montag die Verpflichtung von Frank Mauer. Der frisch gebackene DEL-Champion wechselt vom Meister Adler Mannheim in die bayerische Landeshauptstadt. "Zukünftig werde ich meinen Teil dazu beitragen, mit meinem neuen Team tolles und erfolgreiches Eishockey zu spielen", so der 27-jährige Flügelstürmer. ... [weiter]
 
Mannheim hält Joudrey und Wagner
Der frisch gebackene DEL-Champion Mannheim hält seine Meister-Mannschaft größtenteils zusammen. Nach den Abgängen von Frank Mauer (EHC München) und Kurtis Foster (Nürnberg Ice Tigers) verlängerten die Adler die auslaufenden Verträge von Verteidiger Steven Wagner (bis 2016) sowie Center Andrew Joudrey (bis 2017) am Mittwoch. ... [weiter]
 
Die Ice Tigers krallen sich Foster vom neuen Meister
Im Gespräch war er schon, jetzt ist es fix: Die Thomas Sabo Ice Tigers haben Verteidiger Kurtis Foster vom frisch gebackenen deutschen Meister Adler Mannheim verpflichtet. Wie der fränkische Klub am Freitag mitteilte, unterschrieb der 33-Jährige einen Vertrag über zwei Jahre bis 2017. ... [weiter]
 
 
 
 
 
27.05.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 35 31 66
 
2 34 22 66
 
3 36 31 63
 
4 36 18 62
 
5 35 25 58
 
6 36 7 55
 
7 37 -16 55
 
8 35 2 54
 
9 36 -12 50
 
10 37 -19 50
 
11 36 -11 48
 
12 35 -20 45
 
13 36 -16 44
 
14 36 -42 34
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -